Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 24.10.2012 - 1 A 1938/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,34021
OVG Nordrhein-Westfalen, 24.10.2012 - 1 A 1938/10 (https://dejure.org/2012,34021)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 24.10.2012 - 1 A 1938/10 (https://dejure.org/2012,34021)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 24. Januar 2012 - 1 A 1938/10 (https://dejure.org/2012,34021)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,34021) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Vorverfahren Entbehrlichkeit Sacheinlassung Hilfsweise Sacheinlassung

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    VwGO § 68
    Vorverfahren Entbehrlichkeit Sacheinlassung Hilfsweise Sacheinlassung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    VwGO § 68
    Entbehrlichkeit des Sachverfahrens aufgrund der nur hilfsweisen Sacheinlassung des Beklagten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Entbehrlichkeit des Sachverfahrens aufgrund der nur hilfsweisen Sacheinlassung des Beklagten

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DÖV 2013, 164
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • VG Düsseldorf, 30.04.2019 - 6 L 175/19

    Sittenwidriges Nummernschild: Autokennzeichen "HH 1933" darf eingezogen werden

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 1. Dezember 2011 - 8 B 1237/11 -, n.v., B.A. S. 3 m.w.N. und vom 17. Januar 2019 - 4 E 779/18 -, juris Rn. 10 f. m.w.N. sowie Urteil vom 24. Oktober 2012 - 1 A 1938/10 -, juris Rn. 31 f. m.w.N.; BayVGH, Beschluss vom 19. Juni 2017 - 13a ZB 16.1675 -, juris Rn. 5; BVerwG, Urteil vom 30. Oktober 2013 - 2 C 23/12 -, juris Rn. 15; Kopp/Ramsauer, VwVfG, 19. Auflage 2018, § 35 Rn. 55 m.w.N.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.04.2013 - 1 A 155/11

    Führen der nur hilfsweisen Sacheinlassung eines Beklagten zur Entbehrlichkeit des

    Die nur hilfsweise Sacheinlassung des Beklagten führt nicht zur Entbehrlichkeit des Vorverfahrens (wie Urteil des Senats vom 24. Oktober 2012 - 1 A 1938/10 -, DÖD 2013, 47 = juris = NRWE).

    vgl. etwa OVG NRW, Urteile vom 24. Oktober 2012 - 1 A 1938/10 -, DÖD 2013, 47 = juris, Rn. 31 = NRWE, und vom 22. Januar 2010- 1 A 802/08 -, juris, Rn. 39, m.w.N. in Rn. 40 f. = NRWE.

    vgl. insoweit klarstellend BVerwG, Beschluss vom 28. September 2006 - 2 B 14.06 -, juris, Rn. 3: "Auch wenn das Vorverfahren nach § 126 Abs. 3 BRRG kein besonderes Antragsverfahren voraussetzt (vgl. Urteil vom 28. Juni 2001- BVerwG 2 C 48.00 - BVerwGE 114, 350 = Buchholz 230 § 126 BRRG Nr. 21), besagt dies nicht, dass ein solches Antragsverfahren, wie es der Kläger nach den verbindlichen Feststellungen des Verwaltungsgerichtshofs (vgl. § 137 Abs. 2 VwGO) ausdrücklich eingeleitet hat, dem Widerspruchsverfahren nicht vorgeschaltet werden darf"; vgl. ferner BVerwG, Beschluss vom 14. April 2011 - 2 B 27.10 -, juris, Rn. 5 f. und 14, sowie Urteile des erkennenden Senats vom 1. Oktober 2008 - 1 A 4543/06 -, juris, Rn. 47 = NRWE, und vom 24. Oktober 2012 - 1 A 1938/10 -, a.a.O. sowie juris, Rn. 34 a.E. = NRWE.

    So auch bereits Urteil des erkennenden Senats vom 24. Oktober 2012 - 1 A 1938/10 -, a.a.O. sowie juris, Rn. 50 ff. = NRWE; siehe ferner - gerade (auch) in Bezug auf die hier in Rede stehende Fallkonstellation - Saurenhaus, in: Wysk, VwGO, 2011, § 68 Rn. 16; Schenke, Verwaltungsprozessrecht, 13. Aufl. 2012, Rn. 664, Rennert, in: Eyermann, VwGO, 13. Aufl. 2010, § 68 Rn. 29, Funke-Kaiser, in: Bader, VwGO, 5. Aufl. 2011, § 68 Rn. 33 ("indiskutabel"), und Geis, in: Sodan/Ziekow, VwGO, 3. Aufl. 2010, § 68 Rn. 162; im Ergebnis ebenso: OVG NRW, Beschluss vom 11. Januar 2007 - 9 B 651/06 -, n.v., und Urteil vom 1. Oktober 2008 - 1 A 4543/06 -, juris, Rn. 55.

    So bereits Schenke, a.a.O., Rn. 664, und Senatsurteil vom 24. Oktober 2012 - 1 A 1938/10 -, a.a.O. sowie juris, Rn. 58 ff. = NRWE.

    Schließlich wird darauf hingewiesen, dass der Senat in dem Verfahren 1 A 1938/10 (Urteil vom 24. Oktober 2012) mit vergleichbarer Rechtsproblematik ebenfalls die Revision zugelassen hat, welche auch eingelegt wurde; das Revisionsverfahren ist derzeit beim Bundesverwaltungsgericht unter dem Aktenzeichen 2 C 23.12 anhängig.

  • VG Berlin, 27.06.2016 - 2 K 534.15

    Informationsfreiheitsgesetz; Untätigkeitsklage; Absehen von einer

    Denn in diesen Fällen geht die Nachprüfung der Behörde inhaltlich über die verwaltungsgerichtliche Nachprüfung nach § 114 VwGO hinaus (vgl. BVerwG, Urteil vom 30. Oktober 2013 - BVerwG 2 C 23.12 - Juris Rn. 36 ff.; gegen eine Entbehrlichkeit des Vorverfahrens bei bloß hilfsweiser Einlassung der Beklagten auch BVerwG, Beschluss vom 26. September 1989 - BVerwG 8 B 39.89 - Juris Rn. 8; OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 24. Oktober 2012 - OVG 1 A 1938/10 - Juris Rn. 49 f.).
  • OVG Schleswig-Holstein, 02.08.2016 - 2 MB 16/16

    Beförderungen - Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung

    Nach der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts (Urt. v. 30.10.2013 - BVerwG 2 C 23.12 - Rn. 14 ff., insbes. Rn. 22 f., zum beamtenrechtlichen Schadensersatzanspruch; anders vorgehend OVG NRW, Urt. v. 24.10.2012 - 1 A 1938/10 -) folgt aus der durch § 126 Abs. 3 Satz 1 BRRG angeordneten Konzentration der vorgerichtlichen Auseinandersetzungen auf das Widerspruchsverfahren, dass der Beamte einem Leistungs- oder Feststellungswiderspruch keinen Antrag vorschalten muss.
  • VG Düsseldorf, 11.07.2018 - 20 K 15143/17
    OVG NRW, Urteil vom 24. Oktober 2012 - 1 A 1938/10 -, juris Rn. 31 f. m.w.N.; BayVGH, Beschluss vom 19. Juni 2017 - 13a ZB 16.1675 -, juris Rn. 5; BVerwG, Urteil vom 30. Oktober 2013 - 2 C 23/12 -, juris Rn. 15; Kopp/Ramsauer, VwVfG, 18. Auflage 2017, § 35 Rn. 54 m.w.N.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 24. Oktober 2012 - 1 A 1938/10 -, juris Rn. 29 ff., 33 ff.; OVG NRW, Urteil vom 18. April 2013 - 1 A 155/11 -, juris Rn. 49 f.; BVerwG, Urteil vom 30. Oktober 2013 - 2 C 23/12 -, juris Rn. 33.

  • VG Düsseldorf, 11.09.2015 - 13 K 4988/14

    Vorverfahren ausnahmsweise entbehrlich; Fürsorge- und Alimentationspflicht;

    vgl. hierzu OVG NRW, Urteil vom 24. Oktober 2012 - 1 A 1938/10 -, juris, Rn. 41 ff. m.w.N.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht