Rechtsprechung
   VerfG Brandenburg, 05.05.2020 - VfGBbg 5/20 EA   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,10739
VerfG Brandenburg, 05.05.2020 - VfGBbg 5/20 EA (https://dejure.org/2020,10739)
VerfG Brandenburg, Entscheidung vom 05.05.2020 - VfGBbg 5/20 EA (https://dejure.org/2020,10739)
VerfG Brandenburg, Entscheidung vom 05. Mai 2020 - VfGBbg 5/20 EA (https://dejure.org/2020,10739)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,10739) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Verfassungsgericht Brandenburg

    VerfGGBbg, § 30 Abs. 1; VerfGGBbg, § 45 Abs. 2 Satz 2; VwGO, § 47; VwGO, § 47 Abs. 1; VwGO, § 47 Abs. 6
    Einstweilige Anordnung; einstweilige Anordnung abgelehnt; Corona-Krise; Subsidiarität; allgemeine Bedeutung (bejaht); schwerer und unabwendbarer Nachteil (verneint); Vorabentscheidung; Rechtsschutzbedürfnis; verwaltungsgerichtliche Normenkontrolle

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (10)

  • VerfG Brandenburg, 23.10.2020 - VfGBbg 55/19

    Brandenburgisches Paritätsgesetz nichtig

    Das Gericht übt das ihm danach zustehende Ermessen (vgl. Beschluss vom 5. Mai 2020 â??- VfGBbg 5/20 EA -,â??Rn. 8, https://verfassungsgericht.nburg.de) zugunsten einer sofortigen Entscheidung aus.

    Eine weitere fachgerichtliche Klärung, deren Notwendigkeit einer sofortigen Entscheidung durch das Verfassungsgericht entgegenstehen könnte (vgl. Beschlüsse vom 5. Mai 2020 â??- VfGBbg 5/20 EA -,â?? Rn. 10, und vom 17. April 2020 â??- VfGBbg 87/19 -, . 22 f, https://verfassungsgericht..de; VerfGH NRW, Beschluss vom 6. April 2020 â??- VerfGH 32/20.VB-1 -Rn. 7, juris), ist nicht erforderlich.

  • VerfG Brandenburg, 18.12.2020 - VfGBbg 23/20

    Corona; Ausgangsbeschränkung; Nachtzeit; Sport; Rechtsschutzbedürfnis;

    Insoweit gilt auch im Verfahren nach § 30 Verfassungsgerichtsgesetz Brandenburg (VerfGGBbg) der Grundsatz der Subsidiarität (Beschlüsse vom 28. Oktober 2020 - VfGBbg 19/20 EA -, Rn. 5, und vom 5. Mai 2020 - VfGBbg 5/20 EA -, Rn. 5, https://verfassungsgericht.brandenburg.de).
  • VerfG Brandenburg, 19.06.2020 - VfGBbg 50/20

    Corona; Impfpflicht; keine Prozessstandschaft; Schriftform; Unterschrift;

    Die Anrufung des Fachgerichts ist auch nicht von vornherein aussichtslos (Beschluss vom 5. Mai 2020 - VfGBbg 5/20 EA -, Rn. 5, https://verfassungsgericht.brandenburg.de, m. w. N.).

    Eine Entscheidung ist auch nicht ausnahmsweise gemäß § 45 Abs. 2 Satz 2 VerfGGBbg vor Erschöpfung des Rechtswegs geboten, denn es ist nicht erkennbar, dass die Voraussetzungen dieser Norm gegeben wären (vgl. dazu Beschluss vom 5. Mai 2020 - VfGBbg 5/20 EA -, Rn. 7, https://verfassungsgericht.brandenburg.de).

  • VerfG Brandenburg, 29.12.2020 - VfGBbg 24/20

    Pfändungs- und Einziehungsverfügung; Finanzamt; Steuerschuld; Kontopfändung;

    Dieses besteht nur dann, wenn der erstrebte Rechtsschutz nicht auf anderem, einfacherem Wege erreichbar ist (vgl. Beschlüsse vom 5. Mai 2020 - VfGBbg 5/20 EA -, vom 15. Juni 2018 - VfGBbg 2/18 EA - und vom 11. Juli 2016 - VfGBbg 9/16 EA -, https://verfassungsgericht.brandenburg.de, m. w. N.).

    Dies gilt auch im Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzes (vgl. Beschlüsse vom 5. Mai 2020 ‌- VfGBbg 5/20 EA - und vom 19. Mai 2020 - VfGBbg 6/20 EA -, https://verfassungsgericht.brandenburg.de).

  • VerfG Brandenburg, 19.02.2021 - VfGBbg 15/19

    Verfassungsbeschwerde unzulässig; unzureichende Begründung;

    Durch die geforderte fachgerichtliche Vorbefassung soll sichergestellt werden, dass sich die verfassungsgerichtliche Prüfung auf möglichst umfassend geklärte Tatsachen stützen kann und auch die Rechtslage durch die Fachgerichte vorgeklärt und aufbereitet worden ist (Beschlüsse vom 5. Mai 2020 ‌- VfGBbg 5/20 EA -,‌ Rn. 10, und vom 21. Februar 2020 ‌- VfGBbg 72/18 -,‌ Rn. 17, https://verfassungsgericht.brandenburg.de).
  • VerfG Brandenburg, 28.10.2020 - VfGBbg 19/20

    Corona; Mund-Nasen-Bedeckung; Maskenpflicht; Ausnahme; Gesundheitsgefährdung;

    Insoweit gilt auch im Verfahren nach § 30 Verfassungsgerichtsgesetz Brandenburg (VerfGGBbg) der Grundsatz der Subsidiarität (Beschluss vom 5. Mai 2020 - VfGBbg 5/20 EA -, https://verfassungsgericht.brandenburg.de ).
  • VerfG Brandenburg, 19.06.2020 - VfGBbg 10/20

    Corona; Impfpflicht; keine Prozessstandschaft; Schriftform; Unterschrift;

    Die Anrufung des Fachgerichts ist auch nicht von vornherein aussichtslos (Beschluss vom 5. Mai 2020 ‌- VfGBbg 5/20 EA -,‌ Rn. 5, https://verfassungsgericht.brandenburg.de, m. w. N.).

    Eine Entscheidung ist auch nicht ausnahmsweise gemäß § 45 Abs. 2 Satz 2 VerfGGBbg vor Erschöpfung des Rechtswegs geboten, denn es ist nicht erkennbar, dass die Voraussetzungen dieser Norm gegeben wären (vgl. dazu Beschluss vom 5. Mai 2020 ‌- VfGBbg 5/20 EA -,‌ Rn. 7, https://verfassungsgericht.brandenburg.de).

  • VerfGH Sachsen, 25.06.2020 - 65-IV-20

    Verfassungsbeschwerde gegen Sächsische Corona-Schutz-Verordnung in der Hauptsache

    Jedenfalls wirft die Verfassungsbeschwerde nicht allein verfassungsrechtliche Fragen auf, die der Verfassungsgerichthof auch ohne vorherige fachgerichtliche Aufbereitung der tatsächlichen und rechtlichen Entscheidungsgrundlagen beantworten könnte (vgl. SächsVerfGH, Beschluss vom 28. Mai 2020 - Vf. 50-IV-20 [HS]; BVerfG, Beschluss vom 24. April 2020 - 1 BvR 900/20 - juris Rn. 6; Beschluss vom 18. April 2020 - 1 BvR 829/20 - juris Rn. 11 f.; Beschluss vom 31. März 2020 - 1 BvR 712/20 - juris Rn. 16 f.; VerfGH NRW, Beschluss vom 6. April 2020 - VerfGH 32/20.VB-1 - juris Rn. 7; im Ergebnis ebenso BbgVerfG, Beschluss vom 5. Mai 2020 - VfBbg 5/20 EA [richtig: VfGBbg 5/20 EA - d. Red.] - juris Rn. 8 ff.; a.A. - für Regelungen, welche die gesamte Bevölkerung des Landes Berlin erheblich betreffen - BerlVerfGH, Beschluss vom 14. April 2020 - VerfGH 50 A/20 - juris Rn. 7; offen gelassen SaarlVerfGH, Beschluss vom 28. April 2020 - Lv 7/20 - juris Rn. 27 f.).
  • VerfG Brandenburg, 19.06.2020 - VfGBbg 11/20

    Einstweilige Anordnung; einstweilige Anordnung abgelehnt; Corona; Maskenpflicht;

    Nur ergänzend ist darauf hinzuweisen, dass dem Antrag auch Gründe der Subsidiarität entgegenstehen, denn der Antragsteller hat die ihm offenstehende Möglichkeit verwaltungsgerichtlichen Rechtsschutzes nicht genutzt (im Einzelnen: Beschluss vom 5. Mai 2020 - VfGBbg 5/20 EA -, Rn. 5 ff, https://verfassungsgericht.brandenburg.de, m. w. N.).
  • VerfG Brandenburg, 19.05.2020 - VfGBbg 6/20

    Einstweilige Anordnung; einstweilige Anordnung abgelehnt; Kontenpfändung;

    Dieses besteht nur dann, wenn der erstrebte Rechtsschutz nicht auf anderem, einfacherem Wege erreichbar ist (vgl. Beschlüsse vom 5. Mai 2020 - VfGBbg 5/20 EA -, vom 15. Juni 2018 - VfGBbg 2/18 EA - und vom 11. Juli 2016 - VfGBbg 9/16 EA -, https://verfassungsgericht.brandenburg.de, m. w. N.).

    Dies gilt auch im Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzes (vgl. Beschluss vom 5. Mai 2020 - VfGBbg 5/20 EA -, https://verfassungsgericht.brandenburg.de).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht