Rechtsprechung
   VGH Bayern, 20.01.2012 - 13a B 11.30394   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,11588
VGH Bayern, 20.01.2012 - 13a B 11.30394 (https://dejure.org/2012,11588)
VGH Bayern, Entscheidung vom 20.01.2012 - 13a B 11.30394 (https://dejure.org/2012,11588)
VGH Bayern, Entscheidung vom 20. Januar 2012 - 13a B 11.30394 (https://dejure.org/2012,11588)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,11588) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Asyl Afghanistan; Gefahrendichte Ostregion - Provinz Nangarhar; Glaubhaftigkeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (96)

  • VGH Bayern, 15.03.2013 - 13a B 12.30406

    Asylrecht Afghanistan; erhebliche Gefahr für Leib oder Leben; Gefahrendichte in

    Afghanische Staatsangehörige sind bei einer Rückkehr in die Ostregion (hier: Nangarhar) nach derzeitiger Sicherheitslage im Allgemeinen keiner erheblichen individuellen Gefahr für Leib oder Leben nach § 60 Abs. 7 Satz 2 AufenthG ausgesetzt (wie U.v. 20.1.2012 - 13a B 11.30394).

    Gestützt auf diese Zahlen und den Midyear Report 2011, der für Afghanistan eine Zunahme von 10% an getöteten und verletzten Zivilpersonen gegenüber dem Vorjahreszeitraum verzeichnete, hat der Verwaltungsgerichtshof mit rechtskräftigem Urteil vom 20. Januar 2012 (Az. 13a B 11.30394 - juris) eine entsprechende Gefahrverdichtung in der Ostregion und speziell in der Provinz Nangarhar verneint.

  • VGH Bayern, 22.03.2013 - 13a B 12.30044

    Verfolgung afghanischer Staatsangehöriger bei Rückkehr in die Ostregion

    Afghanische Staatsangehörige sind bei einer Rückkehr in die Ostregion (hier: Nangarhar) nach derzeitiger Sicherheitslage im Allgemeinen keiner erheblichen individuellen Gefahr für Leib oder Leben nach § 60 Abs. 7 Satz 2 AufenthG ausgesetzt (wie U.v. 20.1.2012 - 13a B 11.30394).

    16 Bereits mit rechtskräftigem Urteil vom 20. Januar 2012 (Az. 13a B 11.30394 - juris) hat der Verwaltungsgerichtshof eine entsprechende Gefahrverdichtung dort verneint.

  • VGH Bayern, 15.03.2012 - 13a B 11.30439

    Asylrecht Afghanistan; Bedrohung durch Kriminelle; extreme Gefahrenlage

    Die allgemeine Gefahr in Afghanistan hat sich für den Kläger aber nicht derart zu einer extremen Gefahr verdichtet, dass eine entsprechende Anwendung von § 60 Abs. 7 Satz 1 AufenthG geboten ist (vgl. bereits Urteile des Senats vom 3.2.2011 Az. 13a B 10.30394 , vom 8.12.2011 AuAS 2012, 35 -LS- und vom 20.1.2012 Az. 13a B 11.30394 ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht