Rechtsprechung
   VGH Bayern, 23.03.2010 - 14 ZB 09.2224   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,71462
VGH Bayern, 23.03.2010 - 14 ZB 09.2224 (https://dejure.org/2010,71462)
VGH Bayern, Entscheidung vom 23.03.2010 - 14 ZB 09.2224 (https://dejure.org/2010,71462)
VGH Bayern, Entscheidung vom 23. März 2010 - 14 ZB 09.2224 (https://dejure.org/2010,71462)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,71462) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Kein Verfahrensfehler bei Verletzung der Mitwirkungspflichten durch den Kläger und Unterlassen weiterer Aufklärung durch das VerwaltungsgerichtKeine ernstlichen Zweifel an der Richtigkeit; keine zeitnahe Geltendmachung; keine grundsätzliche Bedeutung; mangelnde Substantiierung der unzureichenden

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.02.2014 - 3 A 156/09

    Professorenbesoldung in NRW war verfassungswidrig

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 24. November 2010 - 3 A 1761/08 - Bayerischer VGH, Beschluss vom 23. März 2010 - 14 ZB 09.2224 -, juris; Sächsisches OVG, Urteil vom 24. März 2010 - 2 A 725/08 -, juris; OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 5. Dezember 2008 - 10 A 10502/08 -, NVwZ-RR 2009, 568.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 24. November 2010 - 3 A 1761/08 - Bayerischer VGH, Beschluss vom 23. März 2010 - 14 ZB 09.2224 -, juris; OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 5. Dezember 2008 - 10 A 10502/08 -, NVwZ-RR 2009, 568.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.02.2014 - 3 A 329/14

    Professorenbesoldung in NRW war verfassungswidrig

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 24. November 2010 - 3 A 1761/08 - Bayerischer VGH, Beschluss vom 23. März 2010 - 14 ZB 09.2224 -, juris; Sächsisches OVG, Urteil vom 24. März 2010 - 2 A 725/08 -, juris; OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 5. Dezember 2008 - 10 A 10502/08 -, NVwZ-RR 2009, 568.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 24. November 2010 - 3 A 1761/08 - Bayerischer VGH, Beschluss vom 23. März 2010 - 14 ZB 09.2224 -, juris; OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 5. Dezember 2008 - 10 A 10502/08 -, NVwZ-RR 2009, 568.

  • VG Düsseldorf, 22.02.2019 - 26 K 1609/16

    Amtsangemessene Alimentation, Besoldungsgruppe A 10, Besoldungsgruppe A 11,

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 12. Februar 2014 - 3 A 155/09 - juris Rn. 37, BayVGH, Urteil vom 23.03.2010, 14 ZB 09.2224 - juris Rn. 13.
  • OVG Thüringen, 23.08.2016 - 2 KO 333/14
    Ein einmal erkennbar in die Zukunft gerichteter Antrag auf erhöhte Besoldung genügt grundsätzlich über das laufende Haushaltsjahr hinaus den Anforderungen an eine zeitnahe Geltendmachung auch für die folgenden Jahre (vgl. Urteil des Senats vom 29. Oktober 2009 - 2 KO 334/06 -; OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 24. November 2010 - 3 A 1761/08 - und Urteil vom 12. Februar 2014 - 3 A 155/09 - Sächsisches OVG, Urteil vom 24. März 2010 - 2 A 725/08 - Bayerischer VGH, Beschluss vom 23. März 2010 - 14 ZB 09.2224 - jeweils juris; OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 5. Dezember 2008 - 10 A 10502/08 -, NVwZ-RR 2009, 568).
  • VGH Bayern, 08.11.2010 - 14 ZB 10.1925

    Keine ernstlichen Zweifel an der Richtigkeit; keine zeitnahe Geltendmachung;

    Zur Begründung nimmt der Verwaltungsgerichtshof zunächst auf die zutreffenden Gründe der angefochtenen Entscheidung Bezug (§ 122 Abs. 2 Satz 3 VwGO), die im Ergebnis der Rechtsprechung des Senats (vgl. Beschluss vom 14.3.2010 Az. 14 ZB 09.2224; Beschluss vom 12.1.2010 Az. 14 ZB 09.2161, Beschluss vom 12.1.2010 Az. 14 ZB 09.2080) entspricht.

    Diese Rechtsprechung hat das Bundesverwaltungsgericht in der Entscheidung vom 17. Dezember 2008 (Az.: 2 C 42/08) nochmals ausdrücklich bestätigt; der Senat hat sich dieser Rechtsprechung angeschlossen (Beschlüsse vom 23.3.2010 Az. 14 ZB 09.2224 und vom 12.1.2010 Az. 14 ZB 09.2161 sowie 14 ZB 09.2080).

  • VG Augsburg, 21.02.2011 - Au 2 K 10.1584

    Amtsangemessene Alimentation von Beamten mit mehr als zwei unterhaltsberechtigten

    Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof führt in einem vergleichbaren Fall in seinem Beschluss vom 23. März 2010 (Az. 14 ZB 09.2224 RdNrn. 5 ff.) folgendes aus:.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht