Rechtsprechung
   VerfGH Bayern, 22.01.2008 - 2-VII-07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,33074
VerfGH Bayern, 22.01.2008 - 2-VII-07 (https://dejure.org/2008,33074)
VerfGH Bayern, Entscheidung vom 22.01.2008 - 2-VII-07 (https://dejure.org/2008,33074)
VerfGH Bayern, Entscheidung vom 22. Januar 2008 - 2-VII-07 (https://dejure.org/2008,33074)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,33074) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Popularklage: Einbeziehungssatzung der Gemeinde Ofterschwang verletzt nicht das Rechtsstaatsprinzip iSv Art 3 Abs 1 S 1 Verf BY und den Grundsatz der Gleichbehandlung iSv 118 Abs 1 Verf BY

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2008, 556
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VG München, 23.10.2009 - M 24 K 08.4173

    Sonderflughafen; Klagebefugnis eines Landkreises; luftrechtliche

    Diese Vorschrift enthält jedoch nur (bindendes) objektives Verfassungsrecht und vermittelt weder Grundrechte, auf die sich der Bürger berufen könnte (VerfGH, Entsch. v. 22.1.2008, Vf. 2-VII-07, juris RdNr. 21), noch sonstige subjektiv-öffentlichen Rechte, sondern eine Verpflichtung der aufgezählten Körperschaften (VerfGH, Entsch. v. 22.1.2008, a.a.O., RdNr. 21 und Entsch. v. 31.5.2006, Vf. 1-VII-05, juris RdNr. 41).
  • VG München, 23.10.2009 - M 24 K 08.4174

    Sonderflughafen; luftrechtliche Änderungsgenehmigung; Planrechtfertigung;

    Diese Vorschrift enthält jedoch nur (bindendes) objektives Verfassungsrecht und vermittelt weder Grundrechte, auf die sich der Bürger berufen könnte (VerfGH, Entsch. v. 22.1.2008, Vf. 2-VII-07, juris RdNr. 21), noch sonstige subjektiv-öffentlichen Rechte, sondern eine Verpflichtung der aufgezählten Körperschaften (VerfGH, Entsch. v. 22.1.2008, a.a.O., RdNr. 21 und Entsch. v. 31.5.2006, Vf. 1-VII-05, juris RdNr. 41).
  • VG München, 23.06.2009 - M 24 S 08.4167

    Antragsbefugnis; gesetzlicher Sofortvollzug; Sonderflughafen;

    Diese Vorschrift vermittelt keine Grundrechte (BayVerfGH, Entsch. v. 22.1.2008, Vf. 2-VII-07, juris RdNr. 21) oder subjektiv-öffentlichen Rechte, sondern lediglich eine Verpflichtung für eine Gemeinde und alle übrigen Körperschaften des öffentlichen Rechts (BayVerfGH, Entsch. v. 22.1.2008, a.a.O., RdNr. 21 und Entsch. v. 31.5.2006, Vf. 1-VII-05, juris RdNr. 41).
  • VG München, 17.06.2009 - M 24 S 08.4237

    Sonderflughafen; Änderungsgenehmigung; qualifizierter Geschäftsreiseflugverkehr;

    Diese Vorschrift enthält zwar bindendes objektives Verfassungsrecht, sie vermittelt jedoch weder Grundrechte, auf die sich der Bürger berufen könnte (VerfGH, Entsch. v. 22.1.2008, Vf. 2-VII-07, juris RdNr. 21) noch sonstige subjektiv-öffentlichen Rechte, sondern eine Verpflichtung der aufgezählten Körperschaften (VerfGH, Entsch. v. 22.1.2008, a.a.O., RdNr. 21 und Entsch. v. 31.5.2006, Vf. 1-VII-05, juris RdNr. 41).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht