Rechtsprechung
   VGH Bayern, 28.02.2018 - 9 N 14.2265   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,7614
VGH Bayern, 28.02.2018 - 9 N 14.2265 (https://dejure.org/2018,7614)
VGH Bayern, Entscheidung vom 28.02.2018 - 9 N 14.2265 (https://dejure.org/2018,7614)
VGH Bayern, Entscheidung vom 28. Februar 2018 - 9 N 14.2265 (https://dejure.org/2018,7614)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,7614) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de
  • BAYERN | RECHT

    VwGO § 47 Abs. 2; BauGB § 1 Abs. 6 Nr. 2, Abs. 7, § 2 Abs. 3, § 214 Abs. 1 S. 1 Nr. 1; BauNVO § 5 Abs. 1 S. 1
    Abwägungsmängel eines Bebauungsplan hinsichtlich der schutzwürdigen Belange eines bestandsgeschützten Gartenbaubetriebs

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Normenkontrolle gegen Bebauungsplan; Abwägung; Verschattung von Gewächshäusern; Berücksichtigung von Geräuschemissionen bestehender Gartenbaubetriebe; Widerspruch zwischen planerischer Festsetzung und planerischem Willen; Dorfgebiet; Erweiterungsflächen; Wohnbebauung

  • rechtsportal.de

    Normenkontrollantrag gegen einen Bebauungsplan bei behaupteter Nichtberücksichtigung der schutzwürdigen Belange eines bestandsgeschützten Gartenbaubetriebs; Verwirklichung eines erheblichen Schattenwurf auf Gewächshäuser; Leiden eines Bebauungsplans an beachtlichen ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VGH Bayern, 28.07.2020 - 9 N 16.2497

    Festsetzung privater Grünflächen mit der Zweckbestimmung Ortsrandgestaltung und

    Der Gesetzgeber ermächtigt die Gemeinden, diejenige Städtebaupolitik zu betreiben, die ihren städtebaulichen Ordnungsvorstellungen entspricht (vgl. BVerwG, B.v. 25.7.2017 - 4 BN 2.17 - juris Rn. 3 m.w.N.; BayVGH, U.v. 28.2.2018 - 9 N 14.2265 - juris Rn. 23).
  • VGH Bayern, 27.06.2019 - 9 N 12.2648

    Unwirksamkeit des Bebauungs- und Grünordnungsplans

    Der Mangel bei der Ermittlung und Bewertung dieser Belange ist offensichtlich, denn er beruht auf objektiven Umständen und ist ohne Ausforschung der Mitglieder des Gemeinderats der Antragsgegnerin über deren Planvorstellungen für den Rechtsanwender erkennbar (vgl. BayVGH, U.v. 28.2.2018 - 9 N 14.2265 - juris Rn. 39 m.w.N.).
  • VGH Bayern, 10.07.2019 - 9 N 14.2525

    Bebauungsplanverfahren, Bebauungsplanänderung, Änderungsbebauungsplan,

    Der Mangel bei der Ermittlung und Bewertung dieser Belange ist offensichtlich, denn er beruht auf objektiven Umständen und ist ohne Ausforschungen der Mitglieder des Gemeinderats der Antragsgegnerin über deren Planvorstellungen für den Rechtsanwender erkennbar (vgl. BayVGH, U.v. 28.2.2018 - 9 N 14.2265 - juris Rn. 39 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht