Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 09.03.2011 - 1 A 2526/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,14277
OVG Nordrhein-Westfalen, 09.03.2011 - 1 A 2526/09 (https://dejure.org/2011,14277)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 09.03.2011 - 1 A 2526/09 (https://dejure.org/2011,14277)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 09. März 2011 - 1 A 2526/09 (https://dejure.org/2011,14277)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,14277) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer

    Erforderlichkeit der Feststellung der Übertragung einer konkreten Aufgabe mit dem Dienstposten und der tatsächlichen Wahrnehmung für das Vorliegen einer zulageberechtigenden Verwendung in Stabsfunktionen des Radarführungsdienstes; Erlass des Bundesministeriums der ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Erlass des Bundesministeriums der Verteidigung für die Auslegung der betroffenden Zulageregelung als norminterpretierende, die Verwaltungsgerichte nicht bindende Verwaltungsvorschriften; Gewähung der betreffenden Zulage nur im Falle der Wahrnehmung der Aufgaben mit einem ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 14.11.2012 - 1 A 872/10

    Anwendungsbereich des § 10 Abs. 5 PostPersRG im Hinblick auf die Gewährung von

    Zum fehlenden Anspruch auf Gleichheit im Unrecht vgl. BVerfG, Beschluss vom 9. Oktober 2000 - 1 BvR 1627/95 -, juris, Rn. 52 m. w. N.; BVerwG, Urteil vom 15. Januar 1999 - 2 C 9.98 -, ZBR 1999, 281 = juris, Rn. 25; Senatsbeschluss vom 9. März 2011 - 1 A 2526/09 -, juris, Rn. 37 = NRWE.
  • VG Gießen, 27.01.2016 - 6 K 1343/14

    Gewerbliche Rechte bei einer Segelflugzeugpilotenlizenz nach der Verordnung (EU)

    Unabhängig davon würde Art. 3 Abs. 1 GG aber ohnehin keinen Anspruch der Klägerin auf Gleichbehandlung im Unrecht vermitteln (vgl. BVerwG, Urteil vom 15.01.1999 - 2 C 9/98 -, DÖD 1999, 255, 256; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 09.03.2011 - 1 A 2526/09 -, juris, Rn. 37).
  • VG Ansbach, 30.10.2013 - AN 11 K 13.01017

    Im Einzelfall unbegründete beamtenrechtliche Schadensersatzklage aus

    Dem würden im Beamtenversorgungsrecht nämlich schon der Gesetzesvorbehalt des § 3 Abs. 1 BeamtVG und die strikte Gesetzesbindung nach § 3 Abs. 2 BeamtVG widersprechen (OVG NRW, B.v. 9.3.2011 - 1 A 2526/09 - juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht