Rechtsprechung
   VGH Hessen, 22.05.1995 - 12 UE 2145/94   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1995,4721
VGH Hessen, 22.05.1995 - 12 UE 2145/94 (https://dejure.org/1995,4721)
VGH Hessen, Entscheidung vom 22.05.1995 - 12 UE 2145/94 (https://dejure.org/1995,4721)
VGH Hessen, Entscheidung vom 22. Mai 1995 - 12 UE 2145/94 (https://dejure.org/1995,4721)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1995,4721) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Doppelstaatsbürgerschaft; Mehrstaatigkeit; Anspruch auf Einbürgerung eines Deutschverheirateten; Erfordernis der Aufgabe oder des Verlustses der bisherigen Staatsangehörigkeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DVBl 1995, 1310 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VGH Baden-Württemberg, 25.03.1997 - 9 S 960/96

    Mitgliedschaftsrechtliche Zuordnung eines akademischen Rates und Privatdozenten

    Dies gebietet seine korporationsrechtliche Zuordnung zur Gruppe der Professoren (vgl. BVerfGE 56, 191; BVerwG, Urteil vom 13.12.1995 - 6 C 7.94 -, BVerwGE 100, 160 = Buchholz 421.2 Hochschulrecht Nr. 143 = NvWZ 1996, 1.213 = Sächs.VBl. 1996, 249).
  • VG Köln, 07.12.2005 - 10 K 356/05

    Zulässigkeit einer Einbürgerung in den deutschen Staatsverband unter Beibehaltung

    Die Forderung an die Kläger, ihren Grundbesitz im Dorf Zhkovka aufzugeben, kann deshalb nicht als unzumutbare Bedingung im Sinne von § 12 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3 StAG qualifiziert werden - 17 vgl. Hessischer VGH, Urteil vom 22.05.1995 - 12 UE 2145/94 -, EZAR 278 Nr. 3; Bayerischer VGH, Beschluss vom 02.12.1992 - 5 B 92.1211 - Hailbronner/ Renner, Staatsangehörigkeitsrecht, 4. Aufl., Rdnr. 17 zu § 12 StAG -.
  • VG Stuttgart, 03.12.2018 - 11 K 5577/18

    Deutsche Staatsangehörigkeit; Verlust; Aufgabe; Mehrstaatigkeit; Nachteile,

    Denn die in § 12 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 bis 6 StAG aufgezählten Ausnahmetatbestände sind abschließend und nicht nur Beispielsfälle, so dass ein Rückgriff auf § 12 Abs. 1 Satz 1 StAG ausscheidet (vgl. VGH Mannheim, Urt. v. 24.11.2005 - 12 S 1695/05 - InfAuslR 2006, 230; VGH Kassel, Urt. v. 22.05.1995 - 12 UE 2145/94 - AuAS 1995, 196; OVG Münster, Urt. v. 16.09.1997 - 25 A 1816/96 - NVwZ-RR 1998, 519; OVG Berlin-Brandenburg, Urt. v. 28.03.2006 - 5 B 15.04 - juris -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht