Rechtsprechung
   VGH Bayern, 25.01.2016 - 3 CE 15.2012   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,1218
VGH Bayern, 25.01.2016 - 3 CE 15.2012 (https://dejure.org/2016,1218)
VGH Bayern, Entscheidung vom 25.01.2016 - 3 CE 15.2012 (https://dejure.org/2016,1218)
VGH Bayern, Entscheidung vom 25. Januar 2016 - 3 CE 15.2012 (https://dejure.org/2016,1218)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,1218) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • BAYERN | RECHT

    VwGO § 123; GG Art. 19 Abs. 4, Art. 33 Abs. 2; BayPVG Art. 8; LlbG Art. 16 Abs. 1, Abs. 2
    Änderung des Systems der Laufbahnnachzeichnung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Besetzung des Dienstpostens eines Beamten als Sachbearbeiter im Polizeidienst mit einem Bewerber i.R.d. Auswahlverfahrens

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Besetzung des Dienstpostens eines Beamten als Sachbearbeiter im Polizeidienst mit einem Bewerber i.R.d. Auswahlverfahrens

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.08.2019 - 6 B 274/19

    Dienstliche Beurteilung Nachzeichnung Benachteiligungsverbot Referenzgruppe

    VGH, Beschluss vom 25. Januar 2016 - 3 CE 15.2012 -, juris Rn. 27.
  • VGH Bayern, 15.04.2016 - 3 BV 14.2101

    Übertragung eines höherwertigen Dienstpostens

    Der Senat hat sich dieser Rechtsprechung in seinen Beschlüssen vom 9. Januar 2012 (3 CE 11.1690 - juris Rn. 34), vom 17. Mai 2013 (3 CE 12.2469 - juris Rn. 32), vom 14. August 2014 (3 CE 14.377 - juris Rn. 37), vom 10. November 2015 (3 CE 15.2044 - juris Rn. 26/29) und vom 25. Januar 2016 (3 CE 15.2012 - juris Rn. 23) angeschlossen.
  • VG München, 19.12.2017 - M 5 K 17.3384

    Erlass eines Widerspruchsbescheids, Getroffene Auswahlentscheidung, Beigeladene,

    Die getroffenen Auswahlerwägungen können zwar später - auch im gerichtlichen Verfahren - ergänzt, aber nicht um neue maßgebliche Entscheidungskriterien erweitert werden (BayVGH, B.v. 25.1.2016 - 3 CE 15.2012 - juris Rn. 30).

    Ein Nachschieben ist hingegen unzulässig, da hierdurch der gerichtliche Rechtschutz des Betroffenen unzumutbar erschwert wäre (BVerfG B.v. 9.7.2007 - 2 BvR 206/07 - ZBR 2008, 169; BayVGH, B.v. 25.1.2016 - 3 CE 15.2012 - juris Rn. 30; B.v. 6.11.2007 - 3 CE 07.2163 - juris Rn. 36).

  • VG München, 16.07.2019 - M 5 E 19.229

    Gleiches Beurteilungsprädikat in höherem Statusamt

    Ein möglicher Fehler bei Erstellung der Laufbahnnachzeichnung für die Beigeladene konnte sich daher nicht zu Lasten der Antragstellerin auf das Ergebnis des Auswahlverfahrens auswirken (vgl. BayVGH, B.v. 25.1.2016 - 3 CE 15.2012 - juris Rn. 32; 35).
  • VG Kassel, 16.11.2017 - 1 L 2797/17

    § 40 HLV

    Für den Fall, dass ein Nachzeichnungssystem durch ein anderes System der Nachzeichnung ersetzt werden soll, wurde obergerichtlich entschieden, dass dies keine zulässige Ergänzung der Auswahlerwägungen darstellt (Bayerischer VGH, Beschluss vom 25.01.2016, 3 CE 15.2012, juris, Rn. 30).
  • VG München, 25.10.2016 - M 5 K 16.1623

    Schadensersatz wegen Nichtbeförderung

    Die hiergegen jeweils erhobenen Beschwerden wurden vom Bayerischen Verwaltungsgerichtshof zurückgewiesen (BayVGH, B.v. 25.1.2016 - 3 CE 15.2012, 3 CE 15.2014, 3 CE 15.2015, 3 CE 15.2413).
  • VG München, 07.08.2018 - M 5 E 18.533

    Dienstliche Beurteilung, Einstweilige Anordnung, Beigeladene, Wissenschaftlich

    Eine Auswahl der Antragstellerin in einem erneuten Auswahlverfahren erscheint daher nicht möglich (BayVGH, B.v. 25.01.2016 - 3 CE 15.2012 - juris Rn. 31).
  • VG München, 03.07.2017 - M 5 E 17.1258

    Vergleichbarkeit periodischer Beurteilungen im Auswahlverfahren

    Insbesondere ist ein Nachschieben der für die Auswahl maßgeblichen Gründe im verwaltungsgerichtlichen Eilverfahren verspätet (BayVGH, B.v. 25.1.2016 - 3 CE 15.2012 - juris Rn. 30 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht