Rechtsprechung
   VK Brandenburg, 30.09.2008 - VK 30/08   

Volltextveröffentlichungen (5)

  • oeffentliche-auftraege.de PDF
  • VERIS(Abodienst, Leitsatz ggf. frei)
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Übertragung des Vergabeverfahrensrisikos auf Bieter ist unzulässig!

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Begriff der Antragsbefugnis im Vergabenachprüfungsverfahren; Verwirkung des Antragsrechtes; Zulässigkeit einer als Zeitraum für die späteste Aufforderung zum Beginn der Ausführung von Bauleistungen pauschal vier Monate nach Ablauf der Bindefrist des Angebotes vorsehenden Ausschreibungsbedingung; Beurteilung der Notwendigkeit einer Fristsetzung; Zumutbarkeit der gesetzten Frist; Bestehen einer bieterschützenden Wirkung des § 11 Nr. 1 Abs. 3 Vergabe-und Vertragsordnung für Bauleistungen, Teil A (VOB/A); Der unverzügliche Beginn der Arbeiten nach Erteilung des Zuschlages ohne besondere Aufforderung durch den Auftraggeber als Regelfall

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • kapellmann.de (Kurzinformation)

    Erfolg für den Bieterschutz: Kapellmann und Partner stoppen Bundesministerium für Verkehr (BMVBS)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Übertragung des Vergabeverfahrensrisikos auf Bieter ist unzulässig! (IBR 2008, 675)

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht