Rechtsprechung
   VGH Hessen, 11.10.2004 - 10 UE 2731/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,7085
VGH Hessen, 11.10.2004 - 10 UE 2731/03 (https://dejure.org/2004,7085)
VGH Hessen, Entscheidung vom 11.10.2004 - 10 UE 2731/03 (https://dejure.org/2004,7085)
VGH Hessen, Entscheidung vom 11. Januar 2004 - 10 UE 2731/03 (https://dejure.org/2004,7085)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,7085) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    § 37 Abs 1 S 1 BSHG, § 38 Abs 1 S 1 BSHG, § 4 Abs 2 BSHG, Art 20 Abs 1 GG, Art 3 Abs 1 GG
    Keine Übernahme von Kosten für das Medikament Viagra durch die Sozialhilfe

  • Judicialis

    Arzneimittel, Arzneimittelrichtlinie, erektile Dysfunktion, GKV-Modernisierungsgesetz, Krankenhilfe, Sozialhilfe, Viagra

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Anspruch auf Gewährung von Leistungen aus Mitteln der Sozialhilfe für die Beschaffung des Medikamentes "Viagra"; Verordnungsfähigkeit des Medikamentes "Viagra"; Akzessorietät zwischen den Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung und den Leistungen der Hilfe bei ...

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ESVGH 55, 126 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • LSG Baden-Württemberg, 22.11.2007 - L 7 SO 4180/06

    Sozialhilfe - Krankenhilfe - nicht verschreibungspflichtige Salbe - Vorrang des §

    Ebenfalls mit dem GMG waren bereits mit Wirkung vom 1. Januar 2004 die §§ 37 und 38 BSHG geändert worden; mit diesen Neuregelungen sind die bis dahin in der sozialhilferechtlichen Krankenhilfe (vgl. § 37 Abs. 2 Satz 2 und § 38 Abs. 1 Satz 1 2. Halbs., Abs. 2 BSHG ) zu beachtenden Grundsätze der Individualisierung und Bedarfsdeckung (vgl. hierzu BVerwGE 92, 336; 94, 211; 100, 257) aufgegeben und für die Hilfe bei Krankheit nunmehr eine strikte Anbindung an die Leistungen bei Krankheit in der gesetzlichen Krankenversicherung eingeführt worden (vgl. hierzu Niedersächs. Oberverwaltungsgericht , Beschluss vom 13. August 2004 - 4 ME 224/04 - FEVS 55, 522; Hess. Verwaltungsgerichtshof , Beschluss vom 11. Oktober 2004 - 10 UE 2731/03 - FEVS 56, 180; Niedersächs. OVG, Beschluss vom 14. Februar 2007 - 4 PA 104/06 - FEVS 58, 454).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 25.01.2005 - 16 B 2219/04

    Anforderungen an die Beschwerdebegründung im Verfahren des vorläufigen

    Hess. VGH, Beschluss vom 11.10.2004 - 10 UE 2731/03 -, ZFSH/SGB 2004, 741 = NDV-RD 2004, 130; Kostorz/Wahrendorf, ZFSH/SGB 2004, 387, 394.

    Hess. VGH, Beschluss vom 11.10.2004 - 10 UE 2731/03 -, a.a.O.

  • VG Frankfurt/Main, 12.08.2003 - 10 E 5407/01

    Sozialhilfe; Viagra als Heilmittel

    Aufgehoben durch HessVGH, B. v. 11.10.2004 - 10 UE 2731/03.
  • LSG Nordrhein-Westfalen, 22.08.2005 - L 1 B 6/05

    Sozialhilfe

    Eine darüber hinausgehende, nach Maßgabe des § 30 Abs. 1 SGB V nicht notwendige Versorgung kann nicht vom Sozialhilfeträger begehrt werden (ebenso Hessischer VGH, Beschl. v. 11.10.2004, 10 UE 2731/03, FEVS 56, 180; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschl. v. 25.01.2005, 16 B 2219/04, FEVS 56, 372).
  • VG Köln, 26.06.2006 - 19 K 4187/05
    vgl. zu diesen Aspekten BSG, Urteil vom 10.05.2005 - B 1 KR 25/03 R - BSGE 94, 302; HessVGH, Beschluss vom 11.10.2004 - 10 UE 2731/03 - FEVS 56, 180 (183).
  • VG Frankfurt/Main, 24.08.2004 - 10 E 2432/04

    Caverject; Potenzmittel; Kassenrezept; Vorverfahren; "widerspruchslose"

    Dieses Medikament hatte bereits in dem Verfahren 10 E 5407/01 (Urteil des Verwaltungsgerichts Frankfurt am Main vom 12.08.2003, Beschluss des HessVGH vom 11.10.2004 - 10 UE 2731/03) eine Rolle gespielt.
  • VG Düsseldorf, 02.08.2005 - 11 K 4975/04
    vgl. hierzu Hessischer Verwaltungsgerichtshof (VGH), Beschluss vom 11. Oktober 2004 - 10 UE 2731/03 -, zitiert nach Juris; Oberverwaltungsgericht (OVG) für das Land Nordrhein Westfalen, Beschluss vom 25. Januar 2005 - 16 B 2219/04 -, zitiert nach Juris.
  • SG Leipzig, 16.12.2004 - S 8 KR 540/04

    Ersatz von Arzneimittelkosten für das Medikament "Methionin Stada"-Tabletten;

    Die mit dem GMG verbundenen Einschränkungen in der Versorgung mit Arzneimitteln sind insoweit auch von diesen hinzunehmen (vgl. dazu auch: Hess. VGH, Beschluss vom 11.10.2004, Az: 10 UE 2731/03).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht