Rechtsprechung
   VGH Bayern, 22.12.2008 - 11 CS 08.2931   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,72916
VGH Bayern, 22.12.2008 - 11 CS 08.2931 (https://dejure.org/2008,72916)
VGH Bayern, Entscheidung vom 22.12.2008 - 11 CS 08.2931 (https://dejure.org/2008,72916)
VGH Bayern, Entscheidung vom 22. Dezember 2008 - 11 CS 08.2931 (https://dejure.org/2008,72916)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,72916) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Gelegentlicher Cannabiskonsum; Abbaugeschwindigkeit von THC

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (19)

  • VGH Bayern, 13.05.2013 - 11 ZB 13.523

    Gelegentlicher Cannabiskonsum; Nachweis eines zweiten Konsumakts; Rückschluss von

    Die Erkenntnisse über das Abbauverhalten von THC ermöglichen nach ständiger Rechtsprechung des Senats die Beurteilung, ob ein für einen bestimmten Zeitraum eingeräumter Konsum von Cannabis für die Konzentration ursächlich gewesen sein kann, die in einer später gewonnenen Blutprobe vorhanden war (vgl. BayVGH, Beschlüsse vom 22.12.2008 - 11 CS 08.2931 - Rn. 16 ff., vom 9.10.2006 - 11 CS 05.2819, vom 23.1.2007 - 11 CS 06.2228, vom 31.7.2007 - 11 CS 07.928, vom 10.9.2007 - 11 CS 07.46, vom 20.9.2007 - 11 CS 07.1589, vom 4.4.2008 - II ZB 07.1098, vom 8.9.2008 - 11 CS 08.2062, vom 4.11.2008 - 11 CS 08.2576).
  • VG Bayreuth, 10.07.2012 - B 1 S 12.453

    Entziehung der Fahrerlaubnis

    Schon die eigenen Angaben des Antragstellers bei der Polizeikontrolle am 12.05.2011, denen zufolge er jedenfalls eingeräumt hatte, ab und zu Joints zu rauchen, bieten eine ausreichende Grundlage für diese Annahme der Fahrerlaubnisbehörde, zumal er diese freiwillig von sich aus gemacht hatte (vgl. hierzu insbesondere BayVGH vom 16.12.2010 Az. 11 CS 10.2718 zu VG Bayreuth vom 18.10.2010 Az. B 1 S 10.864, vom 28.6.2010 Az. 11 CS 10.508, vom 17.6.2010 Az. 11 CS 10.991, vom 21.4.2010 Az. 11 B 09.3229, vom 25.3.2010 Az. 11 CS 09.2580, vom 24.3.2009 Az. 11 CS 08.2881, vom 5.3.2009 Az. 11 CS 08.3046, vom 22.12.2008 Az. 11 CS 08.2931, vom 23.9.2008 Az. 11 CS 08.1622, vom 11.1.2008 Az. 11 CS 07.3000 und vom 2.7.2007 Az. II ZB 06.178).
  • VG Bayreuth, 29.09.2009 - B 1 K 09.418

    Entziehung der Fahrerlaubnis; gelegentlicher Cannabiskonsum; THC-Konzentration

    Im Fahrerlaubnisrecht als Teil des Sicherheitsrechts gelten andere Maßstäbe als im Ordnungswidrigkeitenrecht bzw. im Strafrecht; es steht keine irgendwie geartete "Bestrafung" im Raum (vgl. u.a. BayVGH vom 5.3.2009 Az. 11 CS 08.3046, vom 22.12.2008 Az. 11 CS 08.2931, vom 29.11.2007 Az. 11 CS 07.1976 und vom 7.9.2007 Az. 11 CS 07.898).
  • VG Augsburg, 05.10.2015 - Au 7 S 15.1389

    Sofortige Vollziehbakrkeit der Aberkennung einer ausländischen Fahrerlaubnis

    Die Erkenntnisse über das Abbauverhalten von THC ermöglichen die Beurteilung, ob ein für einen bestimmten Zeitraum eingeräumter Konsum von Cannabis für die Konzentration ursächlich gewesen sein kann, die in einer später gewonnenen Blutprobe vorhanden war (vgl. st. Rspr. BayVGH, B.v. 13.5.2013 - II ZB 13.523 - m.w.N.; B.v. 22.12.2008 - 11 CS 08.2931 - Rn. 16 ff.).
  • VG München, 25.08.2011 - M 6b S 11.3349

    Entziehung der Fahrerlaubnis; gelegentlicher Cannabiskonsum; fehlendes

    Das erkennende Gericht geht wie der Bayerische Verwaltungsgerichtshof und andere Oberverwaltungsgerichte davon aus, dass ein normaler Konsum von Cannabis nur maximal bis zu 6 Stunden im Blut nachgewiesen werden kann (vgl. ausführlich hierzu BayVGH v. 22.12.2008 Az. 11 CS 08.2931).
  • VG Köln, 17.07.2009 - 11 L 665/09

    Rechtmäßigkeit einer Fahrerlaubnis-Entziehungsverfügung wegen Ungeeignetheit zum

    vgl. Schubert/Schneider/Eisenmenger/Stephan, Begutachtungs-Leitlinien zur Kraftfahreignung, Kommentar, 2. Auflage, S. 178; vgl. auch BayVGH, Beschluss vom 22.12.2008 - 11 CS 08.2931 -, nach juris: unter Verweis auf die sog. Maastricht-Studie" mit gelegentlichen Cannabiskonsumenten: bereits nach 6 Stunden abhängig von der gerauchten Menge werden nur noch THC- Werte zwischen 1 und 2 ng/ml und darunter erreicht.
  • VG Frankfurt/Oder, 25.06.2009 - 2 L 91/09

    Vorläufiger Rechtsschutz gegen Entziehung der Fahrerlaubnis wegen Konsum von

    Der BayVGH hat in seinem Beschluss vom 22. Dezember 2008 (- 11 CS 08.2931 -, zit. nach juris) unter Bezugnahme auf aktuelle Erkenntnisse über die Abbaugeschwindigkeit von Cannabis im Rahmen der so genannten "Maastricht-Studie "und deren Auswertung durch Möller/Kauert/Tönnes/Schneider/Theunissen/Ramaekers (Blutalkohol Bd. 43 [2006], S. 361) wie folgt ausgeführt:.
  • VG München, 04.07.2012 - M 6a S 12.2698

    Entzug der Fahrerlaubnis; gelegentlicher Konsum von Cannabis; THC-Wert unterhalb

    Aus den oben ausgeführten Angaben des Antragstellers folgt damit (zwingend), dass der Antragsteller zwischen dem eingeräumten Cannabiskonsum vom ... auf den ... November 2011 und der Blutentnahme am ... November 2011 um b... Uhr - mit dem weit über dem Marginalwert liegenden Befund von 9, 0 µg/L - noch einmal Cannabis konsumiert haben muss; er hat damit mindestens zweimal und damit gelegentlich Cannabis konsumiert (vgl. zum Begriff des gelegentlichen Konsums im Einzelnen: BayVGH vom 25. Januar 2006 Az.11 CS 05.1453; vom 27. März 2006 Az. 11 CS 05.1559; vom 14. September 2006 Az. 11 CS 06.1475; vom 31. Juli 2007 Az. 11 CS 07.928; vom 24. August 2007 Az. 11 CS 07.1567; vom 22.12.2008 Az.: 11 CS 08.2931).
  • VG Hannover, 09.08.2010 - 9 B 2935/10

    Entziehung der Fahrerlaubnis nach Drogenkonsum - Beweisverwertungsverbot

    Lediglich bei fünf Versuchsteilnehmern waren noch THC-Konzentrationen zwischen 1 und 2 ng/ml feststellbar (zitiert nach Bay.VGH, B.v. 22.12.2008 -11 CS 08.2931 -).
  • VG München, 17.08.2011 - M 6a S 11.3291

    Entziehung der Fahrerlaubnis; gelegentlicher Cannabiskonsum; fehlendes

    Aus den oben ausgeführten Angaben des Antragstellers folgt damit (zwingend), dass der Antragsteller zwischen dem eingeräumten Cannabiskonsum vom ... November 2010 abends und der Blutentnahme am ... November 2010 um 11.35 Uhr - mit dem weit über dem Marginalwert liegenden Befund von 7, 3 µg/L - noch einmal Cannabis konsumiert haben muss; er hat damit mindestens zweimal und damit gelegentlich Cannabis konsumiert (vgl. zum Begriff des gelegentlichen Konsums im Einzelnen: BayVGH vom 25. Januar 2006 Az.11 CS 05.1453; vom 27. März 2006 Az. 11 CS 05.1559; vom 14. September 2006 Az. 11 CS 06.1475; vom 31. Juli 2007 Az. 11 CS 07.928; vom 24. August 2007 Az. 11 CS 07.1567; vom 22.12.2008 Az.: 11 CS 08.2931).
  • VG München, 17.02.2010 - M 6a K 09.4895

    Entziehung der Fahrerlaubnis; gelegentlicher Cannabiskonsum; fehlendes

  • VG München, 12.02.2010 - M 6a K 09.4871

    Entziehung der Fahrerlaubnis; gelegentlicher Cannabiskonsum; fehlendes

  • VG München, 14.01.2010 - M 6b S 09.5812

    Entziehung der Fahrerlaubnis; gelegentlicher Cannabiskonsum; fehlendes

  • VG München, 02.11.2009 - M 6b S 09.4830

    Entziehung der Fahrerlaubnis; gelegentlicher Cannabiskonsum; fehlendes

  • VG München, 02.11.2009 - M 6a S 09.4943

    Entziehung der Fahrerlaubnis; gelegentlicher Cannabiskonsum; fehlendes

  • VG München, 28.09.2009 - M 6b S 09.3809

    Entziehung der Fahrerlaubnis; gelegentlicher Cannabiskonsum; fehlendes

  • VG München, 19.06.2009 - M 6a S 09.2281

    Entziehung der Fahrerlaubnis; gelegentlicher Cannabiskonsum; fehlendes

  • VG München, 25.08.2011 - M 6b S 11.3506

    Entziehung der Fahrerlaubnis; gelegentlicher Cannabiskonsum; fehlendes

  • VG München, 11.02.2010 - M 6a S 10.190

    Entziehung der Fahrerlaubnis; gelegentlicher Cannabiskonsum; fehlendes

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht