Rechtsprechung
   VK Brandenburg, 09.04.2001 - 2 VK 18/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,16069
VK Brandenburg, 09.04.2001 - 2 VK 18/01 (https://dejure.org/2001,16069)
VK Brandenburg, Entscheidung vom 09.04.2001 - 2 VK 18/01 (https://dejure.org/2001,16069)
VK Brandenburg, Entscheidung vom 09. April 2001 - 2 VK 18/01 (https://dejure.org/2001,16069)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,16069) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Veräußerung eines Geschäftsanteils an einer Tele-Kommunikationsgesellschaft mit beschränkter Haftung (mbH); Vergabemaßnahme eines öffentlichen Auftraggebers als Gegenstand des Nachprüfungsverfahrens; 200.00 Euro als Schwellenwert für Lieferaufträge und ...

  • oeffentliche-auftraege.de PDF

    Auftraggebereigenschaft: Verhältnis von § 98 Nr. 2 GWB zu § 98 Nr. 4 GWB

  • VERIS(Abodienst, Leitsatz ggf. frei)
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Veräußerung eines Geschäftsanteils

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZBau 2001, 647
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Brandenburg, 03.08.2001 - Verg 3/01

    Vergabeverfahren

    Auf die sofortige Beschwerde der Antragsgegnerin wird der Beschluss der 2. Vergabekammer des Landes Brandenburg vom 9. April 2001 - 2 VK 18/01 - aufgehoben.
  • VK Südbayern, 27.09.2002 - 36-8/02

    ibr/!

    Eine Rügeobliegenheit eines (auch potentiellen) Bewerbers ohne Bezug zu einem konkreten schon begonnen Vergabeverfahrens gibt es nicht (vgl. VK Brandenburg, 2 VK 18/01).
  • VK Südbayern, 23.10.2001 - 32-09/01

    Ausschreibung "Sortierung und Verwertung von Altpapier"

    Eine Rügeobliegenheit eines (potentiellen) Bewerbers ohne Bezug zu einem konkreten schon begonnen Vergabeverfahrens gibt es nicht (vgl. VK Brandenburg, 2 VK 18/01).
  • VK Südbayern, 27.09.2002 - 36-08/02

    Rügepflicht: Wann liegt positive Kenntnis vor?

    Eine Rügeobliegenheit eines (auch potentiellen) Bewerbers ohne Bezug zu einem konkreten schon begonnen Vergabeverfahrens gibt es nicht (vgl. VK Brandenburg, 2 VK 18/01).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht