Rechtsprechung
   VGH Bayern, 22.10.2019 - 11 BV 19.824   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,37491
VGH Bayern, 22.10.2019 - 11 BV 19.824 (https://dejure.org/2019,37491)
VGH Bayern, Entscheidung vom 22.10.2019 - 11 BV 19.824 (https://dejure.org/2019,37491)
VGH Bayern, Entscheidung vom 22. Januar 2019 - 11 BV 19.824 (https://dejure.org/2019,37491)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,37491) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • BAYERN | RECHT

    FZV § 3 Abs. 1 S. 2, 5 Abs. 1, Abs. 2, 6 Abs. 3 S. 1, 14 Abs. 1; EG-FGV § 25 Abs. 1, Abs. 2; VO (EG) Nr. 715/2007 Art. 3 Nr. 10, 5 Abs. 2; VwGO § 93 S. 1
    Fahrverbot bei defeit-device-Fahrzeug

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Nicht vorschriftsmäßiges Fahrzeug unzulässige Abschalteinrichtung; Mängelbeseitigung Betriebsuntersagung EG-Typgenehmigung; Verbindung von Verfahren zur gemeinsamen Entscheidung; Fahrzeug; Untersagung; Unanfechtbarkeit; Abschalteinrichtung; Software; Stickoxid

  • rechtsportal.de

    Klage gegen die Aufforderung zur Mängelbeseitigung und die Untersagung des Betriebs eines Fahrzeugs auf öffentlichen Straßen; Nichtteilnahme an einer Rückrufaktion zur Beseitigung einer unzulässigen Abschalteinrichtung trotz Aufforderung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Betriebsuntersagung eines "Dieselskandal"-Fahrzeugs bei fehlender Mitwirkung an Rückrufaktion

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZV 2020, 326
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (10)

  • VGH Bayern, 28.05.2021 - 11 C 21.1420

    Wegen fehlenden Rechtsschutzbedürfnisses unzulässige Streitwertbeschwerde,

    Eine Änderung der Streitwertfestsetzung ist geboten, weil Gegenstand des Klageverfahrens die Abmeldung eines Kraftfahrzeugs von Amts wegen gemäß § 14 KraftStG war, d.h. eine Außerbetriebsetzung bzw. Stilllegung eines Kraftfahrzeugs im Sinne von Nr. 46.16 des Streitwertkatalogs für die Verwaltungsgerichtsbarkeit 2013, wonach der halbe Auffangwert in Höhe von 2.500,- EUR anzusetzen ist (vgl. BayVGH, U.v. 22.10.2019 - 11 BV 19.824 - juris Rn. 56; B.v. 15.2.2019 - 11 ZB 19.112 - juris Rn. 21; B.v. 1.12.2014 - 11 ZB 14.1230 - juris Rn. 11).
  • VG Aachen, 06.10.2020 - 10 K 2139/18

    Betriebsuntersagung; EG-Typgenehmigung; Unzulässige Abschalteinrichtung;

    vgl. BVerwG, Urteil vom 26. Januar 2012 - 3 C 1/11 -, juris, Rn. 2, m. w. N.; Bay. VGH, Urteil vom 22. Oktober 2019 - 11 BV 19.824 -, juris, Rn. 30.

    VG Bremen, Urteil vom 5. März 2020 - 5 K 516/19 -, juris, Rn. 24 und 26, jeweils m. w. N.; Bay. VGH, Urteil vom 22. Oktober 2019 - 11 BV 19.824 -, juris, Rn. 31 ff.; Hess. VGH, Beschluss vom 20. März 2019 - 2 B 261/19 -, juris, Rn. 5 ff.; VG Stuttgart, Beschluss vom 6. Februar 2019 - 8 K 11401/18 -, juris, Rn. 15 ff., m. w. N., 21 (bestätigt durch VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 3. Februar 2020 - 10 S 625/19 -, juris, Rn. 8); OVG Berlin-Bbg., Beschluss vom 25. März 2019 - OVG 1 S 125.18 -, juris, Rn. 10; VG Düsseldorf, Urteil vom 24. Januar 2018 - 6 K 12341/17 -, nrwe.de, Rn. 273.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 17. August 2018 - 8 B 865/18 -, juris, Rn. 18 f., m. w. N.; Bay. VGH, Urteil vom 22. Oktober 2019 - 11 BV 19.824 -, juris, Rn. 40.

    vgl. Bay. VGH, Urteil vom 22. Oktober 2019 - 11 BV 19.824 -, juris, Rn. 43; VG Bremen, Urteil vom 5. März 2020 - 5 K 516/19 -, juris, Rn. 31.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 17. August 2018 - 8 B 865.18 -, juris, 28; Bay. VGH, Urteil vom 22. Oktober 2019 - 11 BV 19.824 -, juris, Rn. 46, m. w. N.

    vgl. Bay. VGH, Urteil vom 22. Oktober 2019 - 11 BV 19.824 -, juris, Rn. 48, m. w. N.

  • OLG München, 10.08.2020 - 21 U 2719/19

    Schadenersatzanspruch in Folge Abgasskandal - Minderwert des Fahrzeugs

    Der Senat teilt insoweit auch nicht die Auffassung des Klägers, wonach die Typengenehmigung "entfallen" sei (vgl. BayVGH mit weiteren Nachweisen: "modifizierte Typengenehmigung", BayVGH, Urteil vom 22.10.2019, Az. 11 BV 19.824).
  • OLG Köln, 27.08.2020 - 12 U 174/19
    Mit der Anordnung nachträglicher Nebenbestimmungen ist die Genehmigung nicht entfallen, sondern lediglich modifiziert worden (vgl. HessVGH, Beschluss vom 20. März 2019 - 2 B 261/19 -, Rn. 10, juris; BayVGH, Urteil vom 22. Oktober 2019 - 11 BV 19.824 -, Rn. 35, juris; OLG München, Urteil vom 10.08.2020 - 21 U 2719/19 -, Rn. 52, juris).
  • OVG Bremen, 18.05.2021 - 1 LA 117/20

    Betriebsuntersagung; Software-Update; Antrag auf Zulassung der Berufung -

    Auch diese Prüfung sei allein Sache des Kraftfahrt-Bundesamts und nicht der Zulassungsbehörden (so auch BayVGH, Urt. v. 22.10.2019 - 11 BV 19.824, juris Rn. 43 sowie - 11 BV 19.823, juris Rn. 36; in diesem Sinne auch VGH Bad.-Württ., Beschl. v. 03.02.2020 - 10 S 625/19, juris Rn. 8 unter Verweis auf die erstinstanzlichen Ausführungen des VG Stuttgart, Beschl. v. 06.02.2019 - 8 K 11401/18, juris; HessVGH, Beschl. v. 20.03.2019 - 2 B 261/19, juris Rn. 12).
  • VG Bayreuth, 24.06.2020 - B 1 K 20.343

    Kombination von Fristsetzung zur Mängelbeseitigung mit Androhung eines

    Der Kläger ließ unter dem 5. April 2020 das Verfahren wiederaufnehmen und ausführen, dass sich die Anfechtungsklage nicht durch die Entscheidung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs vom 22. Oktober 2019 (11 BV 19.824) erledigt habe, da es im vorliegenden Fall nicht um die Betriebsuntersagung, sondern um die angeordnete Mängelbeseitigung gehe.

    Zwar entschied der Bayerischer Verwaltungsgerichtshof mit Urteil vom 22.10.2019 - 11 BV 19.824 - juris, dass bei Nichtteilahme an einer Rückrufaktion zur Beseitigung einer unzulässigen Abschalteinrichtung trotz Aufforderung eine Betriebsuntersagung des Fahrzeugs gerechtfertigt sein kann.

    Dass nur die Vorgehensweise einer alleinigen Fristsetzung (ohne Zwangsgeldandrohung) mit anschließender oder gleichzeitiger Androhung der Außerbetriebsetzung in § 5 Abs. 1 FZV vorgesehen ist, ergibt sich auch aus den Ausführungen des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs im Urteil vom 22. Oktober 2019 (11 BV 19.824 - juris Rn. 56, die allerdings in Bezug auf den Streitwert ergangen sind):.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 15.05.2020 - 8 B 1179/19

    Dieselskandal: Prüfplakette abgelehnt wegen verweigerten Software-Updates

    vgl. im Ergebnis auch Bay. VGH, Urteil vom 22. Oktober 2019 - 11 BV 19.824 -, DAR 2020, 53, juris Rn. 36.
  • VGH Bayern, 28.11.2019 - 11 BV 19.1848

    Prozeßbevollmächtigter, Verlängerung der Berufungsbegründungsfrist,

    Zwar hält es der Senat für ermessensgerecht, den Streitwert einer Verpflichtung zur Mängelbeseitigung, die regelmäßig nur die Vorstufe zur Betriebsuntersagung im Fall der Nichtbefolgung bis zum Ablauf der behördlich festgelegten Frist darstellt, auf 1.250,- Euro zu reduzieren (vgl. BayVGH, U.v. 22.10.2019 - 11 BV 19.824 - juris Rn. 56).
  • VGH Bayern, 19.07.2021 - 11 C 21.1855

    Statthafte Beschwerde gegen die Ablehnung eines Prozesskostenhilfeantrags trotz,

    Denn diese Einwände betreffen ausschließlich das Rechtsverhältnis zwischen ihm und dem Fahrzeughersteller; sie berühren nicht die Rechtmäßigkeit der öffentlich-rechtlichen Maßnahmen (BayVGH, U.v. 22.10.2019 - 11 BV 19.824 - juris Rn. 47; HessVGH, B.v. 20.3.2019 - 2 B 261/19 - NVwZ 2019, 1297 = juris Rn. 12; OVG Bremen, B.v. 18.5.2021 - 1 LA 117/20 - juris Rn. 11; OVG NW, B.v. 17.8.2018 - 8 B 865.18 - NVwZ 2018, 1662 = juris Rn. 37 f.).
  • OVG Sachsen, 20.05.2021 - 6 E 21/21

    Streitwert; Betriebsuntersagung; Abgas-Software; Abschalteinrichtung

    Der Senat schließt sich insoweit der herrschenden Rechtsprechung der Obergerichte an, die auch in solchen Fällen der Empfehlung in Nr. 46.16 Streitwertkatalog folgt (VGH BW, Beschl. v. 3. Februar 2020 - 10 S 625/19 -, juris; BayVGH, Urt. v. 22. Oktober 2019 - 11 BV 19.824 -, juris Rn. 56; OVG Berlin- Brandenburg, Beschl. v. 25. März 2019 - 1 S 125/18 -, juris; HessVGH, Beschl. v. 20. März 2019 - 2 B 261/19 -, juris Rn. 26).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht