Rechtsprechung
   VK Mecklenburg-Vorpommern, 27.11.2001 - 2 VK 15/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,24853
VK Mecklenburg-Vorpommern, 27.11.2001 - 2 VK 15/01 (https://dejure.org/2001,24853)
VK Mecklenburg-Vorpommern, Entscheidung vom 27.11.2001 - 2 VK 15/01 (https://dejure.org/2001,24853)
VK Mecklenburg-Vorpommern, Entscheidung vom 27. November 2001 - 2 VK 15/01 (https://dejure.org/2001,24853)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,24853) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anforderungen an die Zulässigkeit der Aufnahme von Bedarfspositionen in die Leistungsbeschreibung eines öffentlich ausgeschriebenen Angebotes ; Zulässigkeitsvoraussetzungen eine Vergabenachprüfungsverfahrens; Anforderungen an die Erstellung eines ordnungsgemäßen ...

  • VERIS(Abodienst, Leitsatz ggf. frei)
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Bauleistungen für die Anbindung eines Gewerbegebiets an die BAB

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • BayObLG, 15.07.2002 - Verg 15/02

    Bitte der Vergabestelle um Verlängerung der Zuschlagsfrist - Vertragsinhalt bei

    Die Folge einer unzulässigen Nachverhandlung, wie sie in dem Abschlagsangebot der Antragstellerin zu erblicken ist, ist nicht der Ausschluß des Bieters am Verfahren, wohl aber der Ausschluß des so zustande gekommenen Angebots (Ingenstau/Korbion A § 24 Nr. 1 Rn. 1; 2. VK Mecklenburg- Vorpommern Beschluß vom 27.11.2001, 2 VK 15/01 = ZfBR 2002, 416; siehe auch BGH NZBau 2002, 344/345).
  • VK Sachsen, 12.04.2002 - 1/SVK/024-02

    Vergabeverfahren - Nachverhandlung

    Das unzulässig nachverhandelte Angebot der Beigeladenen bleibt vielmehr in der Wertung; allerdings in seiner ,,Urfassung" im Hinblick auf die Position Baustelleneinrichtung (Vergabekammer Mecklenburg-Vorpommern mit Beschluss vom 27.11.2001, Az. 2 VK 15/01).
  • VK Sachsen, 07.05.2002 - 1/SVK/035-02

    Verdingungsunterlagen: Begriff und Abänderbarkeit

    Das in dieser Weise unzulässig nachverhandelte Angebot der Beigeladenen bleibt vielmehr in der Wertung; allerdings in seiner ,,Urfassung" im Hinblick auf die im Formular EVM (B) Ang angebotene Nachlassgewährung auf das Hauptangebot (Vergabekammer Mecklenburg-Vorpommern mit Beschluss vom 27.11.2001, Az. 2 VK 15/01).
  • VK Sachsen, 10.11.2006 - 1/SVK/096-06

    unbedingter Preisnachlass

    Ein unbedingter Preisnachlass liegt vor, wenn der Auftraggeber gegen einen geringeren Preis genau das erhalten soll, was er nach dem Inhalt seiner Ausschreibung erwartet (2. VK Mecklenburg-Vorpommern, Beschluss vom 27.11.2001 - Az.: 2 VK 15/01).
  • VK Sachsen, 12.04.2002 - 1/SVK/024-02g

    Vergabeverfahren - Nachverhandlung

    Das unzulässig nachverhandelte Angebot der Beigeladenen bleibt vielmehr in der Wertung; allerdings in seiner "Urfassung" im Hinblick auf die Position Baustelleneinrichtung (Vergabekammer Mecklenburg-Vorpommern mit Beschluss vom 27.11.2001, Az. 2 VK 15/01).
  • VK Sachsen, 15.08.2003 - 1/SVK/098-03

    Ist ein Ausschluss bei Nachverhandlungen zwingend?

    b) Im Ergebnis führt der Verstoß gegen § 24 Nr. 2 Abs. 1 und § 21 Nr. 1 Abs. 3 VOL/A zum zwingenden Ausschluss des Angebotes der Antragstellerin nach § 25 Nr. 1 Abs. 1 d VOL/A. Zwar bleibt noch das unzulässig nachverhandelte Angebot der Antragstellerin in seiner "Urfassung" im Hinblick auf die Position 1.3.20 in der Wertung (VK Sachsen mit Beschluss vom 12.04.2002, 1/SVK/024-02; VK Mecklenburg-Vorpommern mit Beschluss vom 27.11.2001, Az. 2 VK 15/01), jedoch entspricht diese "Urfassung" ihrerseits nicht den LV-Vorgaben.
  • VK Sachsen, 04.04.2002 - 1/SVK/024-02g

    nachträgliche Verdingungsunterlagenänderungen sind unzulässig

    Das unzulässig nachverhandelte Angebot der Beigeladenen bleibt vielmehr in der Wertung; allerdings in seiner "Urfassung" im Hinblick auf die Position Baustelleneinrichtung (Vergabekammer Mecklenburg-Vorpommern mit Beschluss vom 27.11.2001, Az. 2 VK 15/01).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht