Rechtsprechung
   VGH Hessen, 06.11.1996 - 1 UE 327/95   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1996,12917
VGH Hessen, 06.11.1996 - 1 UE 327/95 (https://dejure.org/1996,12917)
VGH Hessen, Entscheidung vom 06.11.1996 - 1 UE 327/95 (https://dejure.org/1996,12917)
VGH Hessen, Entscheidung vom 06. November 1996 - 1 UE 327/95 (https://dejure.org/1996,12917)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,12917) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (13)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 09.05.2011 - 1 A 88/08

    Beantragung von Altersteilzeit ist keine Vermögensdisposition i.S.d. § 48 VwVfG;

    vgl. Hess. VGH, Urteil vom 6. November 1996 - 1 UE 327/95 -, HGZ 1997, 25 = juris Rn. 22.

    vgl. Senatsbeschluss vom 9. August 2006 - 1 A 53/05 -, juris Rn. 7; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 28. Januar 2008 - 4 S 444/06 -, juris Rn. 27; Hess. VGH, Urteil vom 6. November 1996 - 1 UE 327/95 -, a. a. O., juris Rn. 22, und Beschluss vom 16. Juli 2009 - 1 A 826/09.Z -, juris Rn. 3.

    vgl. Hess. VGH, Urteil vom 6. November 1996 - 1 UE 327/95 -, a. a. O., juris Rn. 23; VG Wiesbaden, Urteil vom 12. Juni 2001 - 8 E 383/93 (V) -, juris Rn. 30.

    vgl. Hess. VGH, Urteil vom 6. November 1996 - 1 UE 327/95 -, a. a. O., juris Rn. 24; VG Wiesbaden, Urteil vom 12. Juni 2001 - 8 E 383/93 (V) -, juris Rn. 27. I. E. auch VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 28. Januar 2008 - 4 S 444/06 -, juris Rn. 27.

  • OVG Niedersachsen, 20.03.2012 - 5 LB 198/10

    Berücksichtigung einer Angestelltentätigkeit als ruhegehaltfähige Vordienstzeit

    Kenntnisse und Erfahrungen, die vor Beginn des Vorbereitungsdienstes erworben wurden, treten dann regelmäßig in den Hintergrund und stehen nicht im erforderlichen funktionellen Zusammenhang zu dem maßgeblichen Beamtendienst (vgl. OVG NW, Urteil vom 9.5.2011 - 1 A 88/08 - Hess. VGH, Urteil vom 6.11.1996 - 1 UE 327/95 - juris Rn. 23).

    Das kann beispielsweise dann der Fall sein, wenn der Vorbereitungsdienst vornehmlich Angehörigen des öffentlichen Dienstes offen steht, die als Angestellte über bestimmte Vorerfahrungen verfügen (OVG NRW, Urteil vom 9.5.2011, a.a.O.; vgl. auch Hess. VGH, Urteil vom 6.11.1996, a.a.O., Rn. 24; VGH BW, Urteil vom 28.1.2008, a.a.O., Rn. 27).

  • VGH Hessen, 16.07.2009 - 1 A 826/09

    Anerkennung einer Vordienstzeit als wissenschaftliche Hilfskraft bei einer

    Dies folgt aus der Verwendung des Begriffs "Laufbahn", der mehr umfasst als nur das erstmals übertragene Funktionsamt (Ergänzung zu Hess. VGH, Urteil vom 06.11.1996 - 1 UE 327/95 - und im Anschluss an BVerwG, Beschluss vom 03.12.2008 - 2 B 57.08 -).

    Denn wie das Verwaltungsgericht zu Recht unter Rückgriff u. a. auf die Rechtsprechung des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs (Urteil vom 06.11.1996 - 1 UE 327/95 - juris) ausführt, muss zwischen der Ernennung des Beamten und der vorher ausgeübten Tätigkeit ein innerer Zusammenhang bestehen, und zwar sowohl in funktioneller als auch in zeitlicher Hinsicht.

    Anders ausgedrückt muss die frühere Tätigkeit Fähigkeiten und Erfahrungen vermittelt haben, die ein wesentlicher, wenn auch nicht notwendig ausschlaggebender Grund für die Übernahme in das Beamtenverhältnis gewesen sind (so Hess. VGH, Urteil vom 06.11.1996 - 1 UE 327/95 -).

  • VG München, 28.05.2015 - M 12 K 14.4853

    Ruhegehaltsfähige Vordienstzeit, Angestelltentätigkeit, Vordiensttätigkeit,

    Kenntnisse und Erfahrungen, die vor Beginn des Vorbereitungsdienstes erworben wurden, treten dann regelmäßig in den Hintergrund und stehen nicht im erforderlichen funktionellen Zusammenhang zu dem maßgeblichen Beamtendienst (vgl. OVG NW, U. v. 9.5.2011 - 1 A 88/08; Hess. VGH, U. v. 6.11.1996 - 1 UE 327/95 - juris Rn. 23).

    Dies kann beispielsweise dann der Fall sein, wenn der Vorbereitungsdienst vornehmlich Angehörigen des öffentlichen Dienstes offen steht, die als Angestellte über bestimmte Vorerfahrungen verfügen (OVG NRW, Urteil vom 9.5.2011, a. a. O.; vgl. auch Hess. VGH, Urteil vom 6.11.1996, a. a. O., Rn. 24; VGH BW, Urteil vom 28.1.2008, a. a. O., Rn. 27).

  • VG München, 25.02.2016 - M 12 K 15.5912

    Keine Berücksichtigung einer Angestelltentätigkeit als ruhegehaltsfähige

    Kenntnisse und Erfahrungen, die vor Beginn des Vorbereitungsdienstes erworben wurden, treten dann regelmäßig in den Hintergrund und stehen nicht im erforderlichen funktionellen Zusammenhang zu dem maßgeblichen Beamten dienst (vgl. OVG NW, U.v. 9.5.2011 - 1 A 88/08; Hess. VGH, U.v. 6.11.1996 - 1 UE 327/95 - juris Rn. 23 jeweils zum BBeamtVG).

    Dies kann beispielsweise dann der Fall sein, wenn der Vorbereitungsdienst vornehmlich Angehörigen des öffentlichen Dienstes offen steht, die als Angestellte über bestimmte Vorerfahrungen verfügen (OVG NRW, Urteil vom 9.5.2011, a.a.O.; vgl. auch Hess. VGH, Urteil vom 6.11.1996, a.a.O., Rn. 24; VGH BW, Urteil vom 28.1.2008, a.a.O., Rn. 27).

  • VG Bayreuth, 18.04.2018 - B 5 K 17.69

    Vorbereitungsdienst, Übernahme in das Beamtenverhältnis, Beamtenverhältnis auf

    Kenntnisse und Erfahrungen, die vor Beginn des Vorbereitungsdienstes erworben wurden, treten dann regelmäßig in den Hintergrund und stehen nicht im erforderlichen funktionellen Zusammenhang zu dem maßgeblichen Beamtendienst (vgl. OVG NRW, U.v. 9.5.2011 - 1 A 88/08 - juris Rn. 43; HessVGH, U.v. 6.11.1996 - 1 UE 327/95 - juris Rn. 23).

    Das kann beispielsweise dann der Fall sein, wenn der Vorbereitungsdienst vornehmlich Angehörigen des öffentlichen Dienstes offen steht, die als Angestellte über bestimmte Vorerfahrungen verfügen (OVG NRW, U.v. 9.5.2011 - 1 A 88/08 - juris Rn. 44; HessVGH, U.v. 6.11.1996 - 1 UE 327/95 - juris Rn. 24).

  • VG München, 26.02.2016 - M 21 K 14.213

    Zulassung zum Vorbereitungsdienst, Beamtenverhältnis auf Widerruf, Übernahme in

    Kenntnisse und Erfahrungen, die vor Beginn des Vorbereitungsdienstes erworben wurden, treten dann regelmäßig in den Hintergrund und stehen nicht im erforderlichen funktionellen Zusammenhang zu dem maßgeblichen Beamtendienst (OVG Münster vom 09.05.2011, a.a.O.; VGH Kassel vom 06.11.1996 - 1 UE 327/95 - juris).

    Dies soll nach der Rechtsprechung etwa dann der Fall sein, wenn der Vorbereitungsdienst vornehmlich Angehörigen des öffentlichen Dienstes offen steht, die als Angestellte über bestimmte Vorerfahrungen verfügen (OVG Münster vom 09.05.2011, a.a.O.; VGH Kassel vom 06.11.1996, a.a.O.).

  • VG Saarlouis, 03.09.2019 - 2 K 959/17

    Versorgung - Schadensersatz wegen fehlerhafter Versorgungsauskunft

    OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 09.05.2011 -1 A 88/08-; Bayerischer VGH, Beschluss vom 11.05.1998 -3 ZB 98.642-; Hessischer VGH, Urteil vom 06.11.1996 -1 UE 327/95-; jeweils juris.
  • VG Schleswig, 12.05.2017 - 12 A 2/17

    Recht der Bundesbeamten; Ruhegehalt

    Kenntnisse und Erfahrungen, die vor Beginn des Vorbereitungsdienstes erworben wurden, treten dann regelmäßig in den Hintergrund und stehen grundsätzlich nicht im erforderlichen funktionellen Zusammenhang zu dem maßgeblichen Beamtendienst (OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 09.05.2011 - 1 A 88/08- und Hess.VGH, Urteil vom 06.11.1996 - 1 UE 327/95 -, beide juris).
  • VG Schleswig, 05.07.2018 - 12 A 65/18

    Recht der Landesbeamten - Anerkennung ruhegehaltfähiger Vordienstzeiten

    Kenntnisse und Erfahrungen, die vor Beginn des Vorbereitungsdienstes erworben wurden, treten dann regelmäßig in den Hintergrund und stehen nicht im erforderlichen funktionellen Zusammenhang zu dem maßgeblichen Beamtendienst (BayVGH, Beschluss vom 13.10.2017 - 14 ZB 16.1585 - zitiert nach juris Rn. 6; OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 09.05.2011 - 1 A 88/08 - zitiert nach juris Rn. 43 und HessVGH, Urteil vom 06.11.1996 - 1 UE 327/95 - zitiert nach juris Rn. 23 und Beschluss vom 16.07.2009 - 1 A 826/09.Z - zitiert nach juris Rn. 5).
  • VG Schleswig, 11.07.2013 - 12 A 166/11

    Ruhegehaltfähige Dienstzeit

  • VG Kassel, 02.11.2004 - 7 E 1033/01

    Ruhegehaltsfähige Dienstzeit bei Unterbrechung der Tätigkeit wegen Kündigung

  • VG Karlsruhe, 03.11.1997 - 12 K 3376/96

    Zeit eines privatrechtlichen Arbeitsverhältnisses im öffentlichen Dienst;

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht