Rechtsprechung
   VK Bund, 29.09.2009 - VK 2-162/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,28388
VK Bund, 29.09.2009 - VK 2-162/09 (https://dejure.org/2009,28388)
VK Bund, Entscheidung vom 29.09.2009 - VK 2-162/09 (https://dejure.org/2009,28388)
VK Bund, Entscheidung vom 29. September 2009 - VK 2-162/09 (https://dejure.org/2009,28388)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,28388) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • LSG Berlin-Brandenburg, 07.05.2010 - L 1 SF 95/10

    Ausschreibung - Rahmenvereinbarung - Nachprüfungsantrag - Angebotskalkulation -

    Die Vergabekammer des Bundes habe eine Beschränkung auf die Mitteilung der Packungsmengen der einzelnen Medikamente bezogen auf das Vorjahr für ausreichend erachtet (Bezugnahme auf VK Bund, B. v. 29.09.2009 - VK 2-162/09).

    Aus der Entscheidung der Vergabekammer des Bundes (B. v. 29.09.2009 - VK 2-162/09) zu einer Ausschreibung eines Arzneimittelrabattvertrages nach § 130a Abs. 8 SGB V, welche gerade nicht in einzelnen Losen erfolgen sollte, lässt sich aus Sicht des Senats für die hiesige Ausschreibung kein Schluss ziehen, da die Materien zu unterschiedlich sind.

  • VK Baden-Württemberg, 18.02.2011 - 1 VK 2/11

    Vergabenachprüfungsverfahren: Berufung eines Großunternehmens auf eine Verletzung

    Auf die Rechtsprechung der Vergabekammer Münster (Beschluss vom 07.10.2009, VK 18/09) sowie der Vergabekammer Bund (Beschluss vom 29.09.2009, VK 2 -162/09) wird hingewiesen.
  • VK Bund, 04.11.2013 - VK 2-96/13

    Nachprüfungsverfahren: Abschluss von Arzneimittel-Rahmenrabattverträgen

    Angesichts der geringen Anzahl von Marktteilnehmern, die faktisch in der Lage sind, den Beschaffungsbedarf zu decken, würde das Drei-Partner-Modell bzw. die Vergabe von Mengenlosen zudem dazu führen, dass der Wettbewerb spürbar nachlässt (vgl. VK Bund, Beschluss vom 29. September 2009, VK 2-162/09).
  • LSG Berlin-Brandenburg, 14.10.2010 - L 1 SF 191/10

    Zuschlagsgestattung - Rahmenvereinbarung - Rahmenvertrag - parenteralen

    Die Vergabekammer des Bundes habe eine Beschränkung auf die Mitteilung der Packungsmengen der einzelnen Medikamente bezogen auf das Vorjahr für ausreichend erachtet (Bezugnahme auf VK Bund, B. v. 29.09.2009 -VK 2-162/09).
  • VK Bund, 03.02.2010 - VK 1-236/09

    Abschluss einer Rabattvereinbarung gemäß § 130a Abs. 8 SGB V für 2010/2011

    Eines speziellen Schutzes, wie in § 97 Abs. 3 GWB vorgesehen, bedarf ein solches Unternehmen daher im Regelfall nicht (vgl. auch 2. Vergabekammer des Bundes, Beschlüsse vom 29. September 2009, VK 2-162/09; und vom 6. Oktober 2009, VK 2-165/09, m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht