Rechtsprechung
   VGH Bayern, 28.10.1993 - 24 CE 93.31582, 24 CE 93.31632   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1993,10394
VGH Bayern, 28.10.1993 - 24 CE 93.31582, 24 CE 93.31632 (https://dejure.org/1993,10394)
VGH Bayern, Entscheidung vom 28.10.1993 - 24 CE 93.31582, 24 CE 93.31632 (https://dejure.org/1993,10394)
VGH Bayern, Entscheidung vom 28. Januar 1993 - 24 CE 93.31582, 24 CE 93.31632 (https://dejure.org/1993,10394)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1993,10394) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer (Leitsatz und Volltext)

    Asylrecht; Afghanistan; Tschechische Republik als "sicherer Drittstaat"; Zulässigkeit eines Rechtsmittelausschlusses nach § 80 AsylVfG bei Aussetzen der Abschiebung in einen sicheren Drittstaat entgegen § 34a Abs. 2 AsylVfG; Vorlage der Sache an das BVerfG bei ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • DVBl 1994, 61
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (14)

  • OVG Mecklenburg-Vorpommern, 05.10.2000 - 2 L 118/00

    Antrag auf Anerkennung als Asylberechtigter; Zulässigkeit der Beschwerde zum

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • OVG Niedersachsen, 06.01.2010 - 11 ME 588/09

    Umfang des Beschwerdeausschlusses nach § 80 AsylVfG 1992

    Die in älterer, von der Antragsgegnerin zitierter obergerichtlicher Rechtsprechung (OVG Münster, Beschl. v. 17.6.1996 - 13 B 410/96 A -, OVGE 46, 4 ff:, VGH München, Beschl. v. 28.10.1993 - 24 CE 93.31582 und 31632 -, DVBl. 1994, 61 ff.) insoweit sinngemäß noch für statthaft gehaltene "außerordentliche Beschwerde" ist spätestens seit dem Inkrafttreten des Anhörungsrügengesetzes vom 9. Dezember 2004 (BGBl. I S. 3220) ausgeschlossen (vgl. nunmehr ausdrücklich auch VGH München, Beschl. v. 10.11.2008, a. a. O.).
  • VGH Baden-Württemberg, 07.02.1994 - A 14 S 75/94

    Zum Beschwerdeausschluß nach AsylVfG 1992 § 80

    Der Senat läßt offen, ob der Ausschluß der Beschwerde nach § 80 AsylVfG (AsylVfG 1992) ausnahmsweise etwa dann nicht eingreift, wenn das Verwaltungsgericht mit seiner Entscheidung offensichtlich gegen die richterliche Gesetzesbindung verstoßen hat (vgl BayVGH, Beschluß vom 28.10.1993 - 24 CE 93.31582).

    Es braucht nicht erörtert zu werden, ob der Ausschluß der Beschwerde gemäß § 80 AsylVfG ausnahmsweise etwa dann nicht eingreift, wenn das Verwaltungsgericht mit seiner Entscheidung offensichtlich gegen die richterliche Gesetzesbindung verstoßen hat (vgl. dazu BayVGH, Beschluß vom 28.10.1993 - 24 CE 93.31582 -, - 24 CE 93.31631 -, - 24 CE 93.31632 -).

  • VGH Hessen, 20.03.1996 - 12 TG 931/96

    Zum Beschwerdeausschluß nach AsylVfG 1992 § 80 - Abschiebungshindernisse

    Es kann hier offen bleiben, ob der Rechtsmittelausschluß nach § 80 AsylVfG ausnahmsweise nicht für solche verwaltungsgerichtliche Entscheidungen gilt, die schon ihrer Art nach vom Gesetz ausnahmslos verboten sind (vgl. dazu Bay. VGH, 28.10.1993 - 24 CE 93.31582 -, EZAR 632 Nr. 18 = BayVBl 1994, 145); denn eine derartige Fallkonstellation liegt auch nach dem Vorbringen des Antragsgegners hier nicht vor.
  • OVG Brandenburg, 07.04.1994 - 4 B 12/94

    Gewährung vorläufigen Rechtsschutzes im Asylrechtsverfahren; Asylrechtliche

    Zur Zulässigkeit einer Beschwerde trotz gesetzlichen Beschwerdeausschlusses in Fällen greifbarer Gesetzwidrigkeit vgl. zuletzt BayVGH, Beschluß vom 28. Oktober 1993, in: InfAuslR 1994, S. 72 ff. = DVBl. 1994 S. 61 ff. = BayVBl. 1994, S. 145 ff. = NVwZ 1994, Beilage 1, S. 4 ff.; BGH, Beschluß vom 4. März 1993, in: NJW 1993, S. 1865 [BGH 04.03.1993 - V ZB 5/93] , unter Hinweis auf seine ständige Rechtsprechung zu § 567 ZPO ; auch OVG Lüneburg, Beschluß vom 30. Januar 1978, in: NJW 1978, S. 2523; sowie aus der Literatur: Baumbach/Lauterbach/Albers/Hartmann, Zivilprozeßordnung, 52. Aufl. 1994, § 567 Rdnr. 6; Zöller, Zivilprozeßordnung , 17. Aufl. 1991, § 567 Rdnr. 41; Kopp, Verwaltungsgerichtsordnung, 9. Aufl. 1992, Vorb.
  • VG München, 02.09.2013 - M 16 E 13.30861

    Dublin II-Verfahren; Zurückschiebung in die Niederlande

    Zurückschiebungen in Mitgliedsstaaten der Dublin-II-Verordnung unterliegen dabei denselben Einschränkungen wie sie für Abschiebungsanordnungen nach § 34 a Abs. 1 und 2 AsylVfG gelten, denn auch hier geht es letztlich um die Frage, ob die Bundesrepublik Deutschland verpflichtet ist, über einen Asylantrag aufgrund ihres Selbsteintrittsrechtes auch dann zu entscheiden, wenn nach der Dublin II-Verordnung zwar ein anderes Mitgliedsland der Europäischen Gemeinschaft für die Durchführung des Asylverfahrens zuständig wäre, aber feststeht, dass die Durchführung eines ordnungsgemäßen Asylverfahrens in diesem Mitgliedstaat nicht gewährleistet ist (vgl. VG Ansbach, B. v. 5.6.2013 - AN 9 E 13.30363 - juris Rn. 22; BayVGH, B. v. 28.10.1993 - 24 CE 93.31582 - juris Rn. 17 zu § 18 Abs. 3 und § 19 Abs. 3 AsylVfG; vgl. auch VG Trier, B. v. 8.4.2011 - 5 L 429/11. TR).
  • VG Ansbach, 05.06.2013 - AN 9 E 13.30363

    Unzulässiger Eilantrag gegen Zurückschiebung eines Syrers nach Bulgarien

    Es wäre geradezu sinnwidrig unter solchen Umständen umfangreicheren Rechtsschutz zu gewähren als nach § 34 a AsylVfG (BayVGH, Beschluss vom 28.10.1993, 24 CE 93.31582- juris Rdnr. 17).
  • VG Ansbach, 01.07.2013 - AN 9 E 13.30401

    Asylrecht Syrien

    Es wäre geradezu sinnwidrig unter solchen Umständen umfangreicheren Rechtsschutz zu gewähren als nach § 34 a AsylVfG (BayVGH, B.v.28.10.1993 - 24 CE 93.31582 - juris Rn. 17).
  • VG Karlsruhe, 28.02.2001 - A 10 K 13155/98

    Einreise aus sicherem Drittstaat - Tschechische Republik; Anfechtungsklage

    Es fehlt an jeglichem greifbaren Anhaltspunkt dafür, dass der Gesetzgeber im Wege des sog. Konzepts der normativen Vergewisserung zu Unrecht angenommen habe, in der Tschechischen Republik sei die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten nicht sichergestellt (vgl. auch BayVGH, Urt.v. 24.03.1998 -- 19 BA 94.35447 -- (juris), und B. v. 28.10.1993, InfAuslR 1994, 207 unter ausführlicher Auswertung von Stellungnahmen des Bundesministeriums des Innern, wonach der Grundsatz des sog. non refoulement in der Tschechischen Republik beachtet werde).
  • OVG Brandenburg, 30.03.1994 - 4 B 7/94

    Asylrecht bei Einreise aus einem sicheren Drittland; Zulässigkeit einer

    Zur Zulässigkeit einer Beschwerde trotz gesetzlichen Beschwerdeausschlusses in Fällen greifbarer Gesetzwidrigkeit vgl. zuletzt BayVGH, Beschluß vom 28. Oktober 1993, in: InfAuslR 1994, S. 72 ff. = DVBl. 1994 S. 61 ff. = BayVBl. 1994, S. 145 ff. = NVwZ 1994, Beilage 1, S. 4 ff.; BGH, Beschluß vom 4. März 1993, in: NJW 1993, S. 1865 [BGH 04.03.1993 - V ZB 5/93] , unter Hinweis auf seine ständige Rechtsprechung zu § 567 ZPO ; auch OVG Lüneburg, Beschluß vom 30. Januar 1978, in: NJW 1978, S. 2523; sowie aus der Literatur: Baumbach/Lauterbach/Albers/Hartmann, Zivilprozeßordnung, 52. Aufl. 1994, § 567 Rdnr. 6; Zöller, Zivilprozeßordnung , 17. Aufl. 1991, § 567 Rdnr. 41; Kopp, Verwaltungsgerichtsordnung, 9. Aufl. 1992, Vorb.
  • VG Ansbach, 28.06.2013 - AN 9 E 13.30402

    Kein Eilrechtsschutz gegen Zurückschiebung nach Bulgarien

  • OVG Schleswig-Holstein, 25.11.1996 - 5 O 66/96
  • VG Freiburg, 06.10.1995 - A 7 K 12929/94

    Anspruch eines jugoslawischen Staatsangehörigen albanischer Volkszugehörigkeit

  • OVG Rheinland-Pfalz, 11.05.1995 - 10 E 11235/95
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht