Rechtsprechung
   VGH Bayern, 27.11.2015 - 5 BV 14.2048   

Volltextveröffentlichungen (2)

  • BAYERN | RECHT

    BGB § 90a, §§ 677 ff., §§ 965 ff.; GG Art. 20a; FundV § 3, § 5
    Katzenjammer - Kein Aufwendungsersatz für Tierarztkosten einer Fundkatze mangels vorheriger Anzeige

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • VG Aachen, 23.01.2017 - 4 K 864/14  

    Aufenwendungsersatz; tierärztliche Behandlung; öffentlich-rechtliche GoA;

    vgl. Oechsler, in Münchener Kommentar, BGB, Band 7, 7. Aufl. (2017), § 966 Rn. 2; Bay. VGH, Urteile vom 24. November 2015 - 5 BV 14.1737 -, juris, Rn. 32, und - 5 BV 14.2048 -, juris, Rn. 19.

    vgl. Gursky, in: Staudinger, BGB, Stand: 2017, § 967 BGB, Rn. 1; Oechsler, in: Münchener Kommentar, BGB, Band 7, 7. Aufl. (2017), § 967 Rn. 2; Bay. VGH, Urteile vom 24. November 2015 - 5 BV 14.1737 -, juris, Rn. 35 ff., und - 5 BV 14.2048 -, juris, Rn. 21.

    vgl. ebenso : Bay. VGH, Urteile vom 27. November 2015 - 5 BV 14.2048 -, juris, Rn. 21 ff., insb.

    vgl. ebenso: Bay. VGH, Urteile vom 24. November 2015 - 5 BV 14.1737 -, juris, Rn. 35 ff., und - 5 BV 14.2048 -, juris, Rn. 25.

    vgl. ebenso: Bay. VGH, Urteile vom 24. November 2015 - 5 BV 14.1737 -, juris, Rn. 38, und - 5 BV 14.2048 -, juris, Rn. 27.

    vgl. offen gelassen: Bay. VGH, Urteile vom 24. November 2015 - 5 BV 14.1737 -, juris, Rn. 40 ff., und 5 BV 14.2048 -, juris, Rn. 33.

  • VG Schwerin, 15.06.2017 - 7 A 1900/14  

    Aufwendungsersatz für tierschutzgerechte Versorgung einer Fundkatze in

    Der Finderseite, die einen gesetzlichen Anspruch auf Befreiung von den Finderpflichten hat, kann nicht bis zu dessen etwaiger Durchsetzung im Rechtsschutzwege (so aber Wiegand/Gursky, a. a. O., und Kohler-Gehrig, Verwaltungsblätter für Baden-Württemberg 1995, S. 377 [379]) nach Anzeige und Andienen die alleinige Verantwortung für ein Fundtier überantwortet bleiben (so tendenziell auch das OVG M-V im Urteil vom 12. Januar 2011, a. a. O. S. 453, das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht im Urteil vom 23. April 2012 - 11 LB 267/11 -, Niedersächsische Verwaltungsblätter 2012, S. 217 [218], und ausdrücklich das VG Stuttgart im Urteil vom 16. Dezember 2013, a. a. O. S. 338, sowie das VG des Saarlandes im Urteil vom 24. April 2013, a. a. O. S. 241; a. A. etwa der Bayerische Verwaltungsgerichtshof, Urteil vom 27. November 2015 - 5 BV 14.2048 -, juris Rdnr. 25 ff., und das VG Gießen, Urteil vom 16. Februar 2017, a. a. O. S. 153), zumal wenn, wie, auch nach Auffassung der zuständigen Amtstierärztin, im Streitfall, es an den notwendigen Vorkehrungen der Fundbehörde für eine Erfüllung der Verwahrungspflicht fehlt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht