Rechtsprechung
   VK Düsseldorf, 19.02.2001 - VK-2/2001-B   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • nrw.de PDF

    Vergabe der Lieferung und Montage von 2 Einäscherungsöfen in Etagenbauweise einschließlich Zubehör

  • nrw.de PDF
  • VERIS(Abodienst, Leitsatz ggf. frei)
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Vergabe

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Unmittelbare Geltung der EG-Richtlinien in Bezug auf die einschlägigen Schwellenwerte; Beurteilung des Rechtsschutzbedürfnisses anhand der Aussicht auf Teilnahme am Wettbewerb; Verstoß gegen das Gebot der Vergabe im Wettbewerb durch Nichtbeachtung des Vorrangs des offenen Verfahrens; Zulässigkeit des nicht offenen Verfahrens; Eignungsprüfung bei der nicht offenen Ausschreibung mit offenem Teilnahmewettbewerb; Überprüfbarer Beurteilungsspielraum hinsichtlich der Gewichtung der Eignungskriterien; Vergabe der Höchstpunktzahl nach einem bestimmten Grenzwert; Berechtigung der Vergabestelle zur nachträglichen Annahme von Eignungsnachweisen; Ungleichbehandlung bei der Punktwertung der Referenzen; Bestehen eines Anspruchs auf Wahl der für den Bewerber günstigsten zulässigen Variante im Rahmen des Beurteilungsspielraums; Relevanz von über die vorgelegten Eignungsnachweise hinausgehenden Erkenntnisquellen für die Eignungsprüfung; Anforderungen an die Transparenz des Verfahrens; Spätere Änderung der Auswahlkriterien nach dem ersten Bewertungsdurchgang als Aufhebungsgrund für ein Vergabeverfahren; Anspruch auf Akteneinsicht in die Originalbewerbungsunterlagen der Mitbewerber

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG Düsseldorf, 19.03.2001 - Verg 7/01

    Geforderte Nachweise sind mit Teilnahmeantrag vorzulegen!

    Der Antrag der Antragstellerin, die aufschiebende Wirkung ihrer sofortigen Beschwerde gegen den Beschluss der Vergabekammer bei der Bezirksregierung Düsseldorf vom 19. Februar 2001 (Az.: VK - 2/2001-B) bis zur Beschwerdeentscheidung zu verlängern, wird zurückgewiesen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht