Rechtsprechung
   VGH Hessen, 25.11.1991 - 12 UE 3213/88   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1991,2042
VGH Hessen, 25.11.1991 - 12 UE 3213/88 (https://dejure.org/1991,2042)
VGH Hessen, Entscheidung vom 25.11.1991 - 12 UE 3213/88 (https://dejure.org/1991,2042)
VGH Hessen, Entscheidung vom 25. November 1991 - 12 UE 3213/88 (https://dejure.org/1991,2042)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1991,2042) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • VGH Hessen, 18.05.1992 - 12 UE 3905/88

    Bejahung der Voraussetzungen des Familienasyls nach AsylVfG § 7a Abs 3 -

    Daraus folgt, daß zwar - da mit der Gewährung von Familienasyl nach § 7 a Abs. 3 AsylVfG kein gesonderter, vom Asylrecht unabhängiger Status minderen Rechts verliehen wird (vgl. Hess. VGH, 25.11.1991 - 12 UE 3213/88 - unter Hinweis auf BVerwG, 25.06.1991 - 9 C 48.91 -) - dem betroffenen Asylsuchenden kein Anspruch auf eine abschließende Prüfung der ihm persönlich drohenden Verfolgungsgefahren zustehen dürfte, wenn die Voraussetzungen für die Gewährung von Familienasyl offensichtlich vorliegen; umgekehrt sind aber die entscheidenden Behörden bzw. Gerichte in solchen Fällen nicht gehindert, im Einzelfall gleichwohl eine umfassende Prüfung der Verfolgungsgefahr für alle oder mehrere Familienmitglieder vorzunehmen, weil der Anspruch auf Familienasyl eine zusätzliche Vergünstigung für die Familienangehörigen darstellt und ihre unmittelbaren "eigenen" Ansprüche aus Art. 16 Abs. 2 Satz 2 GG unberührt läßt (so BVerwG, 21.01.1992 - 9 C 66.91 -).

    März 19 geboren - plausible Gründe dafür genannt haben, daß nicht das im Paß eingetragene Geburtsdatum bei Berechnung der Minderjährigkeit zugrunde zu legen ist (vgl. Hess. VGH, 25.11.1991 - 12 UE 3213/88 -), könnte die Vorschrift des § 7 a Abs. 3 AsylVfG schon jetzt auf sie keine Anwendung finden.

    Die Entführung und der ihr zwangsläufig nachfolgende aufgenötigte Übertritt zum Islam sind ihrer Intensität nach als Verfolgung zu qualifizieren (vgl. zur Problematik insgesamt z. B. Hess. VGH, 25.11.1991 - 12 UE 3213/88 -).

  • VGH Hessen, 02.12.1991 - 12 UE 3485/88

    Politische Verfolgung von Jeziden in der Türkei; Familienasyl

    Wegen der weiteren Einzelheiten des Sach- und Streitstandes wird Bezug genommen auf den Inhalt der Gerichtsakten in diesem Verfahren sowie in den die Angehörigen der Sippe betreffenden Verfahren 12 UE 2037/88, 12 UE 3213/88 (u. a.), 12 UE 3250/88 (geb.), 12 UE 3364/88, 12 UE 3484/88, 12 UE 3487/88 (u. a.), 12 UE 3746/88 (u. a.), 12 UE 26/89 und den Inhalt der beigezogenen Behördenakten des Beklagten zu 1) - 163-16116-86 - und des Landrates des Landkreises Offenbach - 5/39025 und 5/39026 -.
  • VG Würzburg, 03.05.2016 - W 3 K 16.30324

    Gleichstellung der Flüchtlingseigenschaft aus abgeleitetem und eigenem Recht -

    Wird somit mit der Gewährung von Familienasyl bzw. internationalem Schutz für Familienangehörige nach § 26 AsylG kein gesonderter, vom Asylrecht unabhängiger Status minderen Rechts verliehen (vgl. BVerwG, U. v. 25.6.1991 - 9 C 48/91 - juris Rn. 6; HessVGH, U. v. 25.11.1991 - 12 UE 3213/88 - juris Rn. 32; U. v. 21.12.1992 - 12 UE 1472/90 - juris Rn. 82 zur Familienasylberechtigung), würde sich die bereits erreichte Rechtsstellung eines Asylsuchenden, dem die Flüchtlingseigenschaft aus abgeleitetem Recht nach § 26 AsylG bereits bestands- bzw. rechtskräftig zuerkannt worden ist, durch die Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft nach § 3 Abs. 4 i. V. m. Abs. 1 AsylG aufgrund einer abschließenden Prüfung der ihm persönlich drohenden Verfolgungsgefahren nicht verbessern.
  • VG Gießen, 27.02.1998 - 5 G 30411/98

    Familienasylantrag ist wegen nicht rechtskräftiger Asylablehnung des

    So ist auch, soweit die Gewährung von Familienasyl an die Bestandskraft der den Anspruch vermittelnden Asylberechtigung anknüpft, das Verfahren hinsichtlich der Familienmitglieder, denen Familienasyl zu gewähren wäre, bis zur Rechtskraft der Entscheidung für den diesen Anspruch Vermittelnden auszusetzen (siehe hierzu Renner, in Kanein/Renner, AuslR, 6. Aufl. 1993, § 26 AsylVfG Rn. 6, Heilbronner, AuslR, § 26 AsylVfG Rn. 13, HessVGH, Urteil vom 25.1.1991, 12 UE 3213/88, S. 15).
  • VG Würzburg, 19.05.2016 - W 3 K 16.30387

    Antrag auf Asylanerkennung aus eigenem Recht eines bereits als (Familien-)

    Wird somit mit der Gewährung von Familienasyl bzw. internationalem Schutz für Familienangehörige nach § 26 AsylG kein gesonderter, vom Asylrecht unabhängiger Status minderen Rechts verliehen (vgl. BVerwG, U. v. 25.6.1991 - 9 C 48/91 - juris Rn. 6; HessVGH, U. v. 25.11.1991 - 12 UE 3213/88 - juris Rn. 32; U. v. 21.12.1992 - 12 UE 1472/90 - juris Rn. 82 zur Familienasylberechtigung), würde sich die bereits erreichte Rechtsstellung eines Asylsuchenden, dem die Flüchtlingseigenschaft aus abgeleitetem Recht nach § 26 AsylG bereits bestands- oder rechtskräftig zuerkannt worden ist, durch die Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft nach § 3 Abs. 4 i. V. m. Abs. 1 AsylG aufgrund einer abschließenden Prüfung der ihm persönlich drohenden Verfolgungsgefahren nicht verbessern.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht