Rechtsprechung
   VGH Bayern, 24.01.2011 - 14 ZB 11.30006   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,67795
VGH Bayern, 24.01.2011 - 14 ZB 11.30006 (https://dejure.org/2011,67795)
VGH Bayern, Entscheidung vom 24.01.2011 - 14 ZB 11.30006 (https://dejure.org/2011,67795)
VGH Bayern, Entscheidung vom 24. Januar 2011 - 14 ZB 11.30006 (https://dejure.org/2011,67795)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,67795) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Kein Verstoß gegen den Grundsatz des rechtlichen Gehörs durch Ablehnung von in der mündlichen Verhandlung vorsorglich gestellten Beweisanträgen im klageabweisenden Urteil.Mehrfach begründete Ablehnung von Beweisanträgen.Wahrunterstellung.Unglaubwürdiger Sachvortrag infolge einer IdentitätstÃ

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VGH Bayern, 04.04.2012 - 14 ZB 12.30101

    Grundsätzliche Bedeutung nicht dargelegt; angebliche Verletzung des rechtlichen

    Im Übrigen findet die Pflicht der Gerichte zur Aufklärung des Sachverhalts nach ständiger Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts, der der Senat bereits gefolgt ist (z.B. BayVGH vom 24.1.2011 Az. 14 ZB 11.30006), ihre Grenze dort, wo das Klagevorbringen des Klägers keinen tatsächlichen Anlass zu weiterer Sachaufklärung bietet (z.B. BVerwG vom 24.11.1981 Buchholz 402.24 § 28 AuslG Nr. 31; BVerwG vom 22.3.1983 Buchholz 402.24 § 28 AuslG Nr. 44).
  • VG Würzburg, 15.10.2014 - W 6 K 14.30224

    Iran

    Der Antrag auf Zulassung der Berufung wurde mit Beschluss des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs vom 24. Januar 2011 - 14 ZB 11.30006 - abgelehnt.
  • VG Würzburg, 19.12.2012 - W 6 K 12.30108

    Iran; keine Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft; Teilnahme an Demonstration;

    Zur Ablehnung des Beweisantrags ist ergänzend mit Bezug auf den zuletzt genannten Ablehnungsgrund auf einen Beschluss des Bayerischen Verwaltungsgerichtshof vom 14. Januar 2011 (Az. 14 ZB 11.30006) zu verweisen, in dem er eine vergleichbare Argumentation als tragfähigen Ablehnungsgrund anerkannt hat.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht