Rechtsprechung
   VGH Bayern, 24.02.2014 - 10 ZB 11.2268   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,3739
VGH Bayern, 24.02.2014 - 10 ZB 11.2268 (https://dejure.org/2014,3739)
VGH Bayern, Entscheidung vom 24.02.2014 - 10 ZB 11.2268 (https://dejure.org/2014,3739)
VGH Bayern, Entscheidung vom 24. Februar 2014 - 10 ZB 11.2268 (https://dejure.org/2014,3739)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,3739) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de
  • BAYERN | RECHT

    VwGO §§ 113 V 1, 124 II Nrn. 1, 3 u. 5, 124a IV 4; Aufent... hG §§ 5 II 2, 32 I, III, IV 1; AufenthG a. F. § 32 III; BayVwVfG Art. 46; GG Art. 6 I, II 1; EMRK Art. 8 I; Kinderrechte-Üb Art. 3 I, 9 I 1, 10 I 1, 12 I, II; § 32 Abs. 4 Satz 1 AufenthG; § 5 Abs. 2 Satz 2 Alt. 2 AufenthG; § 124a Abs. 4 Satz 4 VwGO; § 32 Abs. 3 AufenthG
    Familiennachzug minderjähriger Kinder; ernstliche Zweifel an der Richtigkeit des Urteils; besondere Härte; Unzumutbarkeit der Nachholung des Visumverfahrens; vorrangige Berücksichtigung des Kindeswohls; Notwendigkeit der Trennung von den Eltern; Berücksichtigung des ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG Freiburg, 13.05.2016 - 4 K 1497/15

    Aufenthaltserlaubnis nach § 32 Abs. 1 AufenthG 2004 für minderjähriges Kind aus

    In diesem Zusammenhang ist zwar zu berücksichtigen, dass die Regelung des § 5 Abs. 2 Satz 2 AufenthG als Ausnahmeentscheidung grundsätzlich restriktiv auszulegen ist (vgl. zum Folgenden OVG Nieders., Beschluss vom 11.07.2007 - 10 ME 130/07 -, juris; Bayer. VGH, Beschluss vom 24.02.2014 - 10 ZB 11.2268 -, juris; OVG Saarl., Beschluss vom 22.03.2012 - 2 B 34/12 -, juris; OVG NRW, Beschluss vom 10.04.2007 - 18 B 303/07 -, juris).
  • OVG Sachsen, 07.10.2014 - 3 B 14/14

    Eheschließung in Dänemark, erforderliches Visum i. S. v. § 5 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1

    Hierdurch hat sich allerdings nichts Wesentliches geändert, weil bereits bisher nach Art. 6 Abs. 1, Abs. 2 Satz 1 GG und Art. 8 Abs. 1 EMRK bei ausländerrechtlichen Entscheidungen eine einzelfallbezogene Abwägung erforderlich war, bei der das besondere Gewicht der familiären Bindungen und insbesondere des Wohls minderjähriger Kinder zu berücksichtigen war (vgl. BayVGH, Beschl. v. 24. Februar 2014 - 10 ZB 11.2268 -, juris Rn. 17 m. w. N.).
  • OVG Berlin-Brandenburg, 09.05.2014 - 11 M 36.14

    Türkei; Ausweisung; Befristung der Wirkungen der Ausweisung; Drogenhandel;

    Ein weitergehender Schutz werde auch nicht durch die Regelung in Art. 9 Abs. 1 Satz 1 KRK begründet, wonach ein Kind nicht gegen den Willen seiner Eltern von diesen getrennt werden dürfe, wenn dies nicht von den zuständigen Behörden in einer gerichtlich nachprüfbaren Entscheidung nach den anzuwendenden Rechtsvorschriften und Verfahren bestimmt sei (vgl. BVerwG, Urteil vom 13. Juni 2013, ebenda; Bayer. VGH, Beschluss vom 24. Februar 2014 - 10 ZB 11.2268 -, juris Rz. 21).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht