Rechtsprechung
   VGH Bayern, 29.10.2002 - 24 B 00.3274   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2002,8185
VGH Bayern, 29.10.2002 - 24 B 00.3274 (https://dejure.org/2002,8185)
VGH Bayern, Entscheidung vom 29.10.2002 - 24 B 00.3274 (https://dejure.org/2002,8185)
VGH Bayern, Entscheidung vom 29. Januar 2002 - 24 B 00.3274 (https://dejure.org/2002,8185)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,8185) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Judicialis

    Ausweisung, Arbeitnehmer, unfreiwilliger Verlust des Arbeitsplatzes

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    AuslG § 47 Abs. 1 Nr. 1; AuslG § 47 Abs. 1 Nr. 2; AuslG § 48 Abs. 1 Nr. 1
    D (A), Türken, Ausweisung, Straftäter, Drogendelikte, Freiheitsstrafe, Ist-Ausweisung, Regelausweisung, Besonderer Ausweisungsschutz, Atypischer Ausnahmefall, Assoziationsratsbeschluss EWG/Türkei, Stillhalteklausel, Arbeitnehmerfreizügigkeit, Arbeitsmarkt, Arbeitslosigkeit, Niederlassungsfreiheit, Dienstleistungsfreiheit

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Ausländerrecht: Ausweisung eines assoziationsrechtlich privigelierten türkischen Staatsbürgers nach Drogenstraftat

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Ausweisung eines Türken wegen Handels mit Betäubungsmitteln; Unfreiwilliger Verlust des Arbeitsplatzes eines Türken; Absehen von Ausweisung im atypischen Fall; Recht eines Ausländers auf Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt; Aufenthaltsrecht bei unfreiwilligem Arbeitslosigkeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG Hamburg, 29.11.2010 - 11 K 1998/09

    Rechtschutzbedürfnis für rückwirkende Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis;

    Nichts anderes gilt für eine unfreiwillige Arbeitslosigkeit (vgl. EuGH, Urt. v. 18.12.2008 - C-337/07 Rn. 25 f., Altun; vgl. auch EuGH, Urt. v. 10.2.2000 - C-340/97 Rn. 44, Nazli; BayVGH, Urt. v. 29.10.2002 - 24 B 00.3274).

    Zur Bestimmung des angemessenen Zeitraums kann sich dabei an den in der Antonissen-Entscheidung (EuGH, Urt. v. 26.2.1991 - C-292/89 Rn. 21) aufgestellten Grundsätze orientiert werden (BayVGH, Urt. v. 29.10.2002 - 24 B 00.3274).

  • VG Würzburg, 17.09.2015 - W 7 K 14.1013

    Erlöschen einer Niederlassungserlaubnis

    Danach wird dem Ausländer zunächst eine Frist von drei Monaten zur Arbeitssuche eingeräumt und anschließend eine weitere Frist von regelmäßig sechs Monaten, längstens einem Jahr, wenn er nachweist, dass er weiterhin und mit begründeter Aussicht auf Erfolg über das zuständige Arbeitsamt eine neue Beschäftigung sucht (BayVGH, U.v. 29.10.2002 - 24 B 00.3274 - juris Rn. 36).
  • VG Augsburg, 29.07.2008 - Au 1 K 08.233

    Feststellungsklage; türkischer Staatsangehöriger; Erlöschen der aus

    Darüber hinaus kann eine nach Art. 6 Abs. 1 3. Spiegelstrich ARB 1/80 erworbene Rechtsposition auch bei unverschuldetem Verlust des Arbeitsplatzes verloren gehen, wenn der Betreffende nach mehrjähriger Arbeitslosigkeit keine neue Arbeitsstelle gefunden hat, mithin den Arbeitsmarkt in Deutschland endgültig verlassen hat (BayVGH v. 29.10.2002 Az. 24 B 00.3274).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht