Rechtsprechung
   OVG Rheinland-Pfalz, 12.11.2009 - 1 A 11222/09.OVG   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,4125
OVG Rheinland-Pfalz, 12.11.2009 - 1 A 11222/09.OVG (https://dejure.org/2009,4125)
OVG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 12.11.2009 - 1 A 11222/09.OVG (https://dejure.org/2009,4125)
OVG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 12. November 2009 - 1 A 11222/09.OVG (https://dejure.org/2009,4125)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,4125) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • Justiz Rheinland-Pfalz (Pressemitteilung)

    Verfüllung von Tagebaugruben nur nach aktuellem Umweltrecht erlaubt

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Verfüllung von Tagebaugruben nur nach aktuellem Umweltrecht erlaubt

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Verfüllung von Tagebaugruben

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Einstufung des Sonderbetriebsplans nach dem Bundesberggesetz (BBergG) als Verwaltungsakt ; Auslegung des Sonderbetriebsplans nach dem objektiven Erklärungswert unter Berücksichtigung seines Gesamtzusammenhangs; Aufhebung oder Änderung der bergrechtlichen Zulassungen bzw. ...

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Verfüllung von Tagebaugruben nur nach aktuellem Umweltrecht erlaubt

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Verfüllung von Tagebaugruben nur nach aktuellem Umweltrecht erlaubt - Neues Bodenschutzrecht ist auch bei älteren Genehmigungen anzuwenden

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Einstufung des Sonderbetriebsplans nach dem Bundesberggesetz (BBergG) als Verwaltungsakt; Auslegung des Sonderbetriebsplans nach dem objektiven Erklärungswert unter Berücksichtigung seines Gesamtzusammenhangs; Aufhebung oder Änderung der bergrechtlichen Zulassungen bzw. ...

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DVBl 2010, 525
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • OVG Sachsen-Anhalt, 07.12.2016 - 2 L 17/14

    Verwertung von Abfällen als Verfüllmaterial im Tagebau

    Ein Regelungsbedarf bedeutet nicht, dass eine Regelungslücke vorliegt (vgl. OVG RP, Urt. v. 12.11.2009 - 1 A 11222/09 -, juris RdNr. 82).
  • OVG Sachsen-Anhalt, 07.12.2016 - 2 L 79/14

    Verwertung von Abfällen als Verfüllmaterial im Tagebau

    Ein Regelungsbedarf bedeutet nicht, dass eine Regelungslücke vorliegt (vgl. OVG RP, Urt. v. 12.11.2009 - 1 A 11222/09 -, juris RdNr. 82).
  • BVerwG, 28.07.2010 - 7 B 16.10

    Lavasandtagebau; Verfüllung; Geltung des Bodenschutzrechts; Vorsorgewerte;

    - OVG Rheinland-Pfalz - 12.11.2009 - AZ: OVG 1 A 11222/09.
  • OVG Sachsen-Anhalt, 07.12.2016 - 2 L 21/14

    Verwertung von Abfällen als Verfüllmaterial im Tagebau

    Ein Regelungsbedarf bedeutet nicht, dass eine Regelungslücke vorliegt (vgl. OVG RP, Urt. v. 12.11.2009 - 1 A 11222/09 -, juris RdNr. 82).
  • VG Aachen, 17.11.2016 - 6 K 1496/15

    Bergrecht; Bodenschutz; Tagebau; Verfüllung; Bodenmaterial; durchwurzelbare

    vgl.              BVerwG, Beschluss vom 28. Juli 2010 - 7 B 16.10 -, juris Rn. 10, und Urteil vom 14. April 2005 - 7 C 26.03 -, juris Rn. 24 f.; OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 12. November 2009 - 1 A 11222/09 -, juris Rn.67.

    vgl.              BVerwG, Beschluss vom 28. Juli 2010 - 7 B 16.10 -, juris Rn. 10, und Urteil vom 14. April 2005 - 7 C 26.03 -, juris Rn. 24 f.; OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 12. November 2009 - 1 A 11222/09 -, juris Rn.82 ("Allein mit der Begründung eines etwaigen Regelungsbedarfs kann nicht zugleich eine Regelungslücke hergeleitet werden"), mit kritischer Anmerkung von Dazert, AbfallR 2010, 102 ff.; VG Halle, Urteil vom 26. Februar 2008 - 2 A 424/06 -, juris Rn. 53; anders noch VG Magdeburg, Beschluss vom 9. April 2008 - 3 B 53/08 -, juris Rn. 27.

  • VG Magdeburg, 04.03.2013 - 1 A 278/12

    Inanspruchnahme des Insolvenzverwalters eines nicht stillgelegten, von ihm aber

    Dessen Rechtsqualität wird dadurch bestimmt, auf welcher Grundlage er erlassen worden ist (vgl. OVG Rheinland-Pfalz, U. v. 12.11.2009 - 1 A 11222/09 -, juris).
  • VG Magdeburg, 04.03.2013 - 1 A 328/11

    Inanspruchnahme des Insolvenzverwalters eines nicht stillgelegten, von ihm aber

    Dessen Rechtsqualität wird dadurch bestimmt, auf welcher Grundlage er erlassen worden ist (vgl. OVG Rheinland-Pfalz, U. v. 12.11.2009 - 1 A 11222/09 -, juris).
  • VG Neustadt, 27.05.2019 - 5 K 1361/18

    Verwaltungsprozessrecht, Arzneimittelrecht

    Diese Regelung soll unnötige Feststellungsklagen vermeiden, wenn für die Rechtsverfolgung eine andere unmittelbarere und wirksamere Klageart zur Verfügung steht (OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 12. November 2009 - 1 A 11222/09 -, Rn. 43, juris, m.w.N.).
  • VG Gießen, 09.11.2010 - 1 K 1625/09

    Bergrecht; Abschlussbetriebsplan

    Der Bescheid des Beklagten vom 08.07.2009 - bei dem es sich um einen Verwaltungsakt im Sinne von § 35 Hessisches Verwaltungsverfahrensgesetz - HVwVfG - handelt (vgl. OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 12.11.2009 - 1 A 11222/09 -, NuR 2010, 416) - ist rechtmäßig und verletzt den Kläger nicht in seinen Rechten (§ 113 Abs. 1 Satz 1 VwGO).
  • VG Ansbach, 10.06.2020 - AN 17 K 19.01129

    Wiedernutzbarmachung der Abbaufläche durch Verfüllung mit Fremdmaterial

    Die letztgenannten Aspekte werden durch das Regelungsregime des Bundesberggesetzes zwar nicht völlig ausgeblendet, sondern sind insbesondere im Rahmen von Verfülltätigkeiten im Sinne einer Wiedernutzbarmachung der Oberfläche (§ 4 Abs. 4 BBergG - dem drittschützende Wirkung zukommt) durch die zuständige Behörde mit zu prüfen (Müggenborg, Abgrenzungsfragen zwischen Bodenschutz- und Bergrecht, NVwZ 2012, S. 659 [664 f.]; OVG Koblenz, U.v. 12.11.2009 - 1 A 11222/09.OVG - ZUR 2010, 586; BVerwG, U.v. 14.4.2005 - 7 C 26/03 - NVwZ 2005, 954; vgl. auch § 3 Abs. 1 Nr. 10 BBodSchG).
  • OVG Sachsen-Anhalt, 19.08.2019 - 4 L 69/19

    Verbringung von Abwasser in ein Gewässer

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht