Rechtsprechung
   VK Sachsen-Anhalt, 13.12.2017 - 1 VK LSA 27/17   

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Rechtsprechungsdatenbank Sachsen-Anhalt

    § 135 Abs 1 Nr 2 GWB, § 14 Abs 4 Nr 3 VgV
    - Unwirksamkeit des Vertrages gemäß § 135 Abs. 1 Nr. 2 GWB

  • vk-lsa-neu PDF

    § 135 Abs. 1 Nr. 2 GWB, § 14 Abs. 4 Nr. 3 VgV
    Unwirksamkeit des Vertrages gemäß § 135 Abs. 1 Nr. 2 GWB; Unzulässige de facto-Vergabe im Hinblick auf das Nichtvorliegen der Voraussetzungen gemäß § 14 Abs. 4 Nr. 3 VgV; Dringlichkeit der Vergabe einer Aufgabe der Daseinsvorsorge darf nicht schuldhaft dem Auftraggeber zuzurechnen sein; anhängiges Nachprüfungsverfahren bzw. dessen Beschlussumsetzung rechtfertigt keine de-facto-Vergabe; Offensichtlich fehlerhafte Auftragswertschätzung des Auftraggebers darf durch die Vergabekammer korrigiert werden

  • VERIS(Abodienst, Leitsatz ggf. frei)
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Nachprüfungsverfahren rechtfertigt keine de-facto-Vergabe!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht