Rechtsprechung
   VerfG Hamburg, 15.09.2015 - HVerfG 5/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,28793
VerfG Hamburg, 15.09.2015 - HVerfG 5/14 (https://dejure.org/2015,28793)
VerfG Hamburg, Entscheidung vom 15.09.2015 - HVerfG 5/14 (https://dejure.org/2015,28793)
VerfG Hamburg, Entscheidung vom 15. September 2015 - HVerfG 5/14 (https://dejure.org/2015,28793)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,28793) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • hamburg.de PDF
  • Justiz Hamburg

    Art 10 Abs 2 S 2 GG, Art 16a Abs 2 S 3 GG, Art 41 Abs 2 GG, Art 60 Abs 2 GG, Art 131 S 3 GG
    Norminterpretationsantrag zur Auslegung von Art 26 Abs 5 S 1 Verf HA - Vorrang des Rechtswegsausschluss gegenüber Art 19 Abs 4 GG ist nach dem Grundsatz der praktischen Konkordanz zu ermitteln - im Konfliktfall ist eine Abwägung im Einzelfall notwendig

  • Hamburgisches Verfassungsgericht PDF

    Abschlussberichte von Parlamentarischen Untersuchungsausschüssen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ 2016, 61
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Düsseldorf, 08.05.2017 - 20 L 1557/17

    Untersuchungsausschuss; Zwischenbericht; Verwaltungsrechtsweg;

    Ob die vorliegende Streitigkeit im Hinblick auf Art. 41 Abs. 4 S. 1 LV NRW überhaupt justiziabel ist, vgl. Günther, in: Heusch/Schönenbroicher, Landesverfassung NRW, 2010, Art. 41 Rn. 32; zum wortgleichen Art. 44 Abs. 4 S. 1 GG: Brocker, NVwZ 2014, 1357 ff.; zum hamburgischen Recht: VerfG Hamburg, Urteil vom 15. September 2015 - HVerfG 5/14 -, juris, bedürfte der Klärung durch den zuständigen Verfassungsgerichtshof NRW.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht