Rechtsprechung
   VGH Hessen, 01.07.1991 - 12 UE 2038/88   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1991,2041
VGH Hessen, 01.07.1991 - 12 UE 2038/88 (https://dejure.org/1991,2041)
VGH Hessen, Entscheidung vom 01.07.1991 - 12 UE 2038/88 (https://dejure.org/1991,2041)
VGH Hessen, Entscheidung vom 01. Juli 1991 - 12 UE 2038/88 (https://dejure.org/1991,2041)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1991,2041) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VGH Hessen, 01.07.1991 - 12 UE 2625/90

    Erfolgreiche Asylverpflichtungsklage einer türkischen Staatsangehörigen

    Das Asylverfahren des zusammen mit den Klägern ins Bundesgebiet gekommenen Bruders ... ist noch in zweiter Instanz rechtshängig (Hess. VGH 12 UE 2038/88); der Asylantrag von dessen Ehefrau ... wurde offenbar von der Ausländerbehörde bisher nicht an das Bundesamt für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge weitergeleitet; gleichwohl ist sie seit dem 4. April 1986 im Besitz einer Aufenthaltsgestattung.

    Wegen der weiteren Einzelheiten des Sachverhalts und des Vorbringens der Beteiligten wird auf die von diesen eingereichten Schriftsätze, die einschlägigen Vorgänge des Bundesamtes für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge - Az.: 163-10196-86 (2 Hefter) u. 163-10197-86 - und die über die Kläger geführten Ausländerbehördenakten des Landrats des Landkreises Gießen - L 3 152-05 - (zwei Hefter) Bezug genommen, ferner auf die über den Bruder ... der Kläger und dessen Ehefrau sowie auf die übe den Ehemann ... der Klägerin zu 2) geführten Bundesamts-,Gerichts- und Ausländerbehördenakten (Bundesamt 163-10195-86 u. 163-20662-87, VG Wiesbaden I E 5922/86 = Hess. VGH 12 UE 2038/88 u. VG Saarland 6-K 27/88, Landrat des Landkreises Gießen L 352-05 u. Landrat in Saarlouis L VI a -2 Hefter-).

  • VGH Hessen, 09.03.1992 - 12 UE 3369/86

    Kurden in der Türkei - exilpolitische Betätigung - Änderung der türkischen

    Diese Angaben stimmen insofern mit den in anderen Verfahren gewonnenen Erkenntnissen überein, als danach sowohl K (= E; vgl. Hess. VGH, 05.11.1990 - 12 UE 1124/89 -, 01.07.1991 - 12 UE 2964/88) als auch Güneli (= Geliosora; vgl. Hess. VGH, 01.07.1991 - 12 UE 2038/88 - und - 12 UE 2625/90 -) reine Jezidendörfer waren.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht