Rechtsprechung
   VGH Bayern, 22.09.2015 - 10 B 14.2242   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,30881
VGH Bayern, 22.09.2015 - 10 B 14.2242 (https://dejure.org/2015,30881)
VGH Bayern, Entscheidung vom 22.09.2015 - 10 B 14.2242 (https://dejure.org/2015,30881)
VGH Bayern, Entscheidung vom 22. September 2015 - 10 B 14.2242 (https://dejure.org/2015,30881)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,30881) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • BAYERN | RECHT

    VwGO §§ 42 I, II, 43 I, 74 I 1, 108 I 1, 113 I... S. 1 u. 4; VersammlG § 15; EMRK Art. 11 I, II; GG Art. 2 I, 8 I, II, 20 III; BayVersG Art. 1, 2 I, 13 I 1, 15 I, III, IV, 24 II; AGVersammlG Art. 7 I, II; BayGO Art. 9 I 1; BayVwVfG Art. 35 S. 1, 43 II, 46, 48 V, 49 IV
    Kreisverwaltungsbehörde, Versammlung, Versammlungsrecht, Beschränkung, Versammlungsbeginn, Polizei, Zuständigkeit, Fortsetzungsfeststellungsklage, Statthaftigkeit, Klagebefugnis, berechtigtes Interesse, Wiederholungsgefahr, Klagefrist, Auslegung, teleologische Reduktion, ...

  • Landesanwaltschaft Bayern PDF

    Art. 24 Abs. 2 Satz 1, Art. 15 Abs. 1 und 4 BayVersG, Art. 8 Abs. 1 GG, Art. 1 BayVersG, § 113 Abs. 1 Satz 4, § 42 VwGO
    Versammlungsrecht: Zuständigkeit der Polizei bei Versammlungen ab deren Beginn auch bei "Dauerversammlungen" nach der bis zum 30.11.2015 geltenden Regelung | Fortsetzungsfeststellungklage: Statthaftigkeit, Klagebefugnis, berechtigtes Interesse wg. Wiederholungsgefahr; ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Kreisverwaltungsbehörde als sachlich zuständige Behörde für Beschränkungen der Versammlung bis zum Versammlungsbeginn; Zuständigkeit der Polizei für Beschränkungen ab dem Beginn der Versammlung; Zulassung eines Pavillons als Kundgebungsmittel

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Kreisverwaltungsbehörde als sachlich zuständige Behörde für Beschränkungen der Versammlung bis zum Versammlungsbeginn; Zuständigkeit der Polizei für Beschränkungen ab dem Beginn der Versammlung; Zulassung eines Pavillons als Kundgebungsmittel

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Sachliche Zuständigkeit für Beschränkungen einer Versammlung


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • bayern.de PDF (Pressemitteilung - vor Ergehen der Entscheidung)

    Klage gegen versammlungsrechtliche Beschränkungen

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • VGH Bayern, 22.09.2015 - 10 B 14.2246

    Versammlungsrechtliche Beschränkung einer Dauerversammlung

    Ergänzend wird auf die Gerichtsakten dieses Verfahrens und der Verfahren 10 B 14.2242, 10 CS 12.767, 10 CS 12.848, 10 CS 12.1106 und 10 CS 12.1419 in beiden Instanzen und die beigezogenen Behördenakten Bezug genommen.
  • VGH Bayern, 10.01.2020 - 10 B 19.2363

    Feststellung der Rechtswidrigkeit, Verwaltungsgerichte, Versammlungsfreiheit,

    Dabei kann offen bleiben, ob für die Feststellung der Rechtswidrigkeit eines Verwaltungsakts, der sich bereits vor Erhebung der ansonsten statthaften Anfechtungsklage erledigt hat, § 113 Abs. 1 Satz 4 VwGO analog anzuwenden ist, weil es sich hierbei um den Unterfall einer Anfechtungsklage handelt und eine Regelungslücke besteht, oder ob die Feststellung der Rechtswidrigkeit im Rahmen einer Feststellungsklage nach § 43 VwGO zu erfolgen hat (vgl. BayVGH, U.v. 10.7.2018 - 10 BV 17.2405 - juris Rn. 20; U.v. 22.9.2015 - 10 B 14.2242 - juris Rn. 38), da die Klägerin in entsprechender Anwendung von § 42 Abs. 2 Alt. 1 VwGO klagebefugt ist und darüber hinaus das in entsprechender Anwendung von § 113 Abs. 1 Satz 4 VwGO erforderliche berechtigte Interesse an der begehrten Feststellung der Rechtswidrigkeit der hier streitgegenständlichen polizeilichen Maßnahme hat.

    Als ein solches Interesse kommt grundsätzlich jedes nach Lage des Falles anzuerkennende schutzwürdige Interesse rechtlicher, wirtschaftlicher oder ideeller Art in Betracht (vgl. BVerwG, B.v. 12.9.1989 - 1 C 40.88 - juris Rn. 10 m.w.N; BayVGH, U.v. 10.7.2018 - 10 BV 17.2405 - juris Rn. 26 ff.; U.v. 7.3.2018 - 3 BV 16.2040 - juris Rn. 28; U.v. 12.12.2016 - 10 BV 13.1005 - juris Rn. 45; U.v. 22.9.2015 - 10 B 14.2242 - juris Rn. 39).

  • VGH Bayern, 10.07.2018 - 10 BV 17.2405

    Klage auf Feststellung der Rechtswidrigkeit einer versammlungsrechtlichen

    Erledigt sich - wie hier - die belastende Beschränkung bereits vor Klageerhebung, so wird teilweise die Auffassung vertreten, dass in analoger Anwendung von § 113 Abs. 1 Satz 4 VwGO eine Fortsetzungsfeststellungsklage zu erheben ist (Decker in BeckOK, VwGO, Stand: 1.4.2018, § 113 Rn. 90.2; Riese in Schoch/Schneider/Bier, VwGO, Stand: Juni 2017, § 113 Rn. 100; VGH BW, U.v. 14.12.2010 - 1 S 338/10 - NVwZ-RR 2011, 231; BayVGH, U.v. 22.9.2015 - 10 B 14.2242 - juris Rn. 38).
  • VG Freiburg, 26.07.2019 - 6 K 3099/19

    Einlegung des Antrags auf Gewährung vorläufigen Rechtsschutzes vor

    Jedoch fallen im Zweifel auch solche Elemente unter die Versammlungsfreiheit, die nicht unmittelbar auf die Teilhabe an der öffentlichen Meinungsbildung gerichtet sind, wenn das Gesamtgepräge der Veranstaltung eine Versammlung im Sinne von Art. 8 Abs. 1 GG darstellt (Bay. VGH, Urt. v. 22.11.2015 - 10 B 14.2242 -, Rn. 47, juris).
  • VG Cottbus, 16.12.2019 - 4 L 513/19
    Diese Regelung ist auf Verwaltungsakte, die wie hier unter Verletzung der Vorschriften über die sachliche Zuständigkeit ergangen sind, nicht anwendbar, wie sich im Umkehrschluss aus der besonderen Erwähnung der örtlichen Zuständigkeit ergibt (vgl. BVerwG, Urteil vom 29. September 1982 - 8 C 138.81 - juris Rn. 16; Sachs in Stelkens/Bonk/Sachs/ Sachs, VwVfG, 9. Aufl. 2018, Rn. 43 m.w.N.; Bayerischer Verwaltungsgerichtshof, Urteil vom 22. September 2015 - 10 B 14.2242 -, Rn. 102, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht