Rechtsprechung
   VK Sachsen-Anhalt, 23.09.2002 - VK Hal 22/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,27161
VK Sachsen-Anhalt, 23.09.2002 - VK Hal 22/02 (https://dejure.org/2002,27161)
VK Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 23.09.2002 - VK Hal 22/02 (https://dejure.org/2002,27161)
VK Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 23. September 2002 - VK Hal 22/02 (https://dejure.org/2002,27161)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,27161) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • oeffentliche-auftraege.de PDF

    Nachprüfungsantrag: notwendiger Inhalt (kein Antrag mit tenorierungsfähigem Inhalt erforderlich)

  • VERIS(Abodienst, Leitsatz ggf. frei)
  • VK Sachsen-Anhalt PDF

    § 97 Abs. 1, 4 GWB, § 10 VOF, § 13 Abs. 2 Buchst. h) VOF, § 16 Abs. 2 Satz 1 VOF, § 16 Abs. 3 VOF, § 4 HOAI
    Auswahlverfahren - Täuschungshandlung - Gleichbehandlungsgrundsatz - kein Wertungswiderspruch zu genannten Auftragskriterien - fehlende Honorarzone

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Ausschreibung von Planungsleistungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VK Schleswig-Holstein, 13.12.2004 - VK-SH 33/04

    Ausschluss wegen unzulässiger Änderung der Verdingungsunterlagen

    Insoweit ist es nicht erforderlich, dass der Antragsteller einen Antrag mit tenorierungsfähigem Inhalt ausformulieren und stellen muss (vgl. VK beim RP Halle, Beschluss vom 23.09.2002, VK Hal 22/02).
  • VK Sachsen, 10.11.2006 - 1/SVK/096-06

    unbedingter Preisnachlass

    In der Rechtsprechung ist allerdings diesbezüglich anerkannt, dass der Antragsteller keinen Antrag mit tenorierungsfähigem Inhalt ausformulieren und stellen muss (VK Schleswig- Holstein, Beschluss vom 14.09.2005 - Az.: VK-SH 21/05; Beschluss vom 13.12.2004 - Az.: VK-SH-33/04; VK Halle, Beschluss vom 23.9.2002 - Az.: VK Hal 22/02).
  • VK Sachsen, 09.12.2005 - 1/SVK/141-05

    ibr/!

    Insoweit ist aber anerkannt, dass der Antragsteller keinen Antrag mit tenorierungsfähigem Inhalt ausformulieren und stellen muss (Vergabekammer Schleswig-Holstein beim Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, B. v. 14.09.2005, VK-SH-21/05; B. v. 13.12.2004, VK-SH-33/04; Vergabekammer beim Regierungspräsidium Halle, Beschluss vom 23.9.2002 - Az.: VK Hal 22/02).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht