Rechtsprechung
   VGH Bayern, 25.01.2007 - 4 BV 04.3156   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,17986
VGH Bayern, 25.01.2007 - 4 BV 04.3156 (https://dejure.org/2007,17986)
VGH Bayern, Entscheidung vom 25.01.2007 - 4 BV 04.3156 (https://dejure.org/2007,17986)
VGH Bayern, Entscheidung vom 25. Januar 2007 - 4 BV 04.3156 (https://dejure.org/2007,17986)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,17986) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Besprechungen u.ä.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DVBl 2007, 390 (Ls.)
  • DÖV 2007, 345
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • VG Düsseldorf, 19.03.2015 - 6 K 7535/13

    Kampfmittel; Kostenlast; Weisung; Selbstbindung der Verwaltung;

    vgl. BT-Drucks. 7/910, S. 38; BayVGH, Urteil vom 25. Januar 2007 - 4 BV 04.3156 -.

    Juris Rn. 22 (= DÖV 2007, 345-347); VG Berlin, Urteil vom 2. November 1983 - 4 A 334.82 -, NJW 1984, 1915-1916; Ziekow, Verwaltungsverfahrensgesetz.

    vgl. BGH, Urteil vom 21. Juni 2001 - III ZR 34/00 -, juris Rn. 9 (= NJW 2001, 2799-2802); OVG Frankfurt/O, Beschluss vom 23. Juli 1997 - 2 A 16/96 -, RiA 1998, 298-302; BayVGH, Urteil vom 26. Januar 2007 - 4 BV 04.3156 -, juris Rn. 22 (= DÖV 2007, 345-347); Ziekow, Verwaltungsverfahrensgesetz.

  • VGH Baden-Württemberg, 07.12.2007 - 1 S 1255/06

    (Kein) Aufwendungsersatz einer Gemeinde gegen einen Träger hoheitlicher Gewalt

    Die Geltendmachung einer Forderung durch Verwaltungsakt bedarf daher allein mit Blick auf diese Handlungsform, die durch behördliche Titelverschaffung, Vollstreckungsbefugnis und die mögliche Bestandskraft gekennzeichnet ist, einer Rechtsgrundlage (vgl. VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 29.12.1989 - 10 S 2252/89 -, NVwZ 1990, 388 f.; Bay. VGH, Urteil vom 25.1.2007 - 4 BV 04.3156 - , DÖV 2007, 345 ff.).

    Das bestätigt die Regelung in § 4 Abs. 2 Nr. 1 LVwVfG, wonach keine Amtshilfe vorliegt, wenn die Behörden einander innerhalb eines bestehenden Weisungsverhältnisses Hilfe leisten (vgl. auch Bay. VGH, Urteil vom 25.1.2007, a.a.O.).

  • VGH Bayern, 25.04.2017 - 4 BV 16.346

    Erstattung notwendiger Auflagen durch Feuerwehreinsatz

    Da die Feuerwehr eine unselbständige Dienststelle der Gemeindeverwaltung ist (vgl. BayVGH, U.v. 25.1.2007 - 4 BV 04.3156 - VGH n.F. 60, 53/56 = BayVBl 2007, 274), bestand das entsprechende Rechtsverhältnis also zwischen der zuständigen Bundesbehörde und der Beklagten.
  • OVG Sachsen, 06.11.2013 - 5 A 531/11

    Feuerwehr öffnet Wohnungstür auf Anforderung der Polizei - Aufwendungsersatz?

    28 Ob der streitgegenständliche Bescheid auch deshalb rechtswidrig ist, weil § 8 Abs. 1 Satz 2 VwVfG keine taugliche Rechtsgrundlage für die Geltendmachung der von der Beklagten gegenüber dem Freistaat Sachsen reklamierten Erstattungsforderung durch Verwaltungsakt (Leistungsbescheid) darstellt (so BayVGH, Urt. v. 25. Januar 2007 - 4 BV 04.3156 -, Rn. 27 ff.), kann hier dahinstehen, weil der Bescheid bereits aus den o. g. Gründen rechtswidrig ist.
  • FG Hamburg, 26.05.2014 - 3 K 198/13

    Finanzgerichtsordnung/Verwaltungsgerichtsordnung: Amtshilfe für Gerichte durch

    Dabei setzt in diesen Fällen die Kostenerstattung durch die ersuchende Behörde eine darauf gegen letztere gerichtete Ermächtigungsgrundlage der ersuchten Behörde voraus (vgl. Urteile VG Hannover vom 24.09.2009 10 A 2071/08, Juris; Bayerischer VGH vom 25.01.2007 4 BV 04.3156, DÖV 2007, 345; Kopp/Ramsauer, VwVfG, 14. A., § 8 Rz. 12).
  • VG Hannover, 24.09.2009 - 10 A 2071/08

    Zur Geltendmachung von Kosten der Amtshilfe durch Verwaltungsakt

    Eine Ermächtigung zur Durchsetzung eines Erstattungsanspruchs mittels Leistungsbescheid lässt der Wortlaut des § 8 VwVfG jedoch nicht erkennen (so entsprechend zu § 8 BayVwVfG auch Bay.VGH, Urteil vom 25.01.2007 - 4 BV 04.3156 -, DÖV 2007, S. 345, juris).
  • OVG Sachsen-Anhalt, 21.05.2008 - 3 M 286/07

    Erstattung der Kosten der auswärtigen Unterbringung im Bereich der Tagesbetreuung

    Eine herangezogene Rechtsgrundlage ist daraufhin auszulegen, ob sie auch die Regelungsbefugnis zum Erlass von Anordnungen gegenüber einer spezifisch als Verwaltungsträger angesprochenen juristischen Person des öffentlichen Rechts enthält (vgl. BayVGH, Urt. v. 25.01.2007 - 4 BV 04.3156 - DÖV 2007, 347 m. w. N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht