Rechtsprechung
   VerfGH Rheinland-Pfalz, 10.06.2014 - VGH N 29/14   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,16851
VerfGH Rheinland-Pfalz, 10.06.2014 - VGH N 29/14 (https://dejure.org/2014,16851)
VerfGH Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 10.06.2014 - VGH N 29/14 (https://dejure.org/2014,16851)
VerfGH Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 10. Juni 2014 - VGH N 29/14 (https://dejure.org/2014,16851)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,16851) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 13 VGHG RP, § 13 Abs 1 VGHG RP, § 13 Abs 1 Nr 2 VGHG RP, § 13a VGHG RP, § 13a Abs 1 VGHG RP
    Verfassungsrecht

  • esovgrp.de

    VerfGHG § 13,VerfGHG § 13 Abs 1,VerfGHG § 13 Abs 1 Nr 2,VerfGHG § 13a,VerfGHG § 13a Abs 1
    Ablehnung, Ausschluss, Ausschluss vom Richteramt, Befangenheit, Richter, Richteramt, Verfassungsrecht, Äußerung, Äußerungsberechtigter, Besorgnis, Besorgnis der Befangenheit, böser Schein, dieselbe Sache, Direktor, Direktor beim Landtag, kommunaler Finanzausgleich, Finanzausgleich, Landtag, Landtagsdirektor, Prozessvertretung, Sache, Schein, Termin, Terminswahrnehmung, Unvoreingenommenheit, Verfassungsrichter, Voreingenommenheit, Wahrnehmung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Besorgnis der Befangenheit eines mitwirkenden Richters am Verfahren wegen dienstlicher Äußerung zum kommunalen Finanzausgleich

  • Wolters Kluwer

    Besorgnis der Befangenheit eines mitwirkenden Richters am Verfahren wegen dienstlicher Äußerung zum kommunalen Finanzausgleich

  • Wolters Kluwer

    Besorgnis der Befangenheit eines mitwirkenden Richters am Verfahren wegen dienstlicher Äußerung zum kommunalen Finanzausgleich

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2014, 792
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VerfGH Rheinland-Pfalz, 30.06.2015 - VGH B 15/15

    Klageerzwingungsverfahren, Begründungspflicht

    Die Behandlung von Befangenheitsgründen weist deshalb auch einen verfassungsrechtlichen Bezug auf; die Anwendung der Ablehnungsvorschriften sichert den in Art. 6 Abs. 1 Satz 1 LV verbürgten Anspruch auf ein unabhängiges und unparteiisches Gericht ab (VerfGH RP, Beschluss vom 2. Dezember 2003 - VGH B 13/03 -, AS 31, 85 [97]; Beschluss vom 10. Juni 2014 - VGH N 29/14 -, AS 42, 432 [434]).
  • VerfGH Rheinland-Pfalz, 20.10.2014 - VGH N 7/14
    Es reicht vielmehr aus, dass er - wie vorliegend - Umstände anzeigt, die Anlass geben, eine Entscheidung über die Besorgnis der Befangenheit zu treffen (VerfGH RP, Beschlüsse vom 10. Januar 2014 - VGH B 35/12 -, AS 42, 120 [121] und vom 10. Juni 2014 - VGH N 29/14 u.a. - vgl. zu § 19 Abs. 3 BVerfGG: BVerfG, Beschluss vom 26. Februar 2014 - 1 BvR 471/10 u.a. -, NJW 2014, 1227 [1228] m.w.N.).

    Für die Entscheidung über die Selbstablehnung nach § 13a Abs. 4 VerfGHG gilt danach der gleiche Maßstab wie bei der Ablehnung durch Verfahrensbeteiligte nach § 13a Abs. 1 VerfGHG (VerfGH RP, Beschlüsse vom 10. Januar 2014 - VGH B 35/12 -, AS 42, 120 [121] und vom 10. Juni 2014 - VGH N 29/14 u.a.).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht