Rechtsprechung
   VGH Bayern, 24.04.2013 - 13a ZB 13.30062   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,10018
VGH Bayern, 24.04.2013 - 13a ZB 13.30062 (https://dejure.org/2013,10018)
VGH Bayern, Entscheidung vom 24.04.2013 - 13a ZB 13.30062 (https://dejure.org/2013,10018)
VGH Bayern, Entscheidung vom 24. April 2013 - 13a ZB 13.30062 (https://dejure.org/2013,10018)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,10018) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Asylrecht Afghanistan; extreme Gefahrenlage; rechtliches Gehör

  • BAYERN | RECHT

    AsylVfG § 78 III Nrn. 1 u. 3; AufenthG § ... 60 VII 1; GG Art. 103 I; Art. 103 Abs. 1 GG; § 60 Abs. 7 Satz 1 AufenthG; AsylVfG § 78 III Nrn. 1 u. 3; AufenthG § 60 VII 1; Art. 103 Abs. 1 GG; § 60 Abs. 7 Satz 1 AufenthG; AsylVfG § 78 III Nrn. 1 u. 3; AufenthG § 60 VII 1
    Asylrecht Afghanistan; extreme Gefahrenlage; rechtliches Gehör;

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OVG Sachsen, 10.10.2013 - A 1 A 474/09

    Afghanistan, Kabul, Kunar, Abschiebungsschutz, Widerruf

    Insoweit macht sich der Senat die Rechtsprechung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes (Beschl. v. 24. April 2013 - 13a ZB 13.30062 -, juris) zu eigen, dass ein - wie hier - arbeitsfähiger, gesunder Mann, der mangels familiärer Bindungen keine Unterhaltslasten zu tragen hat, regelmäßig auch ohne nennenswertes Vermögen im Fall einer zwangsweisen Rückführung in sein Heimatland Afghanistan in der Lage wäre, durch Gelegenheitsarbeiten in seiner Heimatregion oder in Kabul ein kleines Einkommen zu erzielen und damit wenigstens ein Leben am Rande des Existenzminimums zu bestreiten.
  • OVG Sachsen, 23.01.2015 - A 1 A 140/13

    Asylrecht Afghanistan, Provinz Ghazni Kabul, bewaffneter Konflikt,

    9 Im Übrigen hat sich der beschließende Senat im Urteil vom 10. Oktober 2013 - A 1 A 474/09 -, juris, die Rechtsprechung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes (Beschl. v. 24. April 2013 - 13a ZB 13.30062 -, juris) zu eigen gemacht, dass ein - wie hier - arbeitsfähiger, gesunder Mann, der mangels familiärer Bindungen keine Unterhaltslasten zu tragen hat, regelmäßig auch ohne nennenswertes Vermögen im Fall einer zwangsweisen Rückführung in sein Heimatland Afghanistan in der Lage wäre, durch Gelegenheitsarbeiten in seiner Heimatregion oder in Kabul ein kleines Einkommen zu erzielen und damit wenigstens ein Leben am Rande des Existenzminimums zu bestreiten.
  • OVG Sachsen, 10.10.2013 - A 1 474/09

    Zwangsrekrutierung, Versorgungslage, Abschiebungsverbot, allgemeine Gefahr,

    Insoweit macht sich der Senat die Rechtsprechung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes (Beschl. v. 24. April 2013 - 13a ZB 13.30062 -, juris) zu eigen, dass ein - wie hier - arbeitsfähiger, gesunder Mann, der mangels familiärer Bindungen keine Unterhaltslasten zu tragen hat, regelmäßig auch ohne nennenswertes Vermögen im Fall einer zwangsweisen Rückführung in sein Heimatland Afghanistan in der Lage wäre, durch Gelegenheitsarbeiten in seiner Heimatregion oder in Kabul ein kleines Einkommen zu erzielen und damit wenigstens ein Leben am Rande des Existenzminimums zu bestreiten.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht