Weitere Entscheidungen unten: LG Lübeck, 15.07.2013 | LG Münster, 27.05.2013

Rechtsprechung
   LG Duisburg, 25.08.2014 - 2 O 308/12   

Volltextveröffentlichungen (4)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Rechtsprechung
   LG Lübeck, 15.07.2013 - 2 O 308/12   

Volltextveröffentlichungen (3)

  • RA Kotz

    Verkehrsunfall - Teilklage im Schmerzensgeldprozess zulässig?

  • RA Kotz

    Rechtskraftwirkung eines Schmerzensgeldurteils

  • juris (Volltext/Leitsatz)
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Rechtsprechung
   LG Münster, 27.05.2013 - 2 O 308/12   

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG Hamm, 29.10.2013 - 9 U 135/13

    Umfang der Verkehrssicherungspflicht auf einer abgesperrten Baustelle

    Die Berufung des Klägers gegen das am 27.05.2013 verkündete Urteil des Einzelrichters der 02. Zivilkammer des Landgerichts Münster (02 O 308/12) wird zurückgewiesen.

    Der Kläger beantragt, 1. die Beklagte unter Aufhebung des Urteils des Landgerichts Münster vom 27.05.2013 - 02 O 308/12 - zu verurteilen, an ihn ein in das Ermessen des Gerichts gestelltes angemessenes Schmerzensgeld nebst 5 % Zinsen über dem Basiszinssatz seit Klagezustellung zu zahlen, 2. die Beklagte unter Aufhebung des Urteils des Landgerichts Münster vom 27.05.2013 - 02 O 308/12 - zu verurteilen, an ihn 5.076,32 EUR Schadensersatz nebst 5 % Zinsen über dem Basiszinssatz seit Klagezustellung sowie Rechtsverfolgungskosten in Höhe von 775, 64 EUR nebst 5 % Zinsen über dem Basiszinssatz seit Klagezustellung zu zahlen.

    unter Aufhebung des Urteils des Landgerichts Münster vom 27.05.2013 - 02 O 308/12 - festzustellen, dass die Beklagte ihm verpflichtet ist, allen weiteren materiellen und immateriellen Schaden zu ersetzen, der ihm aus dem Unfallereignis vom 16.10.2011 in Münster-Amelsbüren im Baustellenbereich Kappenberger Damm entsteht, soweit kein Anspruchsübergang auf Sozialversicherungsträger stattgefunden hat.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht