Rechtsprechung
   VGH Bayern, 20.07.2018 - 8 C 18.614   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,22933
VGH Bayern, 20.07.2018 - 8 C 18.614 (https://dejure.org/2018,22933)
VGH Bayern, Entscheidung vom 20.07.2018 - 8 C 18.614 (https://dejure.org/2018,22933)
VGH Bayern, Entscheidung vom 20. Juli 2018 - 8 C 18.614 (https://dejure.org/2018,22933)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,22933) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • BAYERN | RECHT

    VwGO § 98, § 162 Abs. 3; ZPO §§ 485 ff.
    Kostenentscheidung - Rücknahme des Antrags auf Durchführung eines selbständigen Beweisverfahrens

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Grundsätze zur Festsetzung der Kosten nach Rücknahme eines Antrags auf Durchführung eines selbständigen Beweisverfahrens

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    VwGO § 98 ; VwGO § 162 Abs. 3 ; ZPO §§ 485 ff.
    Selbständiges Beweisverfahren; Antragsrücknahme; Kostenerstattung Beigeladene; Streitwertermittlung; Kostenerstattung; Beigeladener

  • rechtsportal.de

    Grundsätze zur Festsetzung der Kosten nach Rücknahme eines Antrags auf Durchführung eines selbständigen Beweisverfahrens

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Antrag zurückgenommen: Wer muss die Kosten des Beigeladenen tragen?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VGH Bayern, 20.03.2019 - 8 BV 17.862

    Vorbehaltsurteil, Erfüllungsgehilfe, Schadensersatzansprüche

    Die außergerichtlichen Kosten des Beigeladenen sind ihr nicht aufzuerlegen, weil dieser kein Kostenrisiko durch Stellung eines Sachantrags auf sich genommen und das Verfahren nicht wesentlich gefördert hat (vgl. BayVGH, B.v. 20.7.2018 - 8 C 18.614 - juris Rn. 3; B.v. 11.10.2001 - 8 ZB 01.1789 - BayVBl 2002, 378 = juris Rn. 10 ff.; Schübel-Pfister in Eyermann, VwGO, § 162 Rn. 41).
  • VG München, 25.03.2021 - M 1 S9 20.5730

    Beiladung, Kostenentscheidung, Anhörungsrüge, Außergerichtliche Kosten,

    Aus der von der Antragspartei bemühten Rechtsprechung (BayVGH, B.v. 20.7.2018 - 8 C 18.614 - juris) lässt sich nichts Gegenteiliges schließen.
  • BVerwG, 20.03.2019 - 8 BV 17.862
    Die außergerichtlichen Kosten des Beigeladenen sind ihr nicht aufzuerlegen, weil dieser kein Kostenrisiko durch Stellung eines Sachantrags auf sich genommen und das Verfahren nicht wesentlich gefördert hat (vgl. BayVGH, B.v. 20.7.2018 - 8 C 18.614 - juris Rn. 3; B.v. 11.10.2001 - 8 ZB 01.1789 - BayVBl 2002, 378 = juris Rn. 10 ff.; Schübel-Pfister in Eyermann, VwGO, § 162 Rn. 41).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht