Rechtsprechung
   VGH Bayern, 20.05.2003 - 20 A 02.40015, 20 A 02.40016, 20 A 02.40017, 20 A 02.40020, 20 A 02.40025   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,13140
VGH Bayern, 20.05.2003 - 20 A 02.40015, 20 A 02.40016, 20 A 02.40017, 20 A 02.40020, 20 A 02.40025 (https://dejure.org/2003,13140)
VGH Bayern, Entscheidung vom 20.05.2003 - 20 A 02.40015, 20 A 02.40016, 20 A 02.40017, 20 A 02.40020, 20 A 02.40025 (https://dejure.org/2003,13140)
VGH Bayern, Entscheidung vom 20. Mai 2003 - 20 A 02.40015, 20 A 02.40016, 20 A 02.40017, 20 A 02.40020, 20 A 02.40025 (https://dejure.org/2003,13140)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,13140) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer

    Planfeststellung für den Verkehrslandeplatz Augsburg; Verlängerung der Betriebszeiten für Triebwerksprobeläufe; Verlängerung der Startbahn durch das Versetzen des Startpunktes; Abwägungsschwelle in Bezug auf den Nachtschlaf; Schließung der Lärmschutzeinrichtung für ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse


    Vor Ergehen der Entscheidung:


  • bayern.de (Pressemitteilung - vor Ergehen der Entscheidung)

    Verkehrsflughafen Augsburg

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (26)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 03.01.2006 - 20 D 118/03

    Konversion des Militärflugplatzes Weeze-Laarbruch in einen zivilen

    vgl. zu den dabei auftretenden Problemen auch das von der Beigeladenen in Bezug genommene Urteil des Bay. VGH vom 20. Mai 2003 - 20 A 02.40015 -.
  • VGH Hessen, 17.06.2008 - 11 C 2089/07

    Schutz gegen Fluglärm im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens zur Erweiterung

    Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat in seinem Urteil vom 20. Mai 2003 (20 A 02.40015 u.a., S. 25 bis 27) mit Hinweisen auf die Fachliteratur entschieden, dass Tagesmittelungspegel von unter 50 dB(A) nicht die Schwelle der Abwägungserheblichkeit erreichen und somit als geringfügig einzustufen sind.
  • OVG Hamburg, 18.09.2019 - 1 E 18/18

    Klage zweier Bürger auf Einhaltung der Bahnbenutzungsregelungen am Flughafen

    Sie liegen aber über bzw. annähernd bei der Geringfügigkeitsschwelle, die in der obergerichtlichen Rechtsprechung im Hinblick auf Belastungen durch Fluglärm angenommen wird (vgl. etwa VGH Kassel, Urt. v. 17.6.2008, 11 C 2089/07.T, ZUR 2009, 42, juris Rn. 20; VGH München, Urt. v. 20.5.2003, 20 A 02.40015, juris Rn. 71).
  • VGH Bayern, 19.01.2007 - 8 BV 05.1963

    Klage gegen Flugplatzumbau Oberpfaffenhofen erfolglos - vollständige

    Die vom Kläger hierzu angeführte Rechtsprechung (vgl. BVerwG vom 15.9.1999 NVwZ 1000, 681; BayVGH vom 20.5.2003 Az. 20 A 02.40015 u.a.) betrifft einen Verkehrsflughafen und einen Verkehrslandeplatz, die dem allgemeinen Luftverkehr dienen und damit einem grundsätzlich unbeschränkten Nutzerkreis offen stehen.
  • VG München, 23.10.2009 - M 24 K 08.4955

    Drittklage; Zweckverband; Betreiber eines Krankenhauses; Sachaufwandsträger für

    Denn nicht jede Änderung einer luftrechtlichen Genehmigung macht eine neuerliche Bewertung und Überprüfung des gesamten, vom Sonderflughafen ausgehenden Lärms erforderlich, insbesondere dann nicht, wenn diese Beeinträchtigungen bereits von vorangegangenen bestandskräftigen luftverkehrsrechtlichen Genehmigungen abgedeckt sind (BayVGH, Urt. v. 20.5.2003, 20 A 02.40015 u.a., zum Verkehrslandeplatz Augsburg, juris RdNr. 126).

    3.1.Das Gericht sieht in Übereinstimmung mit der Rechtsprechung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs (Urt. v. 20.5.2003, a.a.O., RdNrn. 71 bis 74) die Klagebefugnis für Klagen von Privatpersonen wegen Lärmbetroffenheit jedenfalls dann nicht mehr als gegeben an, wenn sich ein Dauerschallpegel von weniger als 50 dB(A) am jeweiligen Wohnanwesen außen errechnet; diese Aussage kann auf die Klage eines öffentlich-rechtlichen Zweckverbands übertragen werden.

    Da kein "völlig neues Vorhaben in einem gänzlich unbelasteten Gebiet" genehmigt wurde, wäre im Hinblick auf die konkreten Verhältnisse sogar daran zu denken gewesen, für die Erheblichkeitsschwelle - im Übrigen in Übereinstimmung mit der Änderungsgenehmigung - einen Wert von mindestens 52 dB(A) zu verlangen, der als Beginn eines "kritischen Bereichs" bezeichnet werden kann (BayVGH, Urt. v. 20.5.2003, a.a.O., RdNrn. 71 bis 74).

  • VG Würzburg, 05.04.2019 - W 10 K 16.1198

    Sachverständigengutachten, Beigeladene, Planrechtfertigung, Bebauungsplan

    Lärmeinwirkungen auf (Wohn-)Grundstücke sind bereits dann abwägungserheblich, wenn "mehr als geringfügige schutzwürdige Interessen" von der Planung berührt sind (BayVGH, U.v. 20.5.2003 - 20 A 02.40015 - juris Rn. 71 mit Verweis auf BVerwG, U.v. 14.9.1987 - 4 B 179.87 und 180.87 - NVwZ 1988, 363; Fellenberg in Grabherr/Reidt/Wysk a.a.O., Rn. 304).

    Zwar ist, worauf das Gericht im Beschluss vom 9. Mai 2017 (Az. W 4 S 17.343) im Verfahren des vorläufigen Rechtsschutzes hingewiesen hat, ein Dauerschallpegel am lärmbetroffenen Grundstück von unter 50 dB(A) nach ständiger Rechtsprechung nicht abwägungserheblich (z.B. BayVGH, U.v. 2.12.2005 - 20 A 04.40040 - juris Rn. 38; U.v. 20.5.2003 - 20 A 02.40015 - juris Rn. 71; U.v. 26.2.2002 - 20 A 00.40039 - juris Rn. 21; Fellenberg in Grabherr/Reidt/Wysk a.a.O.).

    Hinsichtlich der Abwägungserheblichkeit von Lärmeinwirkungen ist jedoch individualisierend auf den jeweiligen Einzelfall unter Berücksichtigung der situationsbedingten Umstände abzustellen, wobei die bisher schon vorhandene tatsächliche oder plangegebene Vorbelastung größte Bedeutung hat (vgl. BayVGH a.a.O., Rn. 73; Fellenberg in Grabherr/Reidt/Wysk a.a.O. m.V.a. BayVGH, U.v. 20.5.2003 - 20 A 02.40015 - juris Rn. 74).

  • OVG Niedersachsen, 18.02.2016 - 7 LC 99/14

    Nachbarklage gegen luftverkehrsrechtliches Negativattest

    In der Rechtsprechung wurden Lärmzunahmen von unter 1 dB(A) als geringfügig angesehen (Bay. VGH, Urteil vom 7. Januar 2003 - 20 A 02.40036 -, juris, Rn. 14), solche über 1, 5 dB(A) als nicht mehr geringfügig (Bay. VGH, Urteil vom 20. Mai 2003 - 20 A 02.40015 -, juris, Rn. 74).
  • VG Neustadt, 12.02.2007 - 3 K 2158/04

    Klagen gegen die Erweiterung des Militärflughafens Ramstein bleiben ohne Erfolg

    Abwägungserhebliche, die Schwelle der Geringfügigkeit überschreitende Auswirkungen des Fluglärms im Falle einer Fluglärmbelastung eigener baulich genutzter Grundstücke sind bei einem äquivalenten Dauerschallpegel L eq = 55 dB(A) außen nicht mehr in Zweifel zu ziehen sind (vgl. Bayerischer VGH, Beschluss vom 11. Mai 2003 - 20 A 02.40015 -, Rdnr. 71, juris).
  • VG Hamburg, 27.03.2006 - 15 E 3674/05

    Airbus / Verlängerung der Start- und Landebahn : Verwaltungsgericht hebt den

    Es ist davon auszugehen, dass sowohl die Richtlinie über die Hindernisfreiheit für Start- und Landebahnen als auch - unbeschadet der genauen rechtlichen Bedeutung dieses internationalen Regelwerks - der Anhang 14 der ICAO Ausnahmen von der Hindernisfreiheit als möglich erachten (vgl. zu beidem OVG Hamburg, Beschluss vom 8.3.2006, 2 Bs 110/05, Ausdruck S. 28; vgl. entsprechend auch VGH München, Urteil vom 20.5.2003, 20 A 02.40015 u.a.m., Juris Rn. 121).
  • VGH Bayern, 12.07.2018 - 8 N 16.2563

    Normenkontrollantrag gegen Wasserschutzgebietsverordnung

    Ein etwaiger Wiedereinsetzungsanspruch würde sich aber in einen Anspruch auf Berücksichtigung der Belange im gerichtlichen Verfahren wandeln (vgl. BVerwG, GB.v. 30.7.1998 - 4 A 1.98 - NVwZ-RR 1999, 162 = juris Rn. 20; BayVGH, U.v. 20.5.2003 - 20 A 02.40015 u.a. - juris Rn. 87; Schink in Knack/Henneke, VwVfG, 10. Aufl. 2014, § 73 Rn. 124; Kämper in Bader/Ronellenfitsch, VwVfG, 2. Aufl. 2016, § 73 Rn. 60).
  • OVG Schleswig-Holstein, 26.02.2018 - 1 KS 2/10

    Planfeststellungsbeschluss über den Ausbau des Verkehrsflughafens Lübeck

  • OVG Niedersachsen, 20.05.2009 - 7 KS 59/07

    Ausbau eines Verkehrsflughafens; Installation eines Instrumentenlandessystems;

  • OVG Niedersachsen, 23.04.2009 - 7 KS 18/07

    Zur Beschränkung des Nachtflugverkehrs auf dem Flughafen Hannover-Langenhagen

  • OVG Berlin-Brandenburg, 03.07.2009 - 12 S 154.08

    Hubschrauberlandeplatz des Unfallkrankenhauses Berlin

  • OVG Berlin-Brandenburg, 21.09.2005 - 2 S 100.05

    Verwaltungsentscheidung über die militärische Weiternutzung eines Geländes im

  • OVG Niedersachsen, 14.01.2014 - 7 MS 103/13

    Präklusion im Rahmen des Vorgehens gegen eine energierechtliche Planfeststellung

  • OVG Brandenburg, 27.12.2004 - 3 B 337/03

    Nutzung eines Geländes als Luft-Boden-Schießplatz und Standortübungsplatz;

  • VG Augsburg, 03.04.2012 - Au 3 K 11.314

    Anspruch auf fehlerfreie Ermessensentscheidung über nachträgliche

  • VGH Hessen, 17.06.2008 - 11 C 1940/07

    Flughafen Kassel-Calden kann gebaut werden

  • VGH Bayern, 31.10.2006 - 8 A 05.40029

    Platzrundenführung (Verkehrslandeplatz Herzogenaurach) - Regelung des

  • VG Neustadt, 12.02.2007 - 3 K 1182/05

    Klagen gegen die Erweiterung des Militärflughafens Ramstein bleiben ohne Erfolg

  • VGH Bayern, 17.08.2011 - 8 ZB 11.249

    Wasserrechtliche Planfeststellung

  • VG München, 23.10.2009 - M 24 K 08.4174

    Sonderflughafen; luftrechtliche Änderungsgenehmigung; Planrechtfertigung;

  • VGH Hessen, 17.06.2008 - 11 C 2123/07
  • VG München, 23.10.2009 - M 24 K 08.4958

    Drittklage; Zweckverband; sozialer Wohnungsbau; Selbstverwaltungsrecht;

  • VG Münster, 18.03.2011 - 10 K 2467/09
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht