Rechtsprechung
   VGH Hessen, 16.04.1998 - 3 TG 3890/97   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1998,5697
VGH Hessen, 16.04.1998 - 3 TG 3890/97 (https://dejure.org/1998,5697)
VGH Hessen, Entscheidung vom 16.04.1998 - 3 TG 3890/97 (https://dejure.org/1998,5697)
VGH Hessen, Entscheidung vom 16. April 1998 - 3 TG 3890/97 (https://dejure.org/1998,5697)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1998,5697) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis zum Zwecke der Familienzusammenführung; Begriff der familiären Lebensgemeinschaft im Lichte von Art. 6 Abs. 1 und 2 Grundgesetz (GG); Schutz der öffentlichen Ordnung und des wirtschaftlichen Wohls des Landes; Wahrnehmung des vom Familiengericht geregelten Umgangsrechtes gemäß § 1634 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 1999, 343
  • FamRZ 1999, 593
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OVG Niedersachsen, 18.09.2000 - 1 M 3199/00

    Familiäre Lebensgemeinschaft zwischen ausländischem Elternteil und seinem nicht

    Diesem Gesichtspunkt hat das Verwaltungsgericht - im Übrigen in Übereinstimmung mit der Rechtsprechung des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts (vgl. Beschl. v. 19.4.2000 - 11 M 1343/00 -, NdsVBl 2000, 193; ebenso im Übrigen HessVGH, Beschl. v. 16.4.1998 - 3 TG 3890/97 -, NVwZ-RR 1999, 343 = InfAuslR 1998, 340) - durch die Befristung der aufschiebenden Wirkung bis zum Erlass des Widerspruchsbescheides Rechnung getragen.

    Es entspricht der schon oben zitierten Rechtsprechung des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts (Beschl. v. 19.4.2000 - 11 M 1343/00 -, a.a.O.; siehe auch HessVGH, Beschl. v. 16.4.1998 - 3 TG 3890/97 -, a.a.O.), in einem solchen Fall die aufschiebende Wirkung bis zum Erlass des Widerspruchsbescheides anzuordnen.

    Es entspricht der schon oben zitierten Rechtsprechung des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts (Beschl. v. 19.4.2000 - 11 M 1343/00 -, a. a. O.; siehe auch HessVGH, Beschl. v 16.4.1998 - 3 TG 3890/97 -, a. a. O.), in einem solchen Fall die aufschiebende Wirkung bis zum Erlass des Widerspruchsbescheides anzuordnen.

  • VG München, 07.08.2012 - M 10 E 12.2905

    Fiktionsbescheinigung; Duldung; familiäre Gemeinschaft; Anordnungsanspruch

    Leben die Familienmitglieder getrennt, so müssen zusätzliche Anhaltspunkte vorhanden sein, um eine familiäre Gemeinschaft annehmen zu können (VGH Kassel vom 16.4.1998 Az. 3 TG 3890/97 RdNr. 11).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht