Rechtsprechung
   VGH Hessen, 24.11.1995 - 4 UE 1290/92   

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    Parteiwechsel im Baugenehmigungsrechtsstreit - sachdienliche Klageänderung; verunstaltende Wirkung eines Dachgeschoßausbaus; Versagung eines Dachgeschoßausbaus im Bereich einer Erhaltungssatzung aus städtebaulichen Gründen; Bestimmtheit eines Bauantrags

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ESVGH 46, 155 (Ls.)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)  

  • VG Frankfurt/Main, 25.08.2009 - 8 K 2609/08  

    Denkmalschutzrechtliches Abwehrrecht

    Eine Verunstaltung liegt somit erst dann vor, wenn ein hässlicher Zustand geschaffen worden ist, der das ästhetische Empfinden eines fachlich nicht vorgebildeten, für ästhetische Eindrücke jedoch aufgeschlossenen Durchschnittsbetrachters verletzt und als verletzend oder Unlust erregend empfunden wird (allg. Auffass., vgl. BVerwG, Beschluss vom 13.04.1995 - 4 B 70.95 -, NJW 1995, 2648; Hess. VGH, Urteil vom 24.11.1995 - 4 UE 1290/92 -, BRS 57 Nr. 289; VG Gießen, Urteil vom 20.09.1994 - 1 E 339/94 - Beschluss vom 13.09.2002 - 1 G 2027/02 - insgesamt zu dem Vorstehenden vgl. Hornmann HBO, a.a.O., § 9 Rn. 4 ff.).
  • VG Frankfurt/Main, 15.09.2008 - 8 L 2436/08  

    Nachbarschützende Wirkung der denkmalrechtlichen Vorschriften sowie des

    Eine Verunstaltung liegt somit erst dann vor, wenn ein hässlicher Zustand geschaffen worden ist, der das ästhetische Empfinden eines fachlich nicht vorgebildeten, für ästhetische Eindrücke jedoch aufgeschlossenen Durchschnittsbetrachters verletzt und als verletzend oder Unlust erregend empfunden wird (allg. Auffass., vgl. BVerwG, Beschluss vom 13.04.1995 - 4 B 70.95 -, NJW 1995, 2648; Hess. VGH, Urteil vom 24.11.1995 - 4 UE 1290/92 -, BRS 57 Nr. 289; VG Gießen, Urteil vom 20.09.1994 - 1 E 339/94 - Beschluss vom 13.09.2002 - 1 G 2027/02 - insgesamt zu dem Vorstehenden vgl. Hornmann HBO, a.a.O., § 9 Rn. 4 ff.).
  • VG Gießen, 07.11.2002 - 1 G 4082/02  

    Zulässigkeit einer Mobilfunksendeanlage; Nutzungsänderung; Genehmigungsfreiheit

    Eine solche Verunstaltung liegt nicht bereits bei bloßer Unschönheit oder Störung der architektonischen Harmonie vor, sondern erst dann, wenn ein häßlicher Zustand geschaffen worden ist, der das ästhetische Empfinden eines fachlich nicht vorgebildeten, für ästhetische Eindrücke jedoch aufgeschlossenen Durchschnittsbetrachters verletzt und als verletzend oder unlusterregend empfunden wird (st. Rspr., vgl. z.B. Hess. VGH, Urteil vom 24.11.1995 - 4 UE 1290/92 -, BRS 57 Nr. 289; VG Gießen, Urteil vom 20.09.1994 - 1 E 229/94 - ebenso Müller, Das Baurecht in Hessen, § 12 Anm. 1a).
  • OVG Schleswig-Holstein, 08.04.2011 - 1 LA 11/11  

    Bauvorbescheid - hier: Antrag auf Zulassung der Berufung

    Dafür reicht eine Wiederholung oder Bezugnahme auf das Gesetz aus (BVerwG, Urt. v. 03.07.1987 - 4 C 26.85 - BVerwGE 78, 23 zu § 39 h BBauG; Hess. VGH, Urt. v. 24.11.1995 - 4 UE 1290/92 - BRS 57 Nr. 289).
  • VG Frankfurt/Main, 29.08.2005 - 4 E 5075/04  

    Fehlende Klagebefugnis - Wechsel der Bauherrschaft während des auf eine

    Für ihre Ansicht, auch ein Wechsel der Bauherrschaft könne eine solche Rechtsnachfolge sein, kann sich die Klägerin nicht auf die von ihr zitierte Entscheidung des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs (Urteil vom 24.11.1995 - 4 UE 1290/92 -, ESVGH 46, 155) berufen, da es in der dieser Entscheidung zugrunde liegenden Konstellation gerade um eine Rechtsnachfolge durch Eigentümerwechsel ging, wie sich bereits aus dem zweiten Satz des Tatbestands des Urteils ergibt: "Die T war, die Klägerin ist seit dem 12.11.1993 Eigentümerin der Grundstücke".
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht