Rechtsprechung
   VGH Bayern, 25.06.2008 - 22 CS 07.2023   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,26127
VGH Bayern, 25.06.2008 - 22 CS 07.2023 (https://dejure.org/2008,26127)
VGH Bayern, Entscheidung vom 25.06.2008 - 22 CS 07.2023 (https://dejure.org/2008,26127)
VGH Bayern, Entscheidung vom 25. Juni 2008 - 22 CS 07.2023 (https://dejure.org/2008,26127)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,26127) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Konzentrationswirkung der immissionsschutzrechtlichen Genehmigung; kein naturschutzrechtliches Beteiligungsrecht anerkannter Verbände im immissionsschutzrechtlichen Verfahren; Anwendungsbereich des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes; Anwendungsbereich des Aarhus-Übereinkommens

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • VG Minden, 26.10.2011 - 11 K 606/10

    "Kampfdörfer" auf dem Truppenübungsplatz Senne rechtens

    vgl. VGH München, Urteile vom 03.04.2009 - 22 BV 07.1709 -, GewArch 2010, 127, und vom 25.06.2008 - 22 CS 07.2023 -, NuR 2008, 593; ebenso OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 23.06.2008 - 11 S 35.07 -, NVwZ-RR 2008, 770.
  • VG Hannover, 30.10.2008 - 12 B 4375/08

    Eilantrag gegen Stall für 1872 Jungsauen in Diekholzen gescheitert.

    Diese Konzentrationswirkung erstreckt sich nach § 19 Abs. 2 BImSchG auch auf immissionsschutzrechtliche Genehmigungen, die - wie hier - im vereinfachten Verfahren erteilt werden (vgl. dazu BayVGH, Beschl. v. 25.06.2008, 22 CS 07.2023 , NuR 2008, 593-596; Dietlein in Landmann/Rohmer, Umweltrecht Bd. I, Stand: 2008, BImSchG, § 19, Rn. 41 m.w.N.).
  • VG Minden, 29.04.2010 - 11 L 123/10

    Kampfdörfer dürfen gebaut werden

    VGH München, Urteile vom 3.4.2009 - 22 BV 07.1709 -, GewArch 2010, 127, und vom 25.6.2008 - 22 CS 07.2023 -, NuR 2008, 593; ebenso OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 23.6.2008 - 11 S 35.07 -, NVwZ-RR 2008, 770.
  • VG Ansbach, 07.10.2009 - AN 11 K 09.01439

    Verbandsklagebefugnis nach dem Umwelt-Rechtsbehelfsgesetz

    Liegt der Verbandsklage daher eine immissionsschutzrechtliche Genehmigung zugrunde, kommt anerkannten Umweltvereinen ein Verbandsklagerecht nach § 61 Abs. 1 BNatschG regelmäßig nicht zu (vgl. hierzu ausführlich, BayVGH, Urteil vom 3.4.2009, 22 BV 07.1709, UPR 2009, 354 ff., die gegen dieses Urteil eingelegte Nichtzulassungsbeschwerde hat das Bundesverwaltungsgericht mit Beschluss vom 7.10.2009, 7 B 28.09, zurückgewiesen; ferner BayVGH, Beschluss vom 25.6.2008, 22 CS 07.2023; BayVBl. 2009, 83 ff.; vgl. hierzu ferner auch Niederstadt/Weber, Verbandsklagen zur Geltendmachung von Naturschutzbelangen bei immissionsschutzrechtlichen Genehmigungen, NuR 2009, 297 ff.).
  • VG Ansbach, 13.09.2010 - AN 11 S 10.01506

    Statthafter Eilantrag eines Umweltverbands gegen immissionsschutzrechtliche

    Liegt der Verbandsklage daher eine immissionsschutzrechtliche Genehmigung zugrunde, kommt anerkannten Umweltvereinen ein Verbandsklagerecht nach § 61 Abs. 1 BNatschG regelmäßig nicht zu (vgl. hierzu ausführlich, BayVGH, Urteil vom 3.4.2009, 22 BV 07.1709, UPR 2009, 354 ff., die gegen dieses Urteil eingelegte Nichtzulassungsbeschwerde hat das Bundesverwaltungsgericht mit Beschluss vom 7.10.2009, 7 B 28.09, zurückgewiesen; ferner BayVGH, Beschluss vom 25.6.2008, 22 CS 07.2023; BayVBl. 2009, 83 ff.; vgl. hierzu ferner auch Niederstadt/Weber, Verbandsklagen zur Geltendmachung von Naturschutzbelangen bei immissionsschutzrechtlichen Genehmigungen, NuR 2009, 297 ff.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht