Rechtsprechung
   VGH Hessen, 05.08.1986 - II OE 22/82   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1986,8991
VGH Hessen, 05.08.1986 - II OE 22/82 (https://dejure.org/1986,8991)
VGH Hessen, Entscheidung vom 05.08.1986 - II OE 22/82 (https://dejure.org/1986,8991)
VGH Hessen, Entscheidung vom 05. August 1986 - II OE 22/82 (https://dejure.org/1986,8991)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1986,8991) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VGH Hessen, 20.01.1987 - 2 UE 1291/85

    Zumutbarkeit von Verkehrslärmimmissionen für Aussiedlerhof

    Dieser Rechtsprechung hat sich der erkennende Senat angeschlossen (vgl. zuletzt Senatsurteil vom 5. August 1986 - II OE 22/82 -).

    Der Senat geht bei der Festlegung dieser Orientierung ebenso wie der Bundesgerichtshof und andere Oberverwaltungsgerichte davon aus, daß die Grenzwerte, die nach § 5 Abs. 1 Nr. 3 des gescheiterten Entwurfs des Verkehrslärmschutzgesetzes (Ausschußfassung Bundestags-Drucksache 8/3730) vorgesehen waren, einen brauchbaren Rahmen abgeben (vgl. Senatsurteil vom 5. August 1986 - Az.: II OE 22/82 m.w.N.; für das Bauplanungsrecht OVG Münster, NVwZ 1986, 53).

  • VGH Hessen, 05.05.1987 - 2 UE 465/86
    In ihnen sieht der Senat deshalb sachverständig ermittelte Erkenntnisse über verkehrstechnische Zusammenhänge (vgl. Senatsurteil vom 5. August 1986 - II OE 22/82 - ), die bestimmt und geeignet sind, das Ermessen der Planungsbehörde bei der Gestaltung einer Straße zu binden (vgl. - allerdings zu den technischen Regeln für die Dimensionierung von Schutzstreifen für Energieversorgungsleitungen - BVerwG, Urteil vom 17. Januar 1986, NVwZ 1986, 471, 472).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht