Rechtsprechung
   VGH Hessen, 27.05.2008 - 9 A 452/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,6889
VGH Hessen, 27.05.2008 - 9 A 452/08 (https://dejure.org/2008,6889)
VGH Hessen, Entscheidung vom 27.05.2008 - 9 A 452/08 (https://dejure.org/2008,6889)
VGH Hessen, Entscheidung vom 27. Mai 2008 - 9 A 452/08 (https://dejure.org/2008,6889)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,6889) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Judicialis

    Aufenthaltserlaubnis nach § 104a AufenthG nach Ablehnung eines Asylantrags als offensichtlich unbegründet?

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Ausländerrecht - Aufenthaltserlaubnis nach § 104a AufenthG nach Ablehnung eines Asylantrags als offensichtlich unbegründet?: Ablehnung; Anspruche; Asylantrag; Aufenthaltserlaubnis; Aufenthaltstitel; offensichtlich unbegründet

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anforderungen an die offensichtliche Unbegründetheit eines Antrags auf eine Aufenthaltserlaubnis nach § 104a Aufenthaltsgesetz (AufenthG) nach Ablehnung eines Asylantrags; Vermittlung eines "Anspruchs auf Erteilung eines Aufenthaltstitels" i.S.d. § 10 Abs. 3 S. 3 AufenthG durch § 104a AufenthG

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • DÖV 2008, 971
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BVerwG, 25.08.2009 - 1 C 20.08

    Asylantrag, offensichtlich unbegründeter Asylantrag; Sperrwirkung;

    VGH 9 A 452/08 Verkündet.

    Die Beschlüsse des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs vom 27. Mai 2008 in den Verfahren 9 A 452/08, 9 A 441/08, 9 A 450/08 und 9 A 442/08 werden aufgehoben.

  • VGH Hessen, 01.10.2014 - 6 A 2206/13

    Sperrwirkung des Asylverfahrens

    Jedoch hat der 9. Senat des Hess. VGH mit Beschluss vom 27. Mai 2008 - 9 A 452/08 - (ESVGH 59, 64 = AUAS 2008, 268) zur Frage der Abgrenzung bei § 10 Abs. 3 Satz 3 AufenthG im Fall der ebenfalls als Soll-Vorschrift gestalteten Übergangsvorschrift nach § 104a AufenthG entsprechend unter Heranziehung der Gesetzeshistorie zur Anwendung des § 10 Abs. 3 AufenthG ausgeführt:.
  • VG Augsburg, 21.04.2009 - Au 1 K 08.436

    Ermessensausweisung wegen Verletzung der Mitwirkungspflicht

    Entscheidet er sich aufgrund seiner Überzeugung dagegen, seinen ausländerrechtlichen Pflichten nachzukommen, stellt die Ausweisung keinen unverhältnismäßigen Eingriff in Grundrechte dar, da sie lediglich an einen fortdauernden, nicht geringfügigen Verstoß gegen die öffentliche Sicherheit und Ordnung anknüpft, zu dem sich der Betroffene aus freien Stücken entschlossen hat (ähnlich auch Hessischer VGH vom 27.5.2008 Az. 9 A 452/08 Rdnr. 14).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht