Rechtsprechung
   VK Bund, 03.02.2004 - VK 1-01/04   

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Bundeskartellamt

    Maßnahmen nach § 48 SGB III zur Eignungsfeststellung und Trainingsmaßnahmen

  • oeffentliche-auftraege.de PDF

    Anwendungsbereich des GWB: auch für Dienstleistungen des Anhangs I B der VOL

  • VERIS(Abodienst, Leitsatz ggf. frei)
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Nicht rechtzeitige Rüge: Nachprüfungsantrag unzulässig!

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Entbehrlichkeit der Unverzüglichkeit einer Rüge von Vergaberechtsverstößen; Möglichkeiten des Bieters bei Verdacht eines Vergaberechtsverstoßes; Prüfung der Rechtmäßigkeit des Vergabeverfahrens wegen rechtlicher Bedenken bezüglich der Losaufteilung sowie der Kürze der verfügbaren Angebotsfrist

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG Düsseldorf, 04.03.2004 - Verg 8/04

    Wann ist Kenntnis des Vergabeverstoßes gegeben?

    Die aufschiebende Wirkung der sofortigen Beschwerde der Antragstellerin gegen den Beschluss der 1. Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt vom 3. Februar 2004 (VK 1 - 1/04) wird bis zur Entscheidung über die Beschwerde verlängert.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht