Rechtsprechung
   VK Brandenburg, 27.01.2005 - VK 79/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,30426
VK Brandenburg, 27.01.2005 - VK 79/04 (https://dejure.org/2005,30426)
VK Brandenburg, Entscheidung vom 27.01.2005 - VK 79/04 (https://dejure.org/2005,30426)
VK Brandenburg, Entscheidung vom 27. Januar 2005 - VK 79/04 (https://dejure.org/2005,30426)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,30426) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • oeffentliche-auftraege.de PDF

    Vergabe nach VOF: Pflicht zur Bekanntgabe aller von der Vergabestelle verwendeten Unterkriterien

  • VERIS(Abodienst, Leitsatz ggf. frei)
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Erneute Information gemäß § 13 VgV nach erfolgreicher Rüge

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Karlsruhe, 29.08.2008 - 15 Verg 8/08

    Vergabe öffentlicher Dienstleistungsaufträge: Zulässige Nachweise der

    Erst nach Absendung dieses Schreibens konnte die Frist nach § 13 Satz 5 VgV zu laufen beginnen (vgl. VK Brandenburg, Beschluss vom 27.01.2005 - VK 79/04 -, zitiert nach ibr-online, für die Rechtslage nach einer erfolgreichen Rüge gemäß § 107 Abs. 3 Satz 1 GWB).
  • VK Mecklenburg-Vorpommern, 27.09.2011 - 2 VK 5/11

    Wann darf der Auftrag per Los vergeben werden?

    Die in dieser Vorschrift enthaltenen Regelungen haben einen Bewerber schützenden Charakter (OLG Düsseldorf, B.v. 29.10.2003-Az.: Verg 43/03; VK Brandenburg, B.v.27.01.2005 - VK 79/04; 1. Vergabekammer Sachsen, B.v. 16.03.2005 -Az.:1/SVK/014-05).
  • VK Hessen, 13.11.2008 - 69d-VK-54/08

    Modifizierte Bewertungsmatrix muss rechtzeitig bekannt gemacht werden

    Nach der Gegenmeinung, die bereits im Sinne der jüngsten EuGH Entscheidung strenge Bekanntmachungspflichten für die Unterkriterien fordert und eine Publikationspflicht vor Angebotsabgabe bejaht, ist die Vorschrift des so auszulegen, dass in einem wörtlich zu verstehenden Sinn die Bekanntgabe aller vorgesehenen Zuschlagskriterien einschließlich sog. Unterkriterien - vor einer Angebotsabgabe - in der Vergabebekanntmachung oder in den Verdingungsunterlagen zu erfolgen hat (OLG Düsseldorf, Beschlüsse vom 23.01.2008 - Az.: Verg 31/07; vom 14.11.2007 - Az.: Verg 23/07; vom 19.07.2006 - Az.: Verg 27/06 und vom 16.02.2005 - Az.: Verg 74/04; VK Schleswig-Holstein, Beschl. vom 22.04.2008 - Az.: VK-SH 3/08; VK Thüringen, Beschl. vom 16.01.2006 - Az.: 360-4004.20-025/05- ARN; VK Münster, Beschl. vom 22.07.2005 - VK 16/05; VK Brandenburg, Beschl. vom 27.01.2005 - VK 79/04; VK Südbayern, Beschl. vom.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht