Rechtsprechung
   VK Sachsen-Anhalt, 19.10.2011 - 2 VK LSA 05/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,34132
VK Sachsen-Anhalt, 19.10.2011 - 2 VK LSA 05/11 (https://dejure.org/2011,34132)
VK Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 19.10.2011 - 2 VK LSA 05/11 (https://dejure.org/2011,34132)
VK Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 19. Januar 2011 - 2 VK LSA 05/11 (https://dejure.org/2011,34132)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,34132) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • VK Sachsen-Anhalt PDF

    § 97 Abs. 1 GWB, § 107 Abs. 3 Satz 1 Nr. 3 GWB, § 242 BGB
    Anspruch des Bieters auf transparentes Wettbewerbsverfahren; präkludierte Vergabeverstöße durch versäumte Rüge; Verbot widersprüchlichen Verhaltens; Frage der Antragsbefugnis, soweit konkurrierender Bieter vorbringt, dass Bestbieter einen unangemessenen Preis angeboten ...

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Unterkostenangebot: § 19 EG Abs. 6 VOL/A ist bieterschützend!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Naumburg, 21.06.2013 - 2 Verg 8/12

    Vergabenachprüfungsverfahren: Gehörsverletzung unter Berücksichtigung einer

    Die Vergabekammer hatte auf das Verfahren 2 VK LSA 5/11 Bezug genommen, weil es ein letztlich gescheitertes Verfahren zur Vergabe der hier streitgegenständlichen Aufträge zum Gegenstand hatte.
  • VK Baden-Württemberg, 03.06.2014 - 1 VK 19/14

    Vergabeverfahren: Ausschluss eines Angebots wegen ungewöhnlich niedrigen Preises

    Und die Vergabekammer Sachsen-Anhalt habe ausgeführt, dass der Bieter die Beweislast dafür trage, dass er trotz des niedrigen Angebotspreises in der Lage sein werde, die Leistung auftragsgerecht zu erbringen und die Bedenken des Auftraggebers zu zerstreuen (Beschluss vom 19.10.2011 - 2 VK LSA 05/11).
  • VK Sachsen-Anhalt, 04.09.2012 - 2 VK LSA 16/12

    - keine Antragsbefugnis hinsichtlich des Vorwurfs eines Unterkostenangebots -

    Die erkennende Vergabekammer gibt ihre gegenteilige Rechtsauffassung aus dem Beschluss 2 VK LSA 05/11 v. 19.10.2011 auf.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht