Rechtsprechung
   VerfGH Sachsen, 12.12.1996 - 28-IV-96   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1996,19368
VerfGH Sachsen, 12.12.1996 - 28-IV-96 (https://dejure.org/1996,19368)
VerfGH Sachsen, Entscheidung vom 12.12.1996 - 28-IV-96 (https://dejure.org/1996,19368)
VerfGH Sachsen, Entscheidung vom 12. Dezember 1996 - 28-IV-96 (https://dejure.org/1996,19368)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,19368) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VerfGH Sachsen, 28.01.1999 - 39-IV-98
    Die Einlegung eines offensichtlich unzulässigen Rechtsbehelfs gegen eine angegriffene Entscheidung setzt keine neue Einlegungsfrist in Lauf, weil es andernfalls dem Beschwerdeführer möglich wäre, den Beginn der Verfassungsbeschwerdefrist beliebig hinauszuschieben (Beschlüsse des SächsVerfGH vom 20.8.1997 - Vf. 5-IV-97 - und vom 12.12.1996 - Vf 28-IV-96).
  • VerfGH Sachsen, 23.11.2000 - 58-IV-00
    Die Erhebung einer Gegenvorstellung konnte den Lauf der Verfassungsbeschwerdefrist ebenso wenig beeinflussen wie die Einlegung eines offensichtlich unzulässigen Rechtsbehelfs (vgl. SächsVerfGH, Beschlüsse vom 12. Dezember 1996 - Vf. 28-IV-96 - und vom 23. Januar 1998 - Vf. 41-IV-97 -, JbSächsOVG 6, 15 [16]).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht