Rechtsprechung
   VGH Bayern, 21.11.2017 - 10 B 17.818   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2017,47573
VGH Bayern, 21.11.2017 - 10 B 17.818 (https://dejure.org/2017,47573)
VGH Bayern, Entscheidung vom 21.11.2017 - 10 B 17.818 (https://dejure.org/2017,47573)
VGH Bayern, Entscheidung vom 21. November 2017 - 10 B 17.818 (https://dejure.org/2017,47573)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,47573) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • BAYERN | RECHT

    § 53 Abs. 1 und 2, § 54 Abs. 1 Nr. 1, § 55 Abs. 1 Nr. 1 und Nr. 4 AufenthG; Art. 8 EMRK
    Rechtmäßigkeit einer Ausweisungsentscheidung bei Straffälligkeit während der Bewährungszeit

  • Wolters Kluwer

    Ausweisung eines in Besitz einer Niederlassungserlaubnis befindlichen serbischen Staatsangehörigen aufgrund Verurteilungen wegen räuberischer Erpressung mit Geiselnahme und Drogenhandels; Bestehen einer familiären Lebensgemeinschaft mit der Tochter mit deutscher ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Ausweisung; serbischer Staatsangehöriger; Verurteilungen wegen räuberischer Erpressung mit Geiselnahme und Drogenhandels; Straffälligkeit während der Bewährungszeit; nicht therapierte Drogensucht; familiäre Lebensgemeinschaft mit Tochter mit deutscher ...

  • rechtsportal.de

    Ausweisung eines in Besitz einer Niederlassungserlaubnis befindlichen serbischen Staatsangehörigen aufgrund Verurteilungen wegen räuberischer Erpressung mit Geiselnahme und Drogenhandels; Bestehen einer familiären Lebensgemeinschaft mit der Tochter mit deutscher ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • VGH Bayern, 21.05.2019 - 10 B 19.55

    Ausweisung, Verurteilung zu einer Freiheitsstrafe von 4 Jahren und 11 Monaten,

    Maßgeblich für die rechtliche Beurteilung der angefochtenen Ausweisungsverfügung mit Abschiebungsanordnung bzw. -androhung ist grundsätzlich die Sach- und Rechtslage im Zeitpunkt der letzten mündlichen Verhandlung oder der Entscheidung des Berufungsgerichts (stRspr, vgl. BayVGH, U.v. 21.11.2017 - 10 B 17.818 - juris Rn. 24 m. w. N.).
  • VG München, 22.05.2019 - M 25 K 19.54

    Abgewiesene Klage eines kosovarischen Staatsangehörigen

    Dieser Status kommt grundsätzlich für solche Ausländer in Betracht, die auf Grund des Einwachsens in die hiesigen Verhältnisse (Verwurzelung) bei gleichzeitiger Entfremdung von ihrem "Heimatland" so eng mit der Bundesrepublik verbunden sind, dass sie gewissermaßen deutschen Staatsangehörigen gleichzusetzen sind, während sie mit ihrem "Heimatland" im Wesentlichen nur noch das Band der Staatsangehörigkeit verbindet (vgl. BayVGH, U.v. 21.11.2017, Az.: 10 B 17.818).
  • VG Augsburg, 11.07.2018 - Au 6 K 17.1539

    Ausweisung eines irakischen Staatsangehörigen

    Demgegenüber ist ein unverhältnismäßiger Eingriff in das von Art. 8 Abs. 1 EMRK geschützte Recht auf Privatleben dann zu bejahen, wenn ein Ausländer aufgrund seiner gesamten Entwicklung faktisch zu einem Inländer geworden ist und ihm (und seinen Familienangehörigen) wegen der Besonderheiten des Falls ein Leben im Staat seiner Staatsangehörigkeit, zu dem er keinen Bezug (mehr) hat, nicht zuzumuten ist (vgl. BayVGH, U.v. 21.11.2017 - 10 B 17.818 - juris).
  • VG München, 09.05.2018 - M 25 K 16.2177

    Ausweisung, Irakischer Staatsangehöriger, Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft,

    Dieser Status kommt grundsätzlich für solche Ausländer in Betracht, die aufgrund des Einwachsens in die hiesigen Verhältnisse (Verwurzelung) bei gleichzeitiger Entfremdung von ihrem "Heimatland" so eng mit der Bundesrepublik verbunden sind, dass sie gewissermaßen deutschen Staatsangehörigen gleichzusetzen sind, während sie mit ihrem "Heimatland" im Wesentlichen nur noch das Band ihrer Staatsangehörigkeit verbindet (vgl. BayVGH, U.v. 21.11.2017 - 10 B 17.818 - juris).
  • VG München, 09.05.2018 - M 25 K 17.3983

    Rechtmäßigkeit einer Ausweisungsentscheidung sowie einer Abschiebungsandrohung in

    Dieser Status kommt grundsätzlich für solche Ausländer in Betracht, die aufgrund des Einwachsens in die hiesigen Verhältnisse (Verwurzelung) bei gleichzeitiger Entfremdung von ihrem "Heimatland" so eng mit der Bundesrepublik verbunden sind, dass sie gewissermaßen deutschen Staatsangehörigen gleichzusetzen sind, während sie mit ihrem "Heimatland" im Wesentlichen nur noch das Band ihrer Staatsangehörigkeit verbindet (vgl. BayVGH, U.v. 21.11.2017, Az.: 10 B 17.818).
  • VG München, 24.10.2018 - M 25 K 18.3791

    Abschiebung, Aufenthaltserlaubnis, Wiedereinreisesperre, Sorgerecht,

    Dieser Status kommt grundsätzlich für solche Ausländer in Betracht, die auf Grund des Einwachsens in die hiesigen Verhältnisse (Verwurzelung) bei gleichzeitiger Entfremdung von ihrem "Heimatland" so eng mit der Bundesrepublik verbunden sind, dass sie gewissermaßen deutschen Staatsangehörigen gleichzusetzen sind, während sie mit ihrem "Heimatland" im Wesentlichen nur noch das Band der Staatsangehörigkeit verbindet (vgl. BayVGH, U.v. 21.11.2017, Az.: 10 B 17.818).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht