Rechtsprechung
   VK Sachsen-Anhalt, 14.02.2014 - 3 VK LSA 01/14   

Volltextveröffentlichungen (3)

  • VERIS(Abodienst, Leitsatz ggf. frei)
  • vk-lsa-neu PDF

    § 19 Abs. 2 Satz 4 LVG LSA, § 14 Abs. 3 Nr. 2 VOB/A
    Fehlerhafte Submission; Kennzeichnungsmängel; Rückversetzung des Verfahrens in den Stand der Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Alle wesentlichen Angebotsbestandteile müssen gekennzeichnet oder verbunden werden!

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Alle Angebote ohne Kennzeichnung: Kein Angebot ist wertbar! (VPR 2015, 1076)

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • VK Thüringen, 04.04.2017 - 250-4002-2196/2017-N-007-EF
    Seite 8 von 14 Die unterlassene Kennzeichnung der vorgelegten Angebote stellt einen gravierenden Vergaberechtsverstoß dar (siehe u. a. Vergabekammer Sachsen, Beschluss vom 24.05.2007, Az. 1/SVK/029-07, VK Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 14.02.2014 - 3 VK LSA 01/14), der objektiv selbst durch eine Rückversetzung des Vergabeverfahrens auf den Zeitpunkt der Angebotseröffnung kein rechtmäßiges Vergabeverfahren mehr erwarten lässt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht