Rechtsprechung
   VGH Bayern, 27.03.2014 - 8 CS 13.1013   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,8154
VGH Bayern, 27.03.2014 - 8 CS 13.1013 (https://dejure.org/2014,8154)
VGH Bayern, Entscheidung vom 27.03.2014 - 8 CS 13.1013 (https://dejure.org/2014,8154)
VGH Bayern, Entscheidung vom 27. März 2014 - 8 CS 13.1013 (https://dejure.org/2014,8154)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,8154) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Wasserrechtliche Planfeststellung (Steinbruch), Planänderungs- und Ergänzungsbescheid, naturschutzrechtliche Auflagen, sofortige Vollziehung, Erledigung, unzulässiger Feststellungsantrag

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VGH Bayern, 09.06.2021 - 1 CS 21.1029

    Faktische Vollziehung, Vollzugsfolgenbeseitigungsanspruch

    In entsprechender Anwendung von § 80a Abs. 3 Satz 1 i.V.m. § 80a Abs. 1 Nr. 2 VwGO kann das Gericht im Fall des sog. faktischen Vollzugs eines Verwaltungsakts mit Drittwirkung einstweilige Maßnahmen zur Sicherung der Rechte des Dritten treffen (vgl. BVerwG, B.v. 9.2.2012 - 9 VR 2.12 - NVwZ 2012, 570; BayVGH B.v. 27.3.2014 - 8 CS 13.1013 - juris Rn. 31).
  • VGH Bayern, 27.03.2014 - 8 CS 13.1018

    Wasserrechtliche Planfeststellung, wasserrechtlicher Planänderungs- und

    Wegen der weiteren Einzelheiten wird auf die Gerichtsakten des vorliegenden Verfahrens und des Verfahrens 8 CS 13.1013 sowie auf die in beiden Verfahren vorgelegten Behördenakten verwiesen.

    Nach dem eigenen Vortrag des Antragstellers wurden die Rodungsmaßnahmen und die Arbeiten am Erdreich bereits durchgeführt (vgl. Schriftsatz vom 16. Mai 2013, S. 20 im Verfahren 8 CS 13.1013).

  • VGH Bayern, 27.06.2018 - 8 CS 18.1129

    Aussetzung der Vollziehung einer wasserrechtlichen Erlaubnis

    Eine faktische Vollziehung liegt aber nur vor, wenn Behörden oder Dritte Vollzugsmaßnahmen getroffen haben oder treffen, ohne dass die Voraussetzungen der sofortigen Vollziehung vorlagen bzw. vorliegen, oder wenn solche Maßnahmen drohen (vgl. BayVGH, B.v. 27.3.2014 - 8 CS 13.1013 - juris Rn. 20; vgl. auch Kopp/Schenke, VwGO 23. Aufl. 2017, § 80 Rn. 181; Schoch in Schoch/Schneider/Bier, VwGO, § 80 Rn. 352).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht