Rechtsprechung
   VGH Bayern, 24.07.2014 - 2 B 14.896   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,24302
VGH Bayern, 24.07.2014 - 2 B 14.896 (https://dejure.org/2014,24302)
VGH Bayern, Entscheidung vom 24.07.2014 - 2 B 14.896 (https://dejure.org/2014,24302)
VGH Bayern, Entscheidung vom 24. Juli 2014 - 2 B 14.896 (https://dejure.org/2014,24302)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,24302) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Baugenehmigung; Einvernehmen; Bahnwärterhaus; Büronutzung; Fachplanung; Planungshoheit; Außenbereich; Erschließung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Bahnfläche noch nicht freigestellt: Keine Baugenehmigung für bahnfremde Nutzung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 2015, 85
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (10)

  • LG Duisburg, 30.03.2016 - 35 KLs 5/14

    Nichteröffnungs-Beschluss im Loveparade-Verfahren

    Dies mag die Fläche der Rampe Ost nämlich vom öffentlichen (Straßen-)Verkehrsbereich abgegrenzt haben, hat aber keinen Aussagegehalt hinsichtlich einer erforderlichen positiven Zuordnung zum Eisenbahnbetrieb (vgl. BVerwGE 102, 269, 274 f.; VGH München, BauR 2015, 85 f.), welche tatsächlich nicht bestand.

    Über die Zulässigkeit solcher Vorhaben entscheidet die zuständige Baugenehmigungsbehörde (vgl. BVerwGE 81, 111; VGH München, BauR 2015, 85).

  • VG München, 21.11.2016 - M 8 K 15.2980

    Außenbereichsinsel im Innenbereich

    Besteht nur an einer Straßenseite ein Bebauungszusammenhang, liegen die Grundstücke auf der anderen Straßenseite, sofern nicht andere Umstände hinzukommen, regelmäßig im Außenbereich (vgl. z. B. BayVGH, U. v. 24.7.2014 - 2 B 14.896 - juris Rn. 22 m. w. N.).

    Ihre planerische Entscheidung kann durch Akte Dritter daher regelfällig nicht beseitigt werden (vgl. BayVGH, U. v. 24.7.2014 - 2 B 14.896 - juris Rn. 25 zu § 23 AEG).

  • VG München, 10.05.2016 - M 1 K 14.4233

    Städtebaulichem Vertrag - Kostenübernahmevertrag

    Eine Straße kann dabei je nach den Umständen des Einzelfalls einen Bebauungszusammenhang herstellen oder trennende Funktion zwischen Innen- und Außenbereich haben (zu dem Ganzen z. B. BayVGH, U.v. 24.7.2014 - 2 B 14.896 - juris Rn. 21 m. w. N.).
  • VG München, 21.11.2016 - M 8 K 15.2981

    Im Zusammenhang bebauter Ortsteil oder Außenbereich bei bestehender Baulücke

    Besteht nur an einer Straßenseite ein Bebauungszusammenhang, liegen die Grundstücke auf der anderen Straßenseite, sofern nicht andere Umstände hinzukommen, regelmäßig im Außenbereich (vgl. z. B. BayVGH, U.v. 24.7.2014 - 2 B 14.896 - juris Rn. 22 m. w. N.).

    Ihre planerische Entscheidung kann durch Akte Dritter daher regelfällig nicht beseitigt werden (vgl. BayVGH, U.v. 24.7.2014 - 2 B 14.896 - juris Rn. 25 zu § 23 AEG).

  • VG Ansbach, 15.04.2015 - AN 9 K 12.01226

    Abschlussbetriebsplan; Veränderungssperre; maßgeblicher Beurteilungszeitpunkt

    Zwar ist im baurechtlichen Nachbarstreit anerkannt, dass nachträglich eingetretene Umstände, die sich zu Gunsten des Bauherrn auswirken, berücksichtigt werden, wenn andernfalls die im gerichtlichen Verfahren aufgehobene Baugenehmigung sofort wieder erlassen werden müsste (BVerwG v. 22.4.1996, 4 B 54.96 - juris - BayVGH v. 24.7.2014, 2 B 14.896 - juris -).
  • VGH Bayern, 02.08.2017 - 2 B 17.544

    Anspruch auf Erteilung des beantragten Bauvorbescheids für eine Spielhalle

    Ob eine Straße trennende oder verbindende Wirkung hat und ob die Bebauung jenseits der Straße noch prägend ist für die Bebauung diesseits der Straße und umgekehrt, ist eine Frage des Einzelfalls (vgl. BVerwG, U.v. 12.12.1990 - 4 C 40.87 - BauR 1991, 308; BayVGH, U.v. 24.7.2014 - 2 B 14.896 - BayVBl 2015, 317).
  • VG Ansbach, 15.04.2015 - AN 9 K 12.01227

    Abschlussbetriebsplan; Veränderungssperre; maßgeblicher Beurteilungszeitpunkt

    Zwar ist im baurechtlichen Nachbarstreit anerkannt, dass nachträglich eingetretene Umstände, die sich zu Gunsten des Bauherrn auswirken, berücksichtigt werden, wenn andernfalls die im gerichtlichen Verfahren aufgehobene Baugenehmigung sofort wieder erlassen werden müsste (BVerwG v. 22.4.1996, 4 B 54.96 - juris - BayVGH v. 24.7.2014, 2 B 14.896 - juris -).
  • VG Trier, 23.11.2015 - 6 K 962/14

    200 m hohe Windkraftanlage im Windpark Hungerberg

    aufgehobene Baugenehmigung sofort wieder erteilt werden müsste (BVerwG, Beschluss vom 22. April 1996 - 4 B 54.96 -, NVwZ-RR 1996, 628; BayVGH, Beschuss vom 24. Juli 2014 - 2 B 14.896 -, juris).
  • VG München, 15.10.2019 - M 1 K 17.4328

    Erteilung eines Vorbescheids für den Neubau von zwei Einfamilienhäusern

    Der Flächennutzungsplan setzt sich gegenüber nicht privilegierten Vorhaben auch mit allgemeinen Darstellungen als beeinträchtigter öffentlicher Belang durch, sofern nicht ausnahmsweise die Darstellung durch eine tatsächliche bauliche Entwicklung überholt ist (vgl. BayVGH, U.v. 24.7.2014 - 2 B 14.896 - juris Rn. 24 f.).
  • VG München, 07.08.2019 - M 9 K 17.3877

    Anordnung zur Beseitigung eines Containers auf Grundstück

    Das Grundstück befindet sich auf einer Fläche für Bahnanlagen und ausweislich der Entscheidung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs (U.v. 24. Juli 2014 - 2 B 14.896) im Außenbereich.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht