Rechtsprechung
   VGH Bayern, 22.10.2012 - 10 ZB 12.1655   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,33964
VGH Bayern, 22.10.2012 - 10 ZB 12.1655 (https://dejure.org/2012,33964)
VGH Bayern, Entscheidung vom 22.10.2012 - 10 ZB 12.1655 (https://dejure.org/2012,33964)
VGH Bayern, Entscheidung vom 22. Januar 2012 - 10 ZB 12.1655 (https://dejure.org/2012,33964)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,33964) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Verlustfeststellung; Verurteilung zu einer Freiheitsstrafe von 4 Jahren und 9 Monaten; schwerwiegende Gründe der öffentlichen Sicherheit; gegenwärtige Gefährdung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OVG Niedersachsen, 05.09.2019 - 13 ME 278/19

    Feststellung des Verlusts des Freizügigkeitsrechts nach § 6 FreizügG/EU

    Erforderlich und ausschlaggebend ist die unter Berücksichtigung der konkreten Umstände des Einzelfalles vorzunehmende Bewertung des persönlichen Verhaltens des Unionsbürgers und die insoweit anzustellende aktuelle Gefährdungsprognose (vgl. BVerwG, Urt. v. 3.8.2004 - BVerwG 1 C 30.02 -, juris Rn. 25; Bayerischer VGH, Beschl. v. 22.10.2012 - 10 ZB 12.1655 -, juris Rn. 4 f.).
  • OVG Niedersachsen, 11.07.2018 - 13 LB 50/17

    Verlust des Rechts auf Einreise und Aufenthalt nach dem FreizügG/EU

    Erforderlich und ausschlaggebend ist die unter Berücksichtigung der konkreten Umstände des Einzelfalles vorzunehmende Bewertung des persönlichen Verhaltens des Unionsbürgers und die insoweit anzustellende aktuelle Gefährdungsprognose (vgl. BVerwG, Urt. v. 3.8.2004, a.a.O., Rn. 25, vgl. auch: BayVGH, Beschl. v. 22.10.2012 - 10 ZB 12.1655 -, juris Rn. 4 f.).
  • VG Bayreuth, 11.12.2012 - B 1 K 11.401

    Feststellung des Verlustes des Freizügigkeitsrechts; kein besonderer

    Nach allen vorliegenden Erkenntnissen steht für das Gericht fest, dass beim Kläger auch in Zukunft mit der Begehung weiterer Straftaten gerechnet werden muss, vor allem weil er seine Drogenproblematik nach wie vor nicht überwunden hat (er hat zwar angegeben, eine Therapie machen zu wollen, jedoch keine realistische Perspektive aufzeigen können, dass es dazu in absehbarer Zeit kommen könnte; vgl. insoweit BayVGH vom 22.10.2012 Az. 10 ZB 12.1655 zu einer Alkoholproblematik).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht